Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / PHANTOM ENDE
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
mrmusical
Benutzer
2882 Beiträge
27.10.06 13:36

"Das Phantom der Oper" wird nur noch bis Sommer des kommenden Jahres in Essen zu sehen sein. Wie die Stage Entertainment heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, soll im Herbst 2007 eine neue Produktion im Colosseum Premiere feiern. Nach seinen laufenden Produktionen f├╝hrt der Unterhaltungskonzern am Ende der Pressemitteilung als demn├Ąchst realisiert werdende Projekte eine Musicalkom├Âdie mit Hits von Udo J├╝rgens (Arbeitstitel "Mit 66 Jahren") und das bereits angek├╝ndigte Musical "Wicked - Die Hexen von Oz" auf. (mfr)

(M)eine Idee: Colloseum frei f├╝r MAMMA MIA! und Stuttgart frei f├╝r Umbau/Renovierung des Palladiums (das einzige Theater welches noch nicht im Design der STAGE ist - roter Teppich und rote St├╝hle) und dann WICKED nach Stuttgart. Danke

Nutzer ausblenden
Pseudolus
Benutzer
94 Beiträge
27.10.06 13:56

Oder: Mamma Mia HH nach Essen, Udo J├╝rgens ins Operettenhaus, Phantom Nachfolger von Sch├Âne & das Biest am Potsdamer Platz

Nutzer ausblenden
Courfeyrac
Benutzer
1157 Beiträge
27.10.06 14:00

@ mrmusical
Das ist ja schon einer meiner Vorschl├Ąge gewesen.
ABER Umbau des Paladiums OK, aber warum sollte man bei Wicked die GR├ťNEN st├╝hle rausschmei├čen und durch ROTE ersetzen? das w├Ąr sogar f├╝r die SE unlogisch
immerhin ist die prominenz bei der wicked premiere in auch ├╝ber einen GR├ťNEN teppich marschiert!

Nutzer ausblenden
m.neuer
Benutzer
77 Beiträge
27.10.06 14:03

Andere Variante: Da Rebecca in Wien kommmenden Herbst bzw. schon im Sommer sowieso endet, k├Ânnte es auch nach Essen kommen. Zumal man dort schon mit einem Kunze/Levay-St├╝ck einen gro├čen Erfolg gelandet hat und damit auch werben k├Ânnte... Wenn man dann noch Uwe Kr├Âger (evtl. auch Lepper) in die dortige Besetzung ├╝bern├Ąhme und wom├Âglich als Zuschauerf├Ąngerin noch die Douwes (die ja f├╝r Joop alles tut und umgekehrt) als Mrs. Danvers - na, dann h├Ątte man sicher einen Zuschauermagneten. In Essen liefen ja besonders die dramatischen St├╝cke mit "richtiger Handlung" gut (Elisabeth, Phantom), also scheint's dort ein Publikum daf├╝r zu geben.

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
27.10.06 14:13

"""""""""""""""""""""""""""""
Da Rebecca in Wien kommmenden Herbst bzw. schon im Sommer sowieso endet, k├Ânnte es auch nach Essen kommen. Zumal man dort schon mit einem Kunze/Levay-St├╝ck einen gro├čen Erfolg gelandet hat und damit auch werben k├Ânnte
""""""""""""""""""""""""""""""

Das w├Ąre die beste, kl├╝gste, erfolgssicherste und wom├Âglich auch wahrscheinlichste Variante. Zumal sich ja "Rebecca" als nicht so "d├╝ster" erwiesen hat, wie bef├╝rchtet. Und in der bew├Ąhrten Besetzung ein Hitgarant.

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
27.10.06 15:37

In den muz-news steht aber, das 2007 Rudolf Rebecca folgen wird.
Ist in Wien der St├╝ckewechsel nicht immer nach der Sommerpause?

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
27.10.06 15:46

""""""""""""""""""
Im Rahmen einer Pressekonferenz pr├Ąsentierte Intendantin Kathrin Zechner das Programm der Vereinigten B├╝hnen Wien im Jahr 2007.
""""""""""""""""""


Dann ist die News zumindest sehr mi├čverst├Ąndlich.

Hat Frau zechner bereits dementiert?

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
27.10.06 15:55

K├Ânnt ja theoretisch sein, das die Rechte im Hintergrund bereits an die SE vergeben wurden, unabh├Ąngig vom Erfolg in Wien. Und vielleicht hat die SE extra viel bezahlt (die VBW brauchen ja Geld), mit der Bedingung, das "Rebecca" in Wien beendet ist, wenns in Deutschland Premiere feiert. Da Frau zechner bereits einen potentiellen Hit-Nachfolger mit "Rudolf" hat, schl├Ągt sie zwei Fliegen mit einer Klappe: N├Ąmlich ein neues Erfolgsst├╝ck Herbst 2007 und zus├Ątzliches Geld 2007 f├╝r die Lizenz an "Rebecca".

W├╝rde sie bis 2008 "Rebecca" spielen, k├Ânnte sie kein Geld 2007 f├╝r Rechte erhalten.

Macht das nicht Sinn, zumal vor der Haushaltslage der VBW?

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
27.10.06 16:02

"""""""""""""""""""""
Der aktuellen Produktion "Rebecca" folgt "Rudolf" von Frank Wildhorn und Jack Murphy, nach dem Roman "Der letzte Walzer" von Frederic Morton, im Raimund Theater.
""""""""""""""""""""""


Und das ist doch kein Ger├╝cht, sondern eine hochoffizielle Pressemitteilung von Frau Zechner. Und die redet von 2007 und vom nachfolger(!) f├╝r "Rebecca".

Also versteh ich das so: 2007 wird "rebecca" von "Rudolf" nachgefolgt.

Wenn das nicht die Wahrheit ist, l├╝gt Frau zechner dann?
Und wieso tut sie das?

Nutzer ausblenden
co...
Benutzer
63 Beiträge
27.10.06 16:23

Erst bekommt die Stage 'Rebecca' schon 2000 angeboten, es wird sogar konzertant aufgef├╝hrt und die Stage lehnt ab, m├Âchte das St├╝ck definitiv nicht haben. Jetzt kurz nach der Premiere von 'Rebecca' sollen sie es schon gekauft haben!? Erscheint mir nicht sehr logisch. Ebenfalls propagiert die Stage schon 'Wicked' f├╝r Ende 2007 und das Udo J├╝rgens Musical und obwohl sie 'angeblich' schon Rebecca in der Tasche haben, wird davon nichts ver├Âffentlicht. Finde ich ebenfalls seltsam.

Und in den VBW News ist mir ebenfalls aufgefallen, dass nicht erw├Ąhnt wird, wann Rudolf kommt. Wenn sie es schon genau w├╝├čten, w├Ąre ja angek├╝ndigt worden. Herbst 2007 wird Rudolf als Nachfolgeproduktion von 'Rebecca' kommen, aber das stand da nicht drin.

Nutzer ausblenden
Themen / PHANTOM ENDE
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;