Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Ost )Shows A-Z ( Ost )Premieren ( Ost )Frühlings Erwachen


Rock

Frühlings Erwachen

The Bitch of Living


Die Vereinigten Bühne Wien zeigen die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Erfolgs "Spring Awakening" von Steven Sater und Duncan Sheik. Vorlage ist Franz Wedekinds gleichnamiges Gesellschaftsdrama.

(Text: dv)

Premiere:21.03.2009
Letzte bekannte Aufführung:29.05.2009






Verwandte Themen:
News: "Frühlings Erwachen"-CD ab morgen im Handel (14.05.2009)
News: "Frühlings Erwachen" mit Borkowski (10.02.2009)
News: Düsseldorfer Capitol setzt "Frühlings Erwachen" ab (09.12.2008)
News: Wien 2009: "Frühlings Erwachen" und "Vampire" (09.12.2008)



Kreativteam

RegieMichael Mayer
ChoreografieBill T. Jones
BühneChristine Jones
KostümeSusan Hilferty
LichtKevin Adams
SoundBrian Ronan


Besetzung

MelchiorRasmus Borkowski,
(Stefan Bleiberschnig)
(Sebastian Smulders)

WendlaHanna Kastner,
(Patricia Leitsoni)
(Jana Stelley)

MoritzWolfgang Türks
(Stefan Bleiberschnig)
(André Naujoks)
(Sebastian Smulders)

IlseJennifer Kothe,
(Senta-Sofia Delliponti)
(Jana Stelley)

HänschenJohannes Huth
MarthaSonja Dengler,
(Senta-Sofia Delliponti)

ErnstMatthias Bollwerk
GeorgDominik Hees
TheaJeannine Michele Wacker
AnnaJana Nagy
OttoMarlon Wehmeier
Erwachsene FrauenJulia Stemberger,
(Michaela Christl)

Erwachsener MännerDaniel Berger,
(Martin Timmy Harberger)

SwingsStefan Bleiberschnig
Michaela Christl
Martin Timmy Haberger
Senta-Sofia Delliponti
André Naujoks
Jana Stelley
Sebastian Smulders
Patrizia Leitsoni



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


7 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Frühlings Erwachen ist SPITZE

25.04.2009 - Frühlings Erwachen ist für mich dzt. das beste Musical in Wien, es hat sehr viel Schwung und man sieht den Darstellern die Freude bei diesem Stück so richtig an. Ich habe das stück jetzt schon 2-mal gesehen (das 3-mal ist schon bestellt) und ich war jedes Mal richtig begeistert.
Das ersten Mal waren wir auf der Bühne 1 reihe links und sahen dort alle Erstbesetzung, außer Ilse diese Rolle spielte Jane Stelley, die mir um vieles besser gefiel als die Erstbesetzung Jennifer Kothe beim 2-mal. Alle anderen Rollen waren toll besetzt, mit guten Stimmen und Schauspielerischen Leistungen.
Beim 2-mal hatten wir Karten in der 3-Reihe Mitte Orchester, dort war der Eindruck der Aufführung noch um vieles besser. Man verstand die Texte sehr gut und die Akustik war um vieles besser als auf der Bühne. Leider sahen wir bei dieser Aufführung nicht Juli Stemberger sondern Michaela Christl, die leider nicht auf die Ausstrahlung und Schauspielerisch Leistung von Juli Stemberger heran kam. Die Rolle von Wendla wurde beim 2-mal nicht von Hanna Kastner sondern von Jane Stelley gespielt, wobei die stimme von Jane Stelley kräftiger und besser ist als von Hanna Kastner, aber Ihr nimmt man das Junge unbekümmerte Mädchen besser ab.
Der gesamt Eindruck von Frühlings Erwachen ist SPITZE es sind tolle Schauspieler, ein gutes Bühnenbild, sehr gute Musik und eine sehr gute Übersetzung. Alle Voraussetzungen für einen Hit, aber Wien läst dieses Stück leider links liegen, bei allen 2 Vorstellungen war das Ronacher nur zur Hälfte Verkauft.
Das haben sich die VBW leider nicht Verdient, dass der Mut solche Stücke (Frühlings Erwachen oder The Producers) in Wien zu zeigen vom Wiener Publikum so abgelehnt wird. Wahrscheinlich müssen wir für solche Stücke wieder nach London oder New York fliegen, denn einen 3 Flop im Ronacher wird sich Frau Zechner leider nicht mehr Leisten können.
GB

--GB-- (7 Bewertungen, ∅ 3.7 Sterne)


My Junk

15.04.2009 - Wir haben uns das Stück nun ganze drei Mal angesehen und waren nach jedem Besuch vollkommend begeistert.
Die Wiener-Inszenierung überzeugt auf kompletter Linie. Durch die grandiose, mitreißende Musik, den wunderbar authentisch Darstellern und dem effektiven Bühnenbild wird das Stück zu einem fabelhaften Musical.
Meine Sorge, die Lieder könnte durch die deutsche Übersetzung an Intensivität verlieren, wurde überraschend aus dem Weg geräumt, denn die Lieder wirken stimmig und behalten ihre Ohrwurm-Garantie.
Von Liebe und Tod, Humor und Tragik ist für jeden etwas dabei und vorallem das jugendliche Publikum wird Spaß an den immer noch aktuellen Themen finden.
Ich kann dieses Stück wirklich nur weiterempfehlen

OFC2009 (4 Bewertungen, ∅ 4.3 Sterne)


Interessantes Stück

15.04.2009 - Die Handlung spielt vorlagengemäß vor über 100 Jahren. Die mordernen mit über Handmikro gesungenen Songs, bei denen die Darsteller ihre Gefühle äußern, versetzen das Stück in die Gegenwart. Das ist sehr interessant und gut gelungen.
Bühne, Musik und Story erinnern mich ein wenig an "Rent". Besonders schön finde ich, dass einige Darsteller zusammen mit Zuschauern auf den Bühnenplätzen sitzen und dann in den Ensemble-Szenen mitsingen.
Alle Darsteller gefallen mit gutem Spiel und tollen Stimmen.
Leider war das Ronacher nur knapp halb voll. Schade, denn der Mut der VBW sollte doch belohnt werden!

Hardy (28 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


So sollte ein Musical heute sein!

29.03.2009 - Habe Frühlings Erwachen am Freitag gesehen und war sprachlos! Das Broadway-Cast-Album war schon hervorragend, aber auch in der deutschen Übersetzung war es gelungen. Vor allem stach an diesem Abend eine scheinbare Neuentdeckung hervor. Ich kenne den Namen der jungen Dame nicht, aber durch ihren roten Pagenkopf hat sie einen Wiedererkennungswert! Sie war für mich stimmlich der Star des Abends und wäre sicherlich auch solo für mehr als eine Bühnenkarriere am Theater zu gebrauchen. Alle Darsteller waren sehr gut. Die Themen: Erstes Mal, sexueller Missbrauch einer Tochter, Tod durch die erzwungene Abtreibung etc. sind neben der fantastischen Musik und den tollen Songs vielleicht auch eine Botschaft für unsere junge "Generation Sorglos"! Im Gegensatz zu Rudolf, bei dem man froh war, als die Darsteller endlich tot waren, damit man aus dem schlechten Stück konnte, sind der Selbstmord von Moritz Stiefel und der Tod von Melchiors Freundin emotional bewegend. Ein Stück dass die Generation bis 50 gesehen haben sollte!

derduesseldorfer (2 Bewertungen, ∅ 3 Sterne)


Jugendlich, provokant, brandaktuell, empfehlenswert

25.03.2009 - Ich habe gestern Frühlingserwachen gesehen und es hat mir ganz ausgezeichnet gefallen.
Faszinierend ist, daß das Musical inhaltlich zum 1891 (!) geschriebenen Stück so gut wie nicht verändert wurde und noch immer auf gewisse Art und Weise brandaktuell ist.
Die Lieder sind rockig, die Darsteller sehr gut (leider habe ich nicht Melchiors Hauptbesetzung Rasmus Borkowski gesehen, aber Karten für eine weiter Vorstellung liegen schon daheim) und die Stimmung war ausgezeichnet.
Wirklich sehenswert!

Grania (6 Bewertungen, ∅ 3.5 Sterne)


Einfach nur WOW!

22.03.2009 - Würde mal sagen eine verdammt Gute Show!

Woelli (2 Bewertungen, ∅ 5 Sterne)


Funktioniert auch in deutsch!

22.03.2009 - es passte einfach alles. besetzung ist grandios die jungen schauspieler bringen die pubertierenden 14 jährigen so authentisch rüber, dass man glaubt, sie seien wirklich noch 14 jährige kinder. musik von duncan sheik ist genial und sehr ergreifend, lieder wie spühr mich, oder bei liedern wie im arsch möchte man am liebsten aufstehen und mit tanzen.
die dialoge zwischen den liedern sind auch sehr gut gespielt. vor allem ein großes lob an julia stemberger und daniel berger, die die erwachsenen rollen perfekt bis in kleinste detail gespielt haben.
choreographie und inszinierung gefielen mir auch sehr gut, was soll man anderes sagen, wenn man auf den bühnenplätzen direkt vor (und neben) den darstellender sitzt.
deutsche übersetzung funktionieren meistens sehr gut.

moritzstiefel (3 Bewertungen, ∅ 4.7 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Ronacher
Himmelpfortgasse 25
A-1010 Wien
+43 1 58885
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Spring Awakening (Rostock)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(7 Leser)


Ø 4.71 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;