Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / 3Musketiere Stuttgart Preview/Premiere
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
songanddance
Benutzer
439 Beiträge
10.11.06 17:13

@fosca
wenn du aber mal das stadttheater gehalt mit einem ensemble stageentertainment gehalt vergleichst,dann wird dir die entscheidung zugunsten der se nicht schwer fallen.
wie gesagt, man muss miete zahlen, essen etc. und ein stadtteater speilt wie oft im monat?
also die frage ist glaube ich mehr als beantwortet, warum herr tarte diese rolle annahm

Nutzer ausblenden
Fosca
Benutzer
602 Beiträge
11.11.06 09:20

Ich hab nun mal diese altmodische Vorstellung, dass K├╝nstler einen Anspruch an ihre Rollen und an sich selbst haben - und jemand wie Kevin Tarte verschenkt sein Potential in so einer Rolle, das ist eine k├╝nstlerische Bankrotterkl├Ąrung. Tarte hat ziemlich lange Hauptrollen in Long-Run-Produktionen gespielt und ganz gut Geld verdient, denke ich, damit sollte man doch ein Jahr Stadttheater ├╝berleben - und ├╝brigens zahlen die auch nicht soo schlecht, andere Musicaldarsteller ├╝berleben ganz gut damit. Kommt vielleicht auf den Lebensstil an

Nutzer ausblenden
Scarlet
Benutzer
215 Beiträge
11.11.06 16:07

@Fosca: Finde ich ganz sch├Ân hart, was du da so von dir gibst!

Das k├Ânnen und sollten wir nicht beurteilen....das geht meiner Meinung nach zu weit!

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7874 Beiträge
11.11.06 16:31

andere dumme Frage: wer hat den Buckingham eigentlich in Berlin gemacht?Nur so zum Vergleich...

Nutzer ausblenden
Rebecca
Benutzer
75 Beiträge
11.11.06 16:35

Der Premieren-Buckingham in Berlin war Nikolas Gerdell, bis er zu Dirty Dancing wechselte; anschlie├čend war es Wolfram Boelzle.

Nutzer ausblenden
songanddance
Benutzer
439 Beiträge
11.11.06 20:25

@fosca
sag mal ich denke du hast wirklich nicht viel ahnung von der materie.
kevin spielt ja nicht auf einmal in einem porno oder als statist in einer soap
es ist immer noch in einer gro├čen produktion, und k├╝nstlerischer anspruch...
du geh├Ârst besitmmt zu den naiven, die denken, da├č man immer eine hauptrolle spielt,
wenn man einmal eine gespielt hat. das ist ein sehr naives denken.
es gibt ein paar wenige, sprich kr├Âger , douwes, borchert. aber das war es dann auch.
alle anderen sind mal mehr ,mal weniger oben auf dem berg. und buckingham ist nicht so
klein.

Nutzer ausblenden
Betty Crocker
Benutzer
213 Beiträge
12.11.06 13:18

So, ich war gestern nun in der Medienpremiere und muss sagen: gut, aber nicht ideal. Die Show ist definitiv zu lang, der Mix aus Songs und Dialogszenen nicht fl├╝ssig genug. Die Cast ist dagegen wirklich klasse, das "Who is who" der Musicalszene wie Pia Douwes und Ethan Freeman konnten das Publikum ├╝berzeugen.

Laut Besucherumfragen in den Previews bewerteten 91% die Show mit der Note "gut" und "sehr gut". Maik Klokow hat sich gestern ├╝berall noch pers├Ânlich umgeh├Ârt, was man in Stuttgart ├╝ber das Musical denkt.

Auch ich habe mich ein wenig umgeh├Ârt und ein paar Fetzen aufgeschnappt wie "zu lang", "gut, aber etwas fehlt", "spannend und lustig" oder "es ist gut, aber ich gebe dem St├╝ck nur ein Jahr Laufzeit".

Nutzer ausblenden
Grizabelter
Benutzer
8 Beiträge
14.11.06 20:40

@fosca
Ich gebe Fosca vollkommen recht! Nar├╝rlich macht der Tarte da nur einen Job. Aber k├╝nstlerisch ist das wohl die letzte Station vor Dirty Dancing.

Nutzer ausblenden
cindy
Benutzer
81 Beiträge
14.11.06 21:20

@Grizabelter
Ist es in der k├╝nstlerischen Branche verwerflich auch mal einen Job in der zweiten oder dritten Reihe anzunehmen ? Ich glaube ihr kennt die Branche nicht !
Ich finde es auch eine gewisse "Verschwendung" wenn jemand mit der Stimme und der Qualit├Ąt von Kevin Tarte auf eine Schauspielrolle reduziert ist, aber ich finde es nicht peinlich oder unm├Âglich sowas zu machen, auch K├╝nstler m├╝ssen leben. Und mit der k├╝nstlerischen Arbeit oder Qualit├Ąt hat das null zu tun, auch eine Minirolle kann Spa├č machen, und Minirollen haben so manch andere "Stars" der Szene auch schon gespielt.
Und was das mit DD zu tun hat versteh ich nicht mal im Ansatz...

Nutzer ausblenden
HetSpook
Benutzer
8816 Beiträge
14.11.06 21:32

Ich denke auch, da├č man manchmal Rollen annehmen muss, auch wenn sie k├╝nstlerisch nicht fordern - einfach um zu leben. Kommt oft genug vor. Der Markt ist so irre gro├č und Backstage passiert soviel, was wir nicht mitbekommen.
Ich stimme dir auch zu cindy, auch Minirollen k├Ânnen Spa├č machen. Es ist doch sch├Ân, wenn man aus kleinen aber feinen Rollen was rausholen kann. Ich finde es aber auch bedauerlich wenn jemand zwar spielen darf, man ihn/sie nicht singen h├Ârt.

Nutzer ausblenden
Themen / 3Musketiere Stuttgart Preview/Premiere
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   ZAV-K├ťNSTLERVERMITTLUNG

   THEATER NORDHAUSEN / ADDAMS FAMILY

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;