Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Grand Hotel


Melancholisches Musical

Grand Hotel

Some Have, Some Have Not


Basierend auf dem Roman "Menschen im Hotel" von Vicki Baum verknüpft das Musical die Geschichten mehrerer Besucher einer Berliner Nobel-Herberge in den 1920er Jahren. Da gibt es z.B. eine gealterte Primaballerina, die nicht wahrhaben will, dass das Ende ihrer Karriere bevorsteht, einen todkranken Buchhalter, der Geld veruntreut hat, um sich endlich einmal Luxus leisten zu können, eine ambitionierte Schreibkraft oder ein mittelloser Baron, der sich darauf spezialisiert hat, die reichen Hotelbewohner um ihre Wertgegenstände zu bringen...

(Text: mr)

Premiere:05.08.2015
Letzte bekannte Aufführung:05.09.2015








Kreativteam

BuchLuther Davis
Musik / SongtexteRobert Wright
George Forrest
zusätzliche Musik / SongtexteMaury Yeston
InszenierungThom Southerland
Musikal. SupervisionSimon Lee
Musikal. LeitungMichael Bradley
ChoreographieLee Proud
Bühnenbild, KostümeLee Newby
LichtDerek Anderson
SoundAndrew Johnson


Besetzung

Baron Felix von GaigernScott Garnham
Elizaveta GrushinskayaCristina Grimandi
FlaemmchenVictoria Serra
Otto KringeleinGeorge Rae
Hermann PreysingJacob Chapman
Colonel Doctor OtternschlagPhilip Rham
RaffaellaValerie Cutko
ErikJonathan Stewart
Rohna
Zinnowitz
James Gant
Sandor
Chauffeur
Charles Hagerty
WittPaul Iveson
sowieRhiannon Howys
Jammy Kasongo
Ceili O’Connor
Durone Stokes
Samuel J Weir
Leah West



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


30866
Lauwarme Epochenbeschwörung

19.08.2015 - Ein Grand Hotel im Berlin der 20er Jahre, illustre Gäste, darunter eine alternde Ballerina, eine junge Sekretärin, ein adeliger Baron, der eigentlich ein Dieb ist - schon beim Gedanken an diese Szene, entstehen im Kopf atomsphärische Bilder.
Leider bleiben diese Bilder bis zum Ende des Abends stärker als den mauen Aufguss, den das sonst so interessante Southwark Playhouse mit "Grand Hotel" zu bieten hat.
Beginnend mit der fragwürdigen Entscheidung, das Publikum vis a vis zu setzen und die Darsteller über einen schmalen Korridor dazwischen zu manövrieren, verzichtet die Inszenierung auf jegliches Bühnenbild: ein großer Lüster (der am Ende doch höchst peinlich tatsächlich zu Boden fährt), Stühle und ein rollender Schreibtisch bleiben die einzigen Bühnenelemente des Abends.
Selbst eine starke Besetzung hätte Schwierigkeiten hier die Atmosphäre der Zwanziger Jahre, speziell in Berlin, zu erwecken.
Doch leider ist der Cast auch absolutes Mittelmaß, wirkt durchweg sehr britisch und masken- und kostümtechnisch als Hilfe auch nur schwach der Epoche verbunden. Sowohl stimmlich als darstellerisch sind die Darsteller der Nähe des kleinen Raumes nicht gewachsen. Das Typ-Casting ist auch daneben: die alternde Ballett-Diva (die auf Abschiedstournee ist und noch tanzt(!) hat Maße und Gebaren einer alternden Operndiva; die junge Sekretärin, die von Hollywood träumt, ist eine völlig blasse Erscheinung mit einer recht hübschen Stimme und bei dem die Hotelgäste beklauenden Baron wirkt die Noblesse so unecht wie die Stimme gepresst klingt. Nach pausenlosen 100 Minuten kehrt man also von keiner Zeitreise zurück. Schade!

maison_usher (10 Bewertungen, ∅ 2.6 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Southwark Playhouse
77-85 Newington Causeway
London
+44 (0)20/7407 0234
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;