Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord ) Woyzeck


Drama

Woyzeck

Von Wahnsinn und Obsessionen


Musicaladaption des Woyzeck-Klassikers von Georg Büchner zu Musik von Tom Waits: der Soldat Franz Woyzeck wird aus Liebe zum Mörder.

(Text: cl)

Letzte bekannte Aufführung:04.03.2011


Der einfache Soldat Franz Woyzeck verdient als Laufbursche für einen Hauptmann zu wenig Geld, um seine kleine Familie ernähren zu können. Notgedrungen stellt er sich einem Arzt für zweifelhafte wissenschaftliche Experimente zur Verfügung. Vom Vorgesetzten gedemütigt und gehetzt, vom Wissenschaftler misshandelt und geschunden, durch die medizinischen Versuche verwirrt und „hirnwütig“ geworden, bleibt ihm nur noch die Liebe zu Marie und dem gemeinsamen, unehelichen Kind. Doch auch diese droht er zu verlieren, als sich Marie mit einem Tambourmajor vergnügt. Der Boden unter Woyzecks Füßen löst sich langsam auf und er beginnt, seinen inneren Stimmen zu folgen.
Büchners „Woyzeck“ gilt als eines der ersten Sozialdramen in deutscher Sprache. Auf Tatsachen beruhend, stellt es nicht nur den Verlust der Sinnhaftigkeit im Leben eines Einzelnen dar, sondern rückt auch den untersten gesellschaftlichen Stand und seinen Kampf um das Überleben in den Mittelpunkt. Bis heute gehört „Woyzeck“ zu den einflussreichsten und meistgespielten Dramen; es hat in Zeiten, in denen sich viele Menschen aus Geldnot immer noch verkaufen müssen, an Aktualität nicht verloren.
Theatermagier Robert Wilson hat zusammen mit Tom Waits und Songtexterin Kathleen Brennan aus dem nur in Fragmenten überlieferten Drama ein „art musical“ mit einer gleichermaßen brutalen wie mitfühlenden Musik geschaffen. Aggressive Rhythmik und romantische Melodien spiegeln das menschliche Leid von Büchners Figuren wider.


Songs und Liedtexte von Tom Waits und Kathleen Brennan
Konzept von Robert Wilson
Textfassung von Ann-Christin Rommen und Wolfgang Wiens


Regie: Carsten Knödler
Bühne & Kostüme: Ricarda Knödler
Musikalische Leitung/Arrangements: Steffan Claußner
Dramaturgie: Claudia Philipp
Choreografie Mitarbeit: Marko Bullack


Franz Woyzeck: Philipp von Schön-Angerer
Marie: Natalie Renaud-Claus
Hauptmann: Olaf Hais
Doctor: Marko Bullack
Tambourmajor: Fridolin Meinl
Andres: Stephan Bestier
Margreth: Renate Schneider

(Text: Theater)





Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Theaterring 12
D-02753 Zittau
+49 3581 47 47 47
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Woyzeck (Bregenz)
weitere Produktionen finden

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG




   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;