Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
CDs und DVDsRomeo & Juliet
Romeo & Juliet

CD / Cast international (London)
 
Gefühlvolle Story, wenig ergreifend umgesetzt von Gérard Presgurvic und Don Black.
 
Von Michaela Flint

Der Opener dieser Studio-Aufnahme weckt große Hoffnungen: Kraftvoll heißt uns Michael Cormick als Prince Escalus in "Verona" willkommen. Leider reicht der Spannungsbogen nicht über den nächsten Song hinaus…


An sich ist es eine hervorragende Idee, Shakespeares größte romantische Tragödie auf eine Musicalbühne zu bringen, doch sollte die Musik dem historischen Stoff unbedingt angemessen sein. In 19 Songs führen und Gérard Presgurvic (Musik & Texte) und Don Black (Texte) durch die bekannte leidvolle Geschichte der unglücklich Verliebten.


Woran es nun liegen mag, dass diese CD einen trotz des gefühlvollen Themas so gar nicht anzurühren vermag?

Da sind zum einen die Darsteller von Romeo und Julia (Andrew Bevis und Lorna Want), die wirklich sehr jung sind und stimmlich den großen Pop-Kompositionen von Presgurvic nicht gewachsen scheinen.

Darüber hinaus bleibt von den Songs, die durchweg brav und gefällig durchkomponiert sind, keiner als Ohrwurm oder potentieller Hit-Kandidat hängen. Spätestens seit „Titanic“ wissen wir, dass allein dieses Manko einem Musical das Genick brechen kann. Und auch für „Romeo und Juliet“ kam der allerletzte Vorhang im Piccadilly Theatre viel zeitiger als von den Machern erhofft.


Man kann wahllos einen Song aus der Liste wählen – außer „Verona“ bleiben alle anderen blass und wenig originell. Selbst Stücke wie die Kämpfe zwischen Mercutio (Rachid Sabitri) und Tybalt (Alexis James), beziehungsweise zwischen Romeo und Tybalt, die vom Thema her für ausdrucksstarke Kompositionen prädestiniert wären, kommen viel zu einheitlich daher.

Auch die Liebes-Duette von Romeo und seiner Julia „Born to Love“ und „Two Different Worlds“ lassen jegliche Romantik vermissen. Warme oder mitleidige Gefühle kommen beim Anhören gar nicht erst auf.


Zusammenfassend muss man sagen, dass die Idee, „Romeo & Juliet“ als Musical zu inszenieren sehr gut ist, doch in der musikalischen Ausführung sind zu viele Belanglosigkeiten enthalten, die dem Zuhörer die Freude nehmen.


 
Verwandte Themen:
News: "Romeo & Julia" 2006 in Deutschland? (16.01.2006)
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


12 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


2483
Kaufen!

31.12.2009 - Die französische DVD hat mich einfach umgehauen! Die Franzosen sehen nicht nur gut aus, sie sind auch noch hervorragende Sänger und Tänzer. Hier stimmt einfach alles. Die Story ist zeitlos romantisch und tragisch zugleich. Die Umsetzung als Musical auf die Bühne ist mehr als gelungen. Die Extras sind eine wahre Freude für Fans der Show. Allein die Video's zu einigen der schönsten Song's sind mehr als sehenswert. Die englischsprachige CD reisst ebenfalls mit (auch wenn es eine Umgewöhnung von der französischen auf die englische Sprache ist). Die Lieder "Kings of the world", "These are my rivers" und "Word is on the street" sind momentan meine absoluten Lieblingslieder eines Musical's. Ich muss diese Show auf jeden Fall ab Februar 2005 in Wien sehen und hoffe sehr auf eine baldige Spielzeit in Deutschland, um es so oft wie möglich sehen zu können.

Oberon


13828
Großartig

03.08.2006 - Eine der besten Musicals ever. Wunderbare Musik, großartige Schauspieler (Lukas Perman von der Wiener Aufnahme ist eher mittelmäßig, doch der franz. und engl. Romeo sind wunderbar)

Der Fürst


8533
Traumbesetzung

28.10.2005 - Wer sich diese Cd mit etwas musikalischem und künstlerischem Verständnis anhört wird schnell merken, dass diese Besetzung ideal ist! Rome und Julia klingen so jung wie sie im orginal von Shakespear beschrieben sind: Nicht zu pop-musik-mäßig, gut und klar in den höhen und einfach nur verliebt!
Klasse auch alle anderen Sänger...tausend Mal besser als die Wiener Version, die eher nach britney spears als Musical klingt

Xsde


7326
Wie einfallsreich!

11.08.2005 - Ein Musical zum Romeo & Julia Stoff! Eine wahre Marktlücke! Das darauf noch keiner gekommen ist! Ok, da gab es einen Herrn Bernstein oder so ähnlich, der vor langer langer Zeit DAS Musical des 20. Jahrhunderts über diesen Stoff geschrieben hat, Orhwurm an Orhwurm. Aber um mal erlich zu sein: wer erinnert sich daran noch? Also nix wie ran an eine frz. Produktion mit schlechter Musik dessen CD bestimmt jeder kaufen wird! Mann, gut das es die Franzosen gibt!

Romeo


6019
Kein Ohrwurm dabei...

23.05.2005 - ...leider. Denn die Idee alleine schon, ist einfach genial. Romeo&Julia als Musical. Allein das Thema zieht viele Leute in das Musical und lässt sie wahrscheinlich auch über das ein oder andere hinwegschauen-hören. Aber ich habe gehört in Wien muss es Spektakuläre Tanzszenen geben. Ich schau einfach mal vorbei und lasse mich überraschen, vielleicht haut das ja die CD raus!

Carolin


5913
voll mega GEIL

16.05.2005 - diese cd ist einfach nua mega geil! ich höre sie jeden tag!

romeo&Julia anhängerin!


5238
total genial

05.04.2005 - ondon ist okay,bin espannt auf wien

manu


5166
Für Musicalfans ein Muss

29.03.2005 -

Tiger


4914
Ein Traum wird war

13.03.2005 -

Juliet


4639
Unglaublich...

25.02.2005 - ..wie die Meinungen auseinander gehen können. Ich habe sowohl die franz. Original Dvd,die ich wirklich grauenvoll finde, die Inszenierung sowie Darsteller und die britishe Aufnahme. Ich finde Lorna Want als Juliet hervorragend, ein Geniestreich,diese Besetzung. Sie ist genau im richtigen Alter und hat eine entzückende(weil nicht übergebildete STimme). Zu den Lieder: es gibt einige faszinierende Kompositionen und auch einige disasteröse. "Verona","Guilty" und "All days are the same without love"gehören wirklich zu meinen liebsten Songs aus dem Genre Musical.

-Juliet-


2807
Einfach nur gigantisch

24.10.2004 - Ich habe die französiche Version sowohl als CD als auch als DVD und kann sie nur jedem empfehlen. Sie fesseln einen voll und ganz und man bekommt eine gigantische Show geboten.Kann es kaum erwarten, dass es in Wien losgeht.

Elayne


2504
die französiche Fassung: Empfehlenswert

14.09.2004 - Ich weiss nicht, wer die obige Bewertung geschrieben hat. Ich kann dieser leider nicht zustimmen. Ich vermute, dass die obige Bewertung sich auf die englische Version bezieht. Ich kann die französiche mit Damien Sargue als Romeo und Cecilia Sara als Julia nur empfehlen. Die Lieder 'Les Rois du Monde' und 'Aimer' gefallen mir am besten und sind meine Ohrwürmer.

alfons4vor12te


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

Romeo & Juliet
(London)
 

 
Erscheinungsjahr 2003


Jetzt online kaufen bei:
amazon.de
 
Share |


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: BERLIN, BERLIN

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: FLASHDANCE

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;