Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Der Mann von La Mancha


Drama

Der Mann von La Mancha

Von unmöglichen Träumen


Bei der Premiere 1965 galt der Stoff als derart ausgefallen, dass man nur Off-Broadway spielte. Mittlerweile gehört das Cervantes-Drama von Mitch Leigh und Dale Wasserman weltweit zum Standard-Repertoire. Bruno Jonas inszeniert in München.

(Text: rj)

Premiere:27.06.2004
Letzte bekannte Aufführung:26.01.2006






Verwandte Themen:
News: Bruno Jonas als Don Quixote (25.05.2004)



Kreativteam

Musikalische LeitungAndreas Kowalewitz
InszenierungBruno Jonas
Bühnen-/KostümbildHeinz Hauser
Zwinki Jeannée
LichtgestaltungGeorg Boeshenz
ChoreographieRamses Sigl


Besetzung

Cervantes, Don QuixoteTorsten Frisch
Bruno Jonas
Sancho, sein DienerDirk Lohr
Gunter Sonneson
Hauptmann der InquisitionMichael Häfner
Aldonza, MagdCornelia Horak
Marianne Larsen
Gouverneur (Gastwirt)Pawel Czekala
Jörg Simon
Herzog (Dr. Carrasco)Martin Hausberg
Holger Ohlmann
Der PadreMichael Gann
Florian Simson
Antonia, Braut von CarrascoOlivia Pop
Thérèse Wincent
Die HaushälterinKs. Gisela Ehrensperger
Ks. Susanne Heyng
Der BabierJohannes Beck
Alban Lenzen
Maria, Frau des GastwirtsRotraut Arnold
Frances Lucey
Ulrike Dostal
Fermina, DienstmädchenAngelina Amûn
Pedro, Anführer der MaultiertreiberPatrick Lammer
Juan, MaultiertreiberMarkus Heckel
José, MaultiertreiberEdwin Jäger
Anselmo, MaultiertreiberErik Årman
Adam Sanchez
Tenorio, MaultiertreiberOliver Polster
Paco, MaultiertreiberThomas Lackinger




Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.


Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


21 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


1848
Besser 2. Besetzung anschauen

31.12.2009 - Herr Jonas mag zwar die Kassen
füllen, künstlerisch anspruchsvoller ist die
Besetzung Frisch/Horak

Gaby Weiland


1861
Tolle Darsteller außer Jonas

31.12.2009 - Bruno Jonas sollte beim Kabarett bleiben, das kann er.
Ich mag Musical sehen und keine improvisierten Kalauer hören.
Das Musical kommt nur durch
die tolle Darstellung von
Marianne Larsen und Gunter Sonneson an.
Die Zweitbesetzung mit Torsten Frisch und Cornelia Horak wirkt überzeugender.

weimumuc


1907
Super Ensembleleistung - Jonas ignorieren

31.12.2009 - Bruno Jonas sollte im "Schlachthof " bleiben.
Die Gärtnerplatzbühne steht für gutes Theater und nicht für Kabarettaufführungen.
Ansonsten wunderbare Ensembleleistung der A- und
Besetzung. Wunderbare Marianne Larsen - Gut disponierter Torsten Frisch -
kesse spielfreudige Cornelia Horak

J.Kremheller


1983
Trotz flacher Inszenierung sehenswert

31.12.2009 - Das Stück ist auch nach vierzig Jahren sehenswert und aktuell, die Musik für Musicalfans sehr eingängig. Über die sehr flache und teilweise anbiedernde Inszenierung muss man hinwegsehen. Wer die Wahl hat, sollte die Aufführung in der 2. Besetzung ohne Herrn Jonas ansehen. Das Gärtnerplatz-Ensemble schafft es, viele Schwächen der Inszenierung zu überdecken. Allein dafür lohnt der Besuch.

PeterPanMuc


2117
Armer Cervantes

31.12.2009 - Ich habe dieses Musical nun zum 6. Mal gesehen (englisch wie deutsch), aber der gute Cervantes muss sich bei der Darbietung des Herrn Jonas ja im Grabe mehrfach umgedreht haben. Bruno Jonas ist ein ausgezeichneter Kabarettist, aber was er hier als Don Quijote auf die Bühne brachte, war überwiegend nur peinlich. Zum Glück konnten die übrigen Darsteller den Abend noch retten und insbesondere nach der Pause konnte auch ich wieder Freude an meinem Lieblings-Musical haben.

Bernd


4310
Inszenierung für Münchener gut

31.12.2009 - Als eingefleischter Fan des Musicals muss ich sagen, Bruno Jonas gelang die Umsetzung sehr gut, man erkannte zwar seine "Kabarett-Schriftzüge" aber das hat der Inszenierung nichts angehabt. Allerdings muß man Münchener sein, um Passagen von Sancho verstehen zu können. Ich bin extra aus Essen angereist und es hat mich doch schon ein wenig verdutzt. Aber allen im allen hat sich die Reise nach München gelohnt. Leider hatte ich im Januar nicht die Gelegenheit, Jonas auf der Bühne zu sehen, so daß ich im Mai nochmal nach München fahre. Dieses werde ich dann aber mit "Carmen" einen Tag vorher koordinieren, so dass sich das lohnt, wieder nach München zum Gärtnerplatz zu fahren.
Nun bin ich gespannt auf die Inszenierung von STralsund übernächste Woche...

Thomas

Thomas


25806
Wunderbare Aufführung

31.12.2009 - Darsteller des Gärtnerplatz
alle wunderbar - Cornelia Horak als Aldonza ein Genuss.
Bruno Jonas na,ja?

heckman


4182
NA ja

27.01.2005 -

???


2566
Genial ist übertrieben

23.09.2004 - Sehr schöne Darstellung des
gesamten Ensembles. Jonas na ja! Bleib beim Kabarett.

Ulrike Weber


2550
Absolut Genial

21.09.2004 -

Susanne


2540
Jonas hat Text gelernt

20.09.2004 - Diesmal konnte Herr Jonas
fast seinen ganzen Text.Es wird langsam.
Wie immer souverän Cornelia Horak und G. Sonneson.

Jens Schneider


2441
So schlecht ...

05.09.2004 - ... wie Bruno Jonas in den übrigen Bewertungen wegkam, war er dann überraschenderweise doch nicht. Vielleicht bin ich auch kein Kenner des Genres, da ich mich trotzdem amüsiert habe. In meiner Vorstellung jedenfalls hat Jonas den Quijote sehr einfühlsam und witzig gespielt.
Ein Lob an das ganze Team. Besonders gelungen: Die Beichte mit den tanzenden Ministranten.

Boomer


2137
Laienhafte Inszenierung-Gutes Ensemble

30.07.2004 - Gute Ensemblearbeit, die die
Schwächen der Inszenierung und den Auftritt von Bruno Jonas entschädigt.
Wunderbarer einfühlsamer und auf die Künstler eingehender
Dirigent Andreas Kowalewitz

Gerhard Hellmann


2121
Dilettantische Inszenierung - "Schulaufführung"

27.07.2004 - Nur das Engagement und die Leistung dieses guten Ensembles retten diese Aufführung. Wie kann ein Intendant sowas zulassen???

Mario Lemmert


2120
Grauenvolle Inszenierung - Gutes Ensemble

27.07.2004 - Jonas kann nicht singen, nicht schauspielern, nicht inszenieren. Jeder Gag wirkt
daneben. Seine abgedroschenen
"Frosch-Witze" à la Fledermaus
stören in diesem wunderbaren Musical. Ein Bravo diesem Ensemble, das den Abend einigermaßen rettet.

Rückert


2119
Jonas kann nicht singen

27.07.2004 - Jonas fiel gegen die anderen, teilweise hervorragend disponierten Darsteller stimmlich ziemlich peinlich ab.
Die Kalauer, mögen sie noch so politisch aktuell gewesen sein,störten schlicht.

Micha


1981
Auch die Nebenrollen waren beachtlich

12.07.2004 - Bruno Jonas ist als Don Quichote nicht unbedingt mein Geschmack, dennoch hat mir aufgrund der vielen anderen fantastischen Sängern und Schauspielern die Show sehr gut gefallen. Die Kleinigkeiten, wie z. Bsp. die Choreografien von Ramses Sigl, die fein und fast unbemerkt dem ganzen die nötige Würze geben. Die Maultiertreiber waren eine immer gern gesehene Truppe, die mit viel Ausdrucksstärke mal Spaß mal Spannung und Härte auf die Bühne brachten. Diese Details kann man aber fast nur beim zweiten Besuch entdecken.

Petra Widmann


1959
Wirkungsvolle Vorstellung trotz Jonas

10.07.2004 - Wirkungsvolle Ensembleleistung der 1. sowie
2. Besetzung.
Überzeugende Marianne Larsen,
wundervoll disponierter Torsten Frisch und temperamentvoll hervorragende Cornelia Horak

HanneKühne


1934
Schuster bleib bei ......

07.07.2004 - deinen Leisten - Jonas bleib
bei Deinem Kabarett.
Die Vorstellungen wirken
durch die glänzenden Darsteller der 1. sowie 2. Besetzung. Marianne Larsen, Gunter Sonneson, Torsten Frisch und Cornelia Horak

Rudolf Keller


1913
komisch, traurig, gelungene Mischung

06.07.2004 - Ich fand Bruno Jonas nicht schlecht, er hat meiner Meinung nach die die Rolle gut gemeistert (ab und zu ein Kalauer weniger wäre o.k. gewesen)aber im Großen und Ganzen überraschend gut.
Das restliche Ensemble, besonders Marianne Larsen, war spitze!

Sabine Weckesser


1841
im wesentlichen gut

30.06.2004 - Hat mir im wesentlichen gut gefallen: Ausnahme die vielen Gewaltakte und Vergewaltigungen. War die Szene mit den Ministranten wirklich notwendig? Ich spreche im Auftrag einer ganzen Reisegruppe, die dasselbe empfunden hat.

bellamaus


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Staatstheater am Gärtnerplatz
Gärtnerplatz 3
D-80469 München
+49 89 2185 1960
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Der Mann von La Mancha (Frankfurt am Main)
 Der Mann von La Mancha (Kottingbrunn)
  Der Mann von La Mancha (Selzach)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(21 Leser)


Ø 3.38 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne Gewähr.

   GÄRTNERPLATZTHEATER

   EIN WENIG FARBE

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: RING OF FIRE

   BURGFESTSPIELE ALZENAU / IM WEISSEN RÖSSL

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;