Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Mozart! in Muc
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Gaston
Benutzer
132 Beiträge
05.11.06 15:12

War schon jemand dort?
Mich w├╝rde interessieren wie man die Darsteller versteht? Das Deutsche Theater ist ja in Sachen Akustik auch nicht Nr.1 und dann noch die ungarischen Darsteller...
Und ansonsten Gesamteindruck...?

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
05.11.06 18:15

Was soll denn "...und dann noch die ungarischen Darsteller..." hei├čen? Mozart ist in M├╝nchen fast genauso sch├Ân wie in Budapest. Von mir aus m├╝ssten es nur die ungarischen Darsteller sein, den Stanke h├Ątte ich nicht unbedingt gebraucht. Mir hat es jedenfalls gefallen in M├╝nchen.

Nutzer ausblenden
justin
Benutzer
13386 Beiträge
05.11.06 18:21

trotz stanke? na dann muss es ja wirklich gut sein..

Nutzer ausblenden
Gaston
Benutzer
132 Beiträge
05.11.06 19:52

Ich meine, ob man die versteht. Ich habe Mozart noch nie gesehen und besitze auch noch keine Aufnahme davon. Und ich w├╝rde sehr gerne auch noch in PK2 verstehen was die da vorne singen.

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
05.11.06 23:34

Nat├╝rlich versteht man die Darsteller. Und wenn ein Darsteller einen Akzent hat (wie beim K├Ânig der L├Âwen bzw. Starlight Express), dann versteht du ihn weder in PK 5 noch in PK 1.

Nutzer ausblenden
Courfeyrac
Benutzer
1157 Beiträge
06.11.06 00:55

Ich war gestern da und hatte mittags nur Ungarn. Im Prolog dachte ich noch kurz naja, viel versteht man nicht unbedingt, aber das hat sich ganz schnell gelegt. Die Verst├Ąndlichkeit war daf├╝r, da├č die Besetzung laut offiziellen Bekanntgaben nur 4 Wochen Zeit f├╝r die deutschsprachige Einstudierung hatte, hervorragend. Bei Starlight und Miss Saigon hat man oft weniger verstanden!
Die Inszenierung fand ich f├╝r einmal sehen in Ordnung, aber bei Weitem nicht perfekt. Von meinem Plan, abends nochmal reinzugehen hab ich dann abgesehen, denn daf├╝r war es weder gut, noch schlecht genug... Ich hatte Angst, da├č mich der Abend dann nur noch langweilen w├╝rde.
Was soll eigentlich diese "Star Trek"-Begegnung von Mozart und Coloredo im zweiten Akt?
Insgesamt gab es schon einige gute Einf├Ąlle, aber es hat mich nicht 100%ig ├╝berzeugt. Mit der Originalinszenierng kann ich es leider nicht vergleichen weil ich Mozart bisher nur bei der konzertanten Fassung in Wien gesehen habe. Ich fand es in der reduzierten Fassung da aber deutlich spannender!

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
06.11.06 09:49

F├╝r 65 Euro braucht man sich das St├╝ck auch kein zweites Mal ansehen. In Budapest haben wir umgerechnet nur ca. 17 Euro bezahlt. Das hat sich gelohnt. M├╝nchen bzw. Budapest kann man weder mit Hamburg noch mit Wien oder Wien-Konzert vergleichen. In Budapest/M├╝nchen gibt es ja allein von den Liedern her schon ├änderungen, soll hei├čen, manche Lieder wurden weggelassen. Ich finde, Budapest hat mehr B├╝hnenbild als HH und Wien. Wenn ich in M├╝nchen nur die Ungarn auf der B├╝hne gehabt h├Ątte, w├Ąre das toll gewesen. Ich meine, Stanke war auch gut, aber ich h├Ątte ihn nicht gebraucht, da der ungarische Wolfgang-Darsteller auch super ist (den habe ich n├Ąmlich damals dort schon gesehen). Stanke ist halt nur das "deutsche Zugpferd", sonst nichts. Caroline Vasicek ist auch toll als Nannerl, aber wie gesagt, es h├Ątt's niche gebraucht.

Nutzer ausblenden
mrmusical
Benutzer
2882 Beiträge
08.11.06 21:20

gibts presskritiken irgendwo

Nutzer ausblenden
Mozart
Benutzer
754 Beiträge
09.11.06 07:22

Hier:
http://www.abendblatt.de/appl/newsticker2/index.php?channel=kul&module=dpa&id=13055502

Nutzer ausblenden
boulevard
Benutzer
124 Beiträge
12.11.06 23:36

komme gerade aus m├╝nchen - habe die nachmittagsshow gesehen und bin etwas gspalten. ich habe stahnke nicht gesehen und h├Ątte es gerne, mir war der ungarische darsteller zu hektisch und stimmlich etwas zu schwach auf der brust. sein interpretation hat mich gef├╝hlsm├Ą├čig nicht erreicht, mich lie├čen seine auftritte recht unber├╝ht. es gab tolle augenblicke, aber im gro├čen und ganzen fand ich die show in wien und in hh mit ingve wesentlich dichter und besser! caroline als nannerl war ein traum - bei ihr sp├╝rte man einfach das sie eine klasse besser war als ihre ungarischen kollegen auf der b├╝hne (ist mein pers├Ânliche meinung). dem publikum hats gefallen, es gab standing ovation und viel jubel am schluss. ein netter nachmittag im deutschen theater, aber nichts was wirklich eindruck hinterlassen hat..

Nutzer ausblenden
Themen / Mozart! in Muc
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;