Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( West )Shows A-Z ( West )Premieren ( West )Die famose Schmidt-Schlagersause


Schlager-Revue

Die famose Schmidt-Schlagersause

Du bist nicht allein


© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz
Nachdem das "Karamba"-Gastspiel des Hamburger Schmidt-Theaters in der Willy-Brandt-Halle ein voller Erfolg wurde, wird die Spielstätte nun dauerhaft zum "Main Schmidt Theater". Ein Mix aus den Hamburger Publikumserfolgen "Fifty-Fifty" und "Sixty-Sixty" mit Songs und kurzen Spielszenen über die Klischees der 1950er und 60er Jahre steht als Nachfolge-Produktion auf dem Spielplan.

(Text: mr)

Premiere:20.09.2012
Letzte bekannte Aufführung:14.12.2012






Verwandte Themen:
News: Schmidt Theater übernimmt Bühne in Mühlheim am Main (27.06.2012)



Besetzung

mitHeiko Fischer
Josefine Nickel
Carola Thierheimer
Sandra Bleicher
Tamara Bauer
Manuel Lopez
Norbert Kohler




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz
© Christoph Schwarz

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


29761
Schmidt bleibt Schmidt

11.10.2012 - Schmidt bleibt Schmidt, ob an Elbe oder Main. Das für sich genommen ist schon eine kleine Sensation. Denn natürlich scheint es zunächst abwegig, das Hamburger Erfolgsrezept nach Mühlheim exportieren zu wollen. Aber Coca Cola bleibt eben auch immer Coca Cola, egal wo man sie trinkt. Und die Rezeptur ist überall unnachahmlich.

Sicher, an diesem Abend fließt eher Astra. Aber flüssig und süffig gerät auch die Darbietung: Eine passionierte Band unter der Leitung von Rainer Schnelle. Die Inszenierung von Corny Littmann, die auch Lokalkolorit auf der Farbpalette hat, ohne sich je anzubiedern (exemplarisch: Manuel Lopez als Hessisch schwätzender Winnetou). Vor allem aber ein mit Augenmaß zusammengestelltes und glänzend aufspielendes sechsköpfiges Ensemble, das auch noch den größten Schlagermuffel auf die Zeitreise mitnimmt - und beim Tanz durch die Jahrzehnte nicht einmal durch eine zwanzigminütige Pause aus dem Tritt kommt. Das alles ist für jeden waschechten Fischkopp ein schönes Stück Nach-Hause-Kommen. Und für jeden Einheimischen mit Sicherheit ein Kulturerlebnis, das haften bleibt. Positiv, versteht sich. Durchweg.

Und ganz ehrlich: Einer Revue den Vorwurf zu machen, sie entbehre einer schlüssigen Handlung, erscheint ebenso angebracht, als würde man Schlager den Vorwurf machen, er sei zuwenig Hip-Hop.

goldberg (erste Bewertung)


29749
Oh mein Gott

07.10.2012 - Schuster bleib bei Deinen Leisten. Schmidt bleib in Hamburg. Den Ruf den das Schmidt Theater und Corny Littmann habn muss man nicht groß breittreten. Umso verwunderlicher ist es, dass es eine professionelle Theaterinstitution nach Mühlheim treibt. War Karamba noch ein Highlight mit super Story und sensationellen Darstellern verblasst die Famose Schlagersause zum Provinztheater. Zweitklassige bis Drittklassige Schauspielr und eine kleine bis überhaupt nicht vorhandene Story. Da gibt es in Mühlheim echt besseres. Und das direkt eine Tür nebenan. Das ist zwar old fashioned aber man hat seinen Spass für´s Geld.

phantomboy (4 Bewertungen, ∅ 2.8 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Main Schmidt Theater
Dietesheimer Straße 90
D-63165 Mühlheim am Main
06108/911150
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;