Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelles aus der musicalzentraleArchivBroadway: Chicago, Cry Baby etc.
Broadway: Chicago, Cry Baby etc.
(17.10.2006)
Nahezu eine halbe Million Dollar kostet die "Chicago"-Produzenten laut New York Post die Erkrankung ihres derzeitigen Stars Usher. Ursprünglich sollte der R'n'B-Sänger bis zum 14. Oktober auf der Bühne des Ambassador Theatres stehen, doch aufgrund einer Halsentzündung war seine letzte Vorstellung am 6. Oktober. Da es am Broadway üblich ist, dass bei Ausfall angekündigter Stars die Tickets zurückgegeben werden können, haben viele Zuschauer davon Gebrauch gemacht. Trotzdem gilt sein Einsatz am Broadway als Erfolg, hatte die Show doch dank ihm mehrere Wochen lang eine Auslastung von nahezu 100 Prozent.

"Cry Baby", ein neues Musical, das, genau wie "Hairspray", auf einem John-Waters-Film beruht, sollte im Februar und März 2007 als Try-out-Produktion in Seattle starten, um anschließend an den Broadway zu ziehen. Dieses Vorhaben wurde jetzt auf unbestimmte Zeit verschoben, weil im Frühjahr kein passendes Theater in New York frei ist. Eine weitere Parallele zu "Hairspray" ist, dass beide Shows in Baltimore spielen. Die Handlung der neuen Show dreht sich um Wade 'Cry-Baby' Walker, einen Rebell, der beim Anblick eines hübschen Mädchens die ganze Stadt zum Rocken bringt. +++ Nachdem die Fernseh-Ausstrahlung von "Disneys High School Musical" in den USA extrem erfolgreich war, kommt es nun zur ersten Bühnen-Adaption des Stoffes. Jeff Calhoun ("Brooklyn") inszeniert das Stück in Atlanta, wo es im Januar 2007 zehn Vorstellungen erleben wird. +++ Komponistin Jeanine Tesori ("Thoroughly Modern Millie"), Autor David Lindsay-Abaire ("High Fidelity") und Regisseur Jason Moore ("Avenue Q") arbeiten derzeit an einer Musical-Version der Abenteuer von Shrek, der, basierend auf Kinderbüchern von William Steig, in zwei Animationsfilmen weltweit viele Fans gewonnen hat. Co-Produzent ist die Firma "Dreamworks Animotion", die sich damit zum ersten Mal in die Theaterbranche vorwagt und nun anscheinend auch in diesem Bereich dem großen Konkurrenten Disney Paroli bieten will. Die Premiere des Musicals findet voraussichtlich 2008 statt. (mr)
News: Broadway: Kristina, The Color Purple etc. (24.10.2006)
News: Broadway: Legally Blonde, Bat out of Hell etc. (10.10.2006)

SUCHE

Suchen nach:



Suche starten



© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   MUSICAL TOMORROW: FOOTLOOSE

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;