Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Anything Goes


Komödie

Anything Goes

I get a kick out of you


An Bord eines Luxusliners ist alles möglich - anything goes. Cole Porters Gesellschaftssatire aus dem Jahr 1934 zeigt das Oldenburgische Staatstheater in einer Inszenierung von Christian von Götz. Die Aufführung findet statt mit deutschen Dialogen und englischen Songtexten.

(Text: rj)

Premiere:29.06.2006
Letzte bekannte Aufführung:15.04.2007






Verwandte Themen:
News: PdW: Anything goes (26.06.2006)
News: "Anything goes" auf der Werft (29.12.2005)



Kreativteam

Musikalische Leitung Jason Weaver
Inszenierung Christian von Götz
Bühnenbild/Kostüme Karin Fritz


Besetzung

Reno Sweeney Tracy Plester
Mary Kehl
Hope Harcourt Simone Arntz
Evangeline Harcourt Norina Scalorbi
Lord Evelyn Oakleigh Henry Kiichli
Elisha Whitney Thomas Birklein
Billy Crocker Paul Brady
Moonface Martin Norbert Wendel
Erma Juliana Dulgerova
Eva-Maria Pichler
Luke (Chinese) Paul Cless
John (Chinese) N.N.
Kapitän Jürgen Meyer
Zahlmeister Udo Bormann
Volker J. Röhnert



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


9 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


18035
ohje ohje...

26.02.2007 - ...was ist denn da schief gegangen?
Aber das Positive vorweg:
Frau Plester ist klasse !
Lebendig, fröhlich, gesanglich und tänzerisch fit - mehr kann man nicht erwarten.
Leider kann man dies von den anderen DarstellernInnen nicht sagen.
Herr Brady tat mir dabei am meisten leid und kam mir mit dieser Rolle regelrecht vergewaltigt vor.
Kein Song lag ihm, so dass seine klassische und sonst schöne Stimmme hier zur "Lachnummer" wurde. Na und Tanzen stand in seiner Ausbildung bestimmt auch nicht an erster Stelle, so dass halt auch visuell hier nicht viel zu holen war... warum wird eine solche Rolle nicht anders besetzt???
Auch die anderen Rollen blieben sehr blass, wobei Frau Arntz jedoch noch mit ihrer schönen Stimme versöhnen konnte.
Neben ein paar wenigen netten Einfällen, hat die Regie hier weitestgehend geschlafen.
Schön inszeniert war sicherlich der "Titanic-Untergang" / Finale 1. Akt, der auch sehr neugierig auf den 2. Akt machte - doch wie groß die Entäuschung, als diese Idee dann buchstäblich ins Wasser fiel und nicht weiter thematisiert wurde. 3 Blubs, ein Hai und der Titel "Anything Goes" reichen nicht aus, den Zuschauer mit in die Tiefen zu nehmen und ihn glauben zu machen, dass dort alles genauso weiter läuft wie über Wasser...

Lorenz


17988
regie oder so

24.02.2007 - leider ein flop, regie ist nicht besser sein zu wollen als ein gutes stück, und wenn mans ist so darfs nicht auf kosten des stückes gehen, daneben, wenn der hund nicht wär,......

dorit


17941
gute Darsteller, merkwürdige Inszenierung

22.02.2007 - Also, diese Idee den 2. Teil unter Wasser spielen zu lassen, ist einfach nur blöd. Zu unrealistisch und durch vereinzelte "Blubbs" und Schwimmbewegungen auch viel zu inkonsequent angegangen.
Wie gut, dass gute Darsteller und natürlich die tollen Porter-Songs dem schlechten Eindruck entgegenwirken. Tracy Plester ist zwar äußerst unvorteilhaft gekleidet, überzeugt aber mit Charme und Stimme. Sehr lustig, weil herrlich überzogen, ist auch Henry Kichlis Darstellung des Lord Oakleigh.

Meikel


17879
gelungen

21.02.2007 - Insgesamt eine gute Inszenierung mit Witz und tollen Darstellern. Allen voran Tracy Plester mit Ausstrahlung und Stimme.
Leider war die Musik von der Technik so laut gemischt, dass man die Sänger sehr leise hört. Das Gemisch deutsche Diologe und englische Songtexte mag ich nicht so gerne, da die Handlung nicht so gut weitergetragen wird.
Gute Ideen in der Chorografie (vor allem bei You're the top). Titanic wurde in die die Handlung integriert. Wie es auch immer gehen soll, dass der zweite Teil unter Wasser spielt, sei dahin gestellt...
In das schöne Staatstheater Oldenburg kommen wir gerne zurück!

Hardy


16022
einer aus mitleid

10.12.2006 - kinder das war gar nicht gut, so eine schlechte aufführung , das stadttheater das dieses nicht kann soll es lassen und linie 1 geben oder besser gar nichts.schande fürs theater

feh


15134
Undbedingt ansehen!

15.10.2006 - Absolut empfehlenswert ... kann mit Großstadt-Musical locker mithalten.

Großes Lob besonders an alle MusikerInnen! Schade nur, dass man Euch während der Show nicht sehen kann.

Musikfan


14983
Das Grauen!

05.10.2006 - Also, ein Choreograph, der in DIESEM STÜCK keine gute Stepchoreographie hinbekommt, ein selten "origineller" Regisseur, der keine Gelegenheit ausläßt nachzuweisen, wie blöd er das Stück findet: Das sollte reichen, um sich zu ärgern. Aber die Idee, den 2. Teil unter Wasser zu spielen ( Jaha!) schlägt dem Fass den Boden aus und gehört zum Ärgerlichsten, was ich seit Langem gesehen habe. Und dann noch nach jedem Satz "blubb" sagen und das nach den ersten zehn Minuten des 2. Teils einzustellen, puha...
Sorry, selten so einen Mist an einer professionellen Bühne gesehen. Bloß nicht hingehen, wenn man das Stück mag!

Shakespeare


13341
Prima Unterhaltung

04.07.2006 - Hab' mich selten so gut unterhalten. Das einzig schlimme waren die Sitze.

Werftpilger


13313
Super Show

02.07.2006 -

musicalfan


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Staatstheater
Theaterwall 28
D-26122 Oldenburg
0441/2225111
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Anything Goes (London)
 Anything Goes (Solingen)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(9 Leser)


Ø 2.44 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZEPPELIN - DAS MUSICAL

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;