Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelles aus der musicalzentraleArchivVan den Ende gibt Stage-Entertainment-Führung ab
Van den Ende gibt Stage-Entertainment-Führung ab
(12.04.2007)
Konzerngründer Joop van den Ende übergibt zum 1. September die Führung der internationalen Stage Entertainment an den Niederländer Henk Kivits und rückt an die Spitze des neu geschaffenen Aufsichtsrates. Kivits, der von Holland Casino zur SE wechselt, war vorher u.a. bereits Geschäftsführer der Opera Zuid in Maastricht.

Van den Ende hatte den Theatermulti seit seiner Gründung 1998 geführt, mit Produktionen in 12 Ländern (u.a. in Deutschland, Frankreich, Spanien, England und Russland) international ausgerichtet und zuletzt einen Jahresumsatz vom mehr als 600 Millionen Euro erziehlt. Seinen Rückzug kündigte er an seinem 65. Geburtstag an. Neben seiner Aufsichtsratstätigkeit will van den Ende (gemeinsam mit Deutschland-Geschäftsführer Maik Klokow) weiterhin aktiv die Entwicklung "neuer, originärer Musicalstoffe" betreiben und den Bau zweiter neuer Theater in den Niederlanden betreuen.
In den neu berufenen Aufsichtsrat ziehen außer van den Ende mit Ewald Kist (früherer Vorsitzender des Vorstands der ING Group), Wim Dik (vormals Vorsitzender des Aufsichtsrats von Unilever Niederlande und früherer Vorsitzender des Vorstands von KPN) sowie Aat Schouwenaar (früherer Vorsitzender des Vorstands von Endemol) drei weitere Niederländer ein.
Neben Kivits, der auch schon als Geschäftsführer einer Messegesellschaft und des Themenparkes "De Efteling" tätig war, soll Erwin van Lambaart (Geschäftsführer des niederländischen Stage-Entertainment-Zweiges) neu in den Vorstand rücken.
(dv/hn)

SUCHE

Suchen nach:



Suche starten



© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;