Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Evita (2003/04)


Drama

Evita (2003/04)

Die Drese in Argentinien


Webbers 70er-Klassiker mit Cornelia Drese (Eva Perón), Willi Welp (Ché Guevara), Ulrich Kratz (Péron) und Karl Schneider (Magaldi).

(Text: rj)

Letzte bekannte Aufführung:17.04.2004


»Anstatt Reformen gab es Polizei, anstatt Politik nur leere Rederei, statt Brot gab man dem Volke Opium. Sie wickelte es um den Finger rum.« Für die einen war sie so etwas wie eine Heilige, für die anderen eine machtgierige Egoistin. Die einen bewunderten sie als Wohltäterin, die sich für die Unterprivilegierten und Bedürftigen der Gesellschaft engagierte und für die Rechte der Frauen einsetzte. Die anderen verachteten sie, da sie mit kühler Berechnung alle Menschen für ihre Zwecke auszubeuten wusste. Bei keiner Frau des öffentlichen Lebens gehen die Meinungen so sehr auseinander wie bei Evita Perón (7.5.1919 ? 26.7.1952). Das Bild dieser streitbaren Person wollten Andrew Llyod Webber und Tim Rice in ihrem 1978 uraufgeführten Musical »Evita« vermitteln. Der Textdichter ließ sich dazu einen besonderen Kunstgriff einfallen. Er lässt die einzelnen Stationen in Evitas Karriere ? vom armen Mädchen aus der Provinz, über den Filmstar bis hin zur einflussreichen argentinischen Präsidentengattin, die früh an Krebs verstarb ? wie einen Bilderbogen vor dem Publikum ablaufen. Als Erzähler und Kommentator der Ereignisse tritt der aus Argentinien stammende spätere kubanische Revolutionär Ché Guevara (1928-1967) auf, der das von Evita selbst inszenierte Bild der unantastbaren lebenden Legende durch seinen kritischen Blick immer wieder zerstört. Die beiden Autoren wollen ihre »Evita« nicht als historisches Dokument verstanden wissen. Das Musical zeigt vielmehr anhand eines Einzelschicksals, wie verführerisch die Aussicht auf Macht sein kann und wie sie die Menschen korrumpiert. Gleichzeitig erlebt man, wie gedankenlos sich viele Menschen von charismatischen Machthabern verführen lassen, obwohl diese ein Leben in Luxus führen, von dem alle anderen nur träumen können. Rice?s elegante und zynische Texte geben den Ton vor, dem Webbers zwischen Rock, lateinamerikanischen Rhythmen und argentinischen Tangoklängen changierende eingängige Musik folgt. Evitas Song »Don?t Cry For Me, Argentina« erstürmte bereits zwei Jahre vor der Uraufführung des Musicals als Single-Auskopplung die internationalen Hitparaden und war einer der Garanten für den späteren weltweiten Bühnenerfolg.

(Text: Theater)




Verwandte Themen:
Produktion: Jesus Christ Superstar (Theater Lüneburg)

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


12 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


664
Ein gewaltiges schönes Erlebnis

31.12.2009 - Die Musik ist bekannt und eingängig, die Handlung läuft spannend ab und regt zum Nachdenken an, die Regie hat das große Ensemble zu einem perfekten Ablauf gedrillt, das die vielen im Stück enthaltenen kritischen Anspielungen gut zum Ausdruck bringt - und dann: Cornelia DRESE spielt, singt und stirbt ERGREIFEND !

Kein Wunder, dass die Vorstellungen ausverkauft sind. Wer sie noch (bis Mitte April)sehen möchte, der muss jetzt schon vorbestellen.

Einar PETERSEN


670
Ein überragendes Show-Ereignis

31.12.2009 - Ich hatte gestern 20 Freunde in die Aufführung eingeladen (ich selbst habe des Stück schon 3 mal erlebt)und wir alle waren gepackt und gefesselt von der einheitlich großartigen Aufführung (allein das Orchester um einige Phon zu vordergründig !). Diese einheitlich perfekte Darstellung noch überragend Cornelia DRESE ! Facettenreich singt und spielt sie die schillernde Eva Peron und stirbt ergreifend.

Hannelore PETERSEN


817
Tolle Hauptdarsteller

31.12.2009 -

Gerrit


4252
TRAUMHAFT

31.01.2005 - Wer ein Musical Fan ist wird dieses hier lieben. Traumhafte Musik und traumhafte Singstimmen:-) *schwärm*
Unbedingt reingehen!

Conny-Fan


1148
alles perfekt

13.04.2004 - von a - z , einfach bestens!

r


1146
Umwerfende Hauptdarstellerin! Ein "muss" für jeden, dem Mimik, Gestik & ein hohes Spektum an Abwechlung wichtig sind.

12.04.2004 -

Iris


1050
Sensationell ! Gigantisch ! Ergreifend !

21.03.2004 -

Floria


1006
super gut

14.03.2004 -

anonym


821
Macht spass

09.01.2004 -

castro


741
Große Klasse

14.12.2003 -

Peter C. H. M.


498
Klassiker mit toller Besetzung

09.11.2003 - Die beiden Hauptdarsteller sind einfach klasse. Sowohl Cornelia Drese als auch Willi Welp spielen und singen großartig. Aber auch die kleineren Rollen Peron, seine Geliebte und Magaldi singen ausgesprochen gut.
Die Regisseurin hat das Stück schon mehrfach inszeniert und das merkt man einfach. Sie weiß worauf es ankommt: das Ganze hat Schwung und berührt die Zuschauer.
Der lang anhaltende Beifall war wirklich verdient.

Meikel Sunshine


368
Muss man gesehen haben!

03.10.2003 -

Conrad Meyer


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theater
An den Reeperbahnen 3
D-21335 Lüneburg
+49 4131 42100
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Evita (Chemnitz)
 Evita (Görlitz)
 Evita (Kufstein)
 Evita (Nordhausen)
 Evita (Würzburg)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(12 Leser)


Ø 4.75 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;