Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Das Lächeln einer Sommernacht


Beziehungsdrama

Das Lächeln einer Sommernacht

Wo sind die Clowns?


Komponist Stephen Sondheim lässt in seinem Musical acht Personen in Skandinavien zur Mittsommernacht einen Beziehungsreigen erleben. Alte Verbindungen brechen auseinander, doch nach Momenten der Enttäuschung und unerwarteten Geständnissen finden sich neue Paarungen. Zum Hamburger Ensemble gehören Anja Topf (TV-Serie "Alphateam") und Kai Bronisch ("Villa Sonnenschein").

(Text: mr)

Premiere:30.10.2009
Letzte bekannte Aufführung:31.10.2009


DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT (A Little Night Music)
Schauspiel mit Musik von Stephen Sondheim und Hugh Weeler
basierend auf dem gleichnamigen Film von Ingmar Bergman

Eine laue Sommernacht in nördlichen Gefilden. Es ist der 24. Juni, Mittsommernacht. Neun Menschen kommen auf dem Land zusammen, um das „Spiel ihres Lebens“ zu spielen. Menschen werden zu Schauspielern, Schauspieler zu Menschen. Aristokraten werden zu Clowns, das Schloss wird zum Zirkus, alles dreht sich und tanzt im ¾-Takt um sich selbst und um die Erkenntnis der eigenen Belanglosigkeit. Im Rausch der Musik ist es möglich, zu vergessen, wer man eigentlich nie sein wollte und um doch noch irgendwie das eigene Schicksal zu verwirklichen.
Am Ende eines komplizierten Verwirrspiels finden Männer und Frauen zu den für sie geeigneten „Richtigen“. Der Graf bekennt sich zur Gräfin, der entscheidungsscheue Advokat Fredrik, dessen junge Frau Anne im Laufe der Nacht mit dem eigenen Sohn durchbrennt, findet zurück zu der von ihm immer geliebten Schauspielerin Desirée. Da der Geist des Bürgertums sinnenfeindlich ist oder zumindest der Sinnenlust unheilvoll in die Quere kommen kann, muss nachgeholfen werden, damit sich die Emotionen gegen Vorurteil und künstliche Schranken durchsetzen. Regisseurin bei dieser Strategie der Verführung ist die alte Gräfin Armfeldt, die auf ihrem Schloss, gemeinsam mit ihrer Tochter Desirée, das Spiel von Begehren und Bemäntelung der wahren Absichten an der tragischen Katastrophe vorbeisteuert.

Intrigen, Farcenelemente, Clownerie und antiidealistische Entzauberung des konservativen Liebesgeschwafels, der Kontrast zwischen reinem Ernst und drastischer Spielart, all diese Eigenschaften verweisen auf eine Komödienstruktur, die von Shakespeare, über Marivaux und Moliere, bis hin zu Tschechow, Strindberg und Schnitzler reicht: Eine Kritik der herrschenden Sitten und Vorurteile, die die Wahrhaftigkeit menschlicher Empfindung verfälschen, verbiegen, vergiften. Liebe wird nicht bloß auf zwanghafte Reflexe verkürzt. Was so viel Macht entfaltet, die Individuen zu Paaren treibt, kann nie schnöde entzaubert werden. Es bleibt etwas von unergründlichem Geheimnis und enthemmter Dahingerissenheit übrig, dass sich nicht abschätzig mit biologischen Regelmechanismen erklären lässt.

(Text: Veranstalter)






Kreativteam

Musikalische LeitungChristoph Rolfes
Inszenierung, Bühne & KostümeMatthias Engelmann
ChoreografieMichael Bernhard
LichtDorle Reisse
Musikalische AssistenzTanja Noters
RegieassistenzMaria Gauster


Besetzung

Fredrik EgermanKai Bronisch
Anne EgermanRebekka Reister
Henrik EgermanFredrik Andersson
Desirée ArmfeldtAnja Topf
Madame ArmfeldtRosemarie Wohlbauer
Carl-Magnus MalcolmSebastian Hartgenbusch
Charlotte MalcolmNadine Nollau
PetraJudith Bloch



Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
St. Pauli Theater
Spielbudenplatz 29-30
D-20359 Hamburg
+49 40 47110666
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SCHUH DES MANITU

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;