Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Singin' in the Rain


Komödie

Singin' in the Rain

Stummfilm out, Tonfilm in


© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Die Sprechstimme von Stummfilm-Star Lina Lamont will das Studio dem Publikum nicht zumuten, also wird die junge Schauspielerin Kathy engagiert um sie nachzusynchronisieren - doch diese Mogelei führt zu einigen Verwicklungen... Die Hauptrolle in dieser Inszenierung übernimmt Uli Scherbel ("Ich war noch niemals in New York").

(Text: mr)

Premiere:29.09.2018
Showlänge:170 Minuten (ggf. inkl. Pause)


Basierend auf dem klassischen Metro-Goldwyn-Mayer-Film
Drehbuch und Adaption - Betty Comden, Adolph Green
Songs - Nacio Herb Brown, Arthur Freed



Verwandte Themen:
Hintergrund: Ein Tag mit Uli Scherbel (Singin' in the Rain, Flensburg) (29.10.2018)



Kreativteam

Musikalische Leitung Ingo Martin Stadtmüller
Inszenierung Markus Hertel
Choreografie Marie-Christin Zeisset
Ausstattung Erwin Bode
Choreinstudierung Bernd Stepputtis


Besetzung

Don Lockwood, Stummfilmstar Uli Scherbel
Cosmo Brown, Musiker, sein Freund Christopher Hutchinson
Kathy Selden, Nachwuchsschauspielerin Jasmin Bilek
Lina Lamont, Stummfilmstar Amelie Müller
R.F. Simpson, Besitzer von Monumental Pictures Ansgar Hüning
Mary Margaret, seine Sekretärin Anna Schumacher
Roscoe Dexter, Regisseur Marian Müller
Agatha, seine Assistentin Eva Eiter
Rod, Chef der PR-Abteilung Fabian Christen
Zelda Zanders, Hollywood-Sternchen Christina Maria Fercher
Dora Bailey, Klatschreporterin Emma Victoria Stern
Enrico, Tenor Fabian Christen
Sprechlehrer Eva Eiter
Timo-Felix Bartels
Ballettcompagnie, Opernchor, Statisterie, Schleswig-Holsteinisches Sinfonieorchester

FILM 1

Felipe du Bois Uli Scherbel
Prinzessin Amelie Müller
Gaspar de la Nuit Enkhzorig Narmandakh
Schurken Mariam Alemany
Carolina Brantes
Tamirys Candido
Iaçanã Castro
Anna Schumacher
Risa Tero
Timo-Felix Bartels
Liang-Che Chien
Joadson Costa Sousa
Evgeny Gorbachev
Mario Cristian Martello Panno
FILM 2

Joseph Benedikt Engl Andreas Strähnz
FILM 3 + 4

Pierre de Bataille Uli Scherbel
Yvonne Amelie Müller
Teresa Christina Maria Fercher
Rouge Noir Kai-Moritz von Blanckenburg
Hofdamen und Herren Mariam Alemany
Carolina Brantes
Tamirys Candido
Iaçanã Castro
Polina Ivanova
Rhonda Lynn Lehmann
Alma Samimi
Oxana Sevostianova
Timo-Felix Bartels
Joadson Costa Sousa
Evgeny Gorbachev
Karol Malinowski
Mario Cristian Martello Panno
Dmitri Metkin
Rouben Sevostianov
Krzysztof Wakarezi




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater
© Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


6 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Ein fabelhafter Uli Scherbel

20.11.2018 - Das größte Erlebnis bei der Vorstellung "Singin in the rain" war Uli Scherbel als Don Lockwood.
Er hat ein brillante Ausstrahlung und Stimme, kann ausgezeichnet tanzen und steppen und ist einfach ein Charming boy. Ich glaube es gibt sehr wenige Musicaldarsteller, die das alles so vereinen wie er.
Das ist absolut erstklassig.
Die gesamte Aufführung ist musikalisch und choreographisch ein Hochgenuss.
Ich habe mir für eine Zusatzvorstellung noch einmal eine Karte gekauft um diesen Genuss noch mal zu erleben.
Hier schreibe ich das erste Mal, war bis jetzt nur Leser, aber die Vorkritik hat mich nun doch bewogen, mich hier anzumelden und ihr zu widersprechen.

Mario (7 Bewertungen, ∅ 4.3 Sterne)


Gute Unterhaltung, mehr nicht.

18.11.2018 - Wenn man die Chichester Inszenierung vor einigen Jahren gesehen hat, weiß man, wie gut das Stück inszeniert und besetzt werden kann.

Während die Inszenierung hier sicherlich gelungen für ein Stadttheater ist, kann sie bei weitem, weder von der Inszenierung noch von der Besetzung mithalten.

Der Inszenierung fehlt gelegentlich Schnelligkeit und Elan, wenn auch die Choreografien nett anzusehen sind, warum aber, wenn Steptanz "angesagt" ist, das Ballet mit merkwürdigsten fehlplatzierten Choreografien daherkommt, bleibt mir ein Rätsel.

Die Besetzung rund um Uli Scherbel kann, vor allem der wunderbare Christopher Hutchinson (wenn jeder Opernsänger an den Stadttheatern doch so gut schauspielern und tanzen könnte...) als Cosmo, gefallen.
Uli Scherbel selbst ist für mich nicht grandios, wie anderen. Im Gegensatz zu einem Adam Cooper fehlt es ihm an natürlichem Charme, um als großer Hollywood Star zu überzeugen, es wirkt mir zu oft einfach gekünstelt, auch kommt er tänzerisch nicht an das Ausnahmetalent Cooper heran. Die Technik ist sicherlich da, aber zum überzeugenden Tanzen, gerade beim Steptanzen, gehört für mich auch ganz viel Ausdruck, und der kam bei mir nicht an.

Das Orchester ist überzeugend, der Sound war, zumindest gestern Abend im Rang, gut ausbalanciert.
Das Bühnenbild ist eher einfach, auch fehlte mir doch etwas mehr Regen am Ende des ersten Aktes (wenn ich da an das Finale der Chichester Inszenierung denke mit den Massen an richtigem Wasser) und warum Jasmin Bilek beim Finale NICHT einen gelben Regenmantel trägt, wie so bekannt aus dem Film, muss ich auch nicht verstehen.

Die Inszenierung ist sicherlich, wenn man das Stück nicht kennt, sehenswert, aber nicht der große Wurf, wie es bei meinen Vorschreibern anklingt.

MH2404 (21 Bewertungen, ∅ 3.1 Sterne)


Uli Scherbel zieht die Zuschauer in den Bann

14.11.2018 - Ich bin restlos begeistert von Uli Scherbel als Don Lockwood. Er zieht die Zuschauer in seinen Bann. Es macht einen Riesenspaß ihm zuzusehen und zuzuhören. Ein wunderbarer Künstler, der Können und Charme vereint.
Und vielen Dank für die lustige und interessante Foto Story über ihn.
Die Inszenierung hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Es ist so schön, dieses Musical mal wieder mit großem Orchester live zu erleben.

anbuchle (erste Bewertung)


Leider verdirbt der Ton im Theater die komplette Show

08.11.2018 - Tolles Stück, tolle Darsteller, super Inzsenierung. Dennoch nicht wirklich empfehlenswert. Ich habe dem Schleswig Holsteinischen Landestheater nach Crazy for you in Itzehoe mit Singin in the rain in Rendsburg eine zweite Chance gegeben. In Itzehoe war der Ton im Allgemeinen viel zu leise, ich und auch meine Begleitung hatten das Gefühl, vor einem Fernseher zu sitzen, der aus Rücksicht auf die Nachbarn auf Flüsterton gedrosselt war. In Rendsburg war alles ok, bis das Orchester eingesetzt hat. Dann war weder der Gesang noch der Steptanz zu hören. Auf Nachfrage, ob das in Flensburg auch so ist, habe ich nur die Antwort bekommen, dass der Ton nicht auf allen Plätzen gleich ist.

Sehr schade, aber für weitere Experimente ist Flensburg und Umgebung leider zu weit vom Ruhrgebiet entfernt.

Mephista71 (erste Bewertung)


Klassiker keineswegs angestaubt

04.10.2018 - Als Don Lockwood trägt Uli Scherbel für mich den Abend. Er hat mich überzeugt - tänzerisch, gesanglich und schauspielerisch. Die Rolle scheint wie für ihn gemacht!

Aber auch die anderen Rollen waren insgesamt sehr gut besetzt.

Die Inszenierung von Markus Hertel ist aufwendig, klassisch, schnörkellos und handwerklich sehr gut. Die Choreographien von Frau Zeiset sind abwechslungsreich - besonders die Stepptanzchoreographien scheinen sehr anspruchsvoll.

Auch die Filmeinspielungen fand ich sehr gelungen.

Ein wunderbarer, amüsanter und gefühlvoller Abend!

malzi (erste Bewertung)


Uli Scherbel einfach grandios

01.10.2018 - Am 29.9.18 war ich in der Premiere von "Singin in the rain" am Theater Flensburg. Und ich muss sagen, Uli Scherbel als Don Lockwood war grandios! Da stimmte einfach alles. Das verdammt gute Aussehen, die Eleganz, die Haltung und das Können beim Tanz. Der geniale Step mit unglaublicher Bandbreite. Ein wunderbares Spiel vom arroganten zum charmanten Hollywoodstar. Seine Gesangsstimme, die so gut zu diesen Songs passt. Ich war einfach hin und weg von ihm und werde bestimmt noch einmal nach Flensburg fahren. Es lohnt sich sehr! Aber auch die Inszenierung von Markus Hertel, die wunderschönen Choreographien von Marie-Christin Zeisset und das Orchester mit seinem Dirigenten Ingo Martin Stadtmüller lohnen sich um die etwas ängere Fahrt auf sich zu nehmen. Insgesamt waren alle Rollen gut besetzt, Jasmin Bilek als Kathryn, Christopher Hutchinson als Cosmo und Amelie Müller als Lisa Lamont.

Therese (2 Bewertungen, ∅ 5 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1
D-24768 Rendsburg
+49 4331 14000
Email
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Singin in the Rain (Lüneburg)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(6 Leser)


Ø 3.83 Sterne

 Termine
So16.12.19:00 Uhr
Stadttheater (Flensburg)
Di18.12.19:30 Uhr
Stadttheater (Rendsburg)
Fr28.12.19:30 Uhr
Stadttheater (Flensburg)
So30.12.16:00 Uhr
Stadttheater (Rendsburg)
Mo31.12.18:00 Uhr
Stadttheater (Flensburg)
Termine 2019
Mi23.01.1919:30 Uhr
Theater (Itzehoe)


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;