Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Udo J├╝rgens in Hamburg...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
09.11.06 09:47

@Nachtvogel
Die Songs, die Felix da gesungen hat, hat er gesungen, weil sie Michael Kunze geschrieben hat. Sie wurden nur durch J├╝rgens bekannt. Und die Texte von Kunze sind toll. Und wenn Feix Martin sie singt - prima.

@kevin
Du scheinst nur zu vergessen, dass vom Broadway und aus Wien weitaus anspruchsvolleres Musical kommt als "Mit 66 Jahren" je sein kann. Und au├čerdem schimpfen die Leute hier nicht erst auf das St├╝ck, seit die Premiere angek├╝ndigt wurde. Es wurde auch schon vorher geschimpft. Und ├╝brigens: Es ist schon ein Unterschied, ob ich mich in ein Musical setze und nicht wei├č, was mich f├╝r Musik erwartet, oder ich von vornherein wei├č, dass ich gleich zweieinhalb Stunden mit Schlagersongs ├í la Udo J├╝rgens berieselt werde. Das ist es doch gerade, was solche Shows so erfolgreich macht: Die Songs sind bereits Hits und m├╝ssen keine mehr werden. Warum wohl wurde "Mamma Mia!" als einzige Musical-CD mit der Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet?

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
09.11.06 09:49

Und am meisten regt mich auf, dass es immer nur hei├čt "Das Udo-J├╝rgens-Musical". Als wenn er Musik und Texte selber geschrieben h├Ątte...

Nutzer ausblenden
Nachtvogel
Benutzer
15 Beiträge
09.11.06 10:25

@Gast24601: Da hast Du nat├╝rlich Recht. Wahrscheinlich haben mir die Songs auch nur so gut gefallen, weil Kunze sie getextet und Felix Martin sie gesungen hat.
Ich finde es allerdings auch schade, dass ein St├╝ck als Udo J├╝rgens-Musical vermarktet wird, obwohl die Story dazu Hera Lind schreibt, die meisten Liedtexte von Kunze & Co stammen und die Songs gar nicht von J├╝rgens gesungen werden. Lockt der Name Udo J├╝rgens wirklich soviel Publikum an? Wie gesagt, ich warte ab, wie das Endergebnis aussieht, aber irgendwie seltsam finde ich das schon.

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
09.11.06 10:36

"""""""""""""""""""""""""
Lockt der Name Udo J├╝rgens wirklich soviel Publikum an?
""""""""""""""""""""""""""


Vor wenigen tagen gab er ein Konzert in der Hamburger Color-Line-Arena. Die hat rund 8600 Pl├Ątze.

Obs ausverkauft war, weiss ich nicht. Aber in keiner Konzertkritik stand, das die Halle halbleer war. Wenn der veranstalter f├╝r Udo-J├╝rgenskonzerte bereits mit Hallen dieses Kalibers plant, dann wird Herr J├╝rgens sicher auch sehr sehr viele Zuschauer anziehen.

Der Mann f├╝llt offenbar Stadien...

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
09.11.06 10:45

@ Nachtvogel
Deine Ironie spricht B├Ąnde... So war das gar nicht gemeint. Ich wollte damit sagen, dass es okay ist, wenn dir die Lieder gefallen haben. Aber J├╝rgens hat sie nicht geschrieben, also kann man auch nicht sagen, die Songs sind toll von J├╝rgens. Eher vielleicht, dass die Songs toll sind, die durch die Interpretation von J├╝rgens bekannt wurden. Aber seins Songs sind es nun mal nicht. Mehr wollt ich damit gar nicht sagen.

Nutzer ausblenden
Nachtvogel
Benutzer
15 Beiträge
09.11.06 11:01

@Gast24601: Jetzt entschuldigen wir uns hier wohl gegenseitig *lach*. Sorry, wenn das ironisch r├╝berkam, so war es ehrlich nicht gemeint. Ich finde n├Ąmlich wirklich, dass Du Recht hast und habe Deinen Kommentar auch keinesfalls als Angriff oder Kritik aufgefasst sondern genauso, wie er gemeint war. Ich liebe Texte von Kunze und die Stimme von Felix Martin und das ist wohl wirklich der Grund, warum mir die Songs gefallen haben. Von J├╝rgens kannte ich sie n├Ąmlich nicht, weil ich seine Musik normalerweise nicht h├Âre. Ich wollte damit auch nur sagen, dass ich anfangs total gegen die Planung dieses Musicals war und nach dem Felix-Konzert dann irgendwie gedacht habe, dass ich dem St├╝ck wohl doch mal ne Chance geben will. Wenn Felix die Songs so toll interpretiert, k├Ânnen sie im Rahmen eines Musical vielleicht doch gut r├╝berkommen. Es kommt jetzt halt stark auf die Story drumherum an, die hoffentlich nicht allzu platt wird (ich halte n├Ąmlich nichts von Hera Lind, aber vielleicht ├╝berrascht sie mich ja :twisted. Ich bin schon froh, dass der Inhalt wenigstens nicht Udos Lebensgeschichte ist...

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3922 Beiträge
09.11.06 11:07

@Gast24601
Wie hoch soll denn der Anspruch sein, der an ein St├╝ck mit Musik (Schlagern?) von Udo J├╝rgens, nach einer Idee von Hera Lind angelegt wird? Ich glaube nicht, dass das Kreativteam mit einem ├╝berh├Âhten Anspruchsdenken an die Arbeit gegangen ist. Nach dem Motto: Jetzt zeigen wir der Nation mal, was gro├če Theaterkunst ist. Es geht wohl eher um einen hohen Unterhaltungswert. Und bis jetzt kann man wirklich nicht ausschliessen, dass "66 Jahre" kurzweillig, am├╝sant und unterhaltsam wird - was ist MM denn anderes? Und nebenbei gesagt,
ich finde, dass professionell gemachtes Entertainment (auch ohne tieferen Anspruch) eine Kunst ist.

Nutzer ausblenden
mojo99
Benutzer
58 Beiträge
09.11.06 11:31


Wir k├Ânnen TdV ja in "Das Meat Loaf/Bonnie Tylor Musical" umbenennen

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
09.11.06 11:48

@Nachtvogel
Jetzt verstehe ich. Ich dachte, du meintest dein Posting nicht ganz ernst wegen dem Smiley.

@kevin
Das bestreite ich gar nicht. Ich sehe es sogar genauso, dass es am├╝sant und unterhaltsam wird. Eben Musiktheater f├╝r Zwischendurch. Was ich schreibe, ist doch meine subjektive Meinung. Ich war auch mehrmals in Mamma Mia, weil es gut gemacht war. Aber trotzdem ist es nicht mein Lieblingsmusical.

Nutzer ausblenden
Jack.Sparrow
Benutzer
6 Beiträge
25.11.06 13:21

@Gast24601: Wie du versuchst Gr├╝nde zu finden, warum die Show schlecht werden muss ist wirklich absurd.

Nur weil du vor gut einem Jahr davon das erste mal geh├Ârt hast, hei├čt das doch nicht, dass da mit der Entwicklung begonnen wurde. Bevor so etwas ├Âffentlich gemacht wird, ist schon viel Zeit (teilweise Jahre) vergangen.

Au├čerdem sind die Liedtexte gr├Â├čtenteils von verschiedenen anderen Textern, aber die Musik ist von J├╝rgens. Da zu behaupten die Lieder w├Ąren nicht von ihm, ist einfach l├Ącherlich. Da kann ich genauso gut sagen ┬┤Rebecca┬┤ ist nicht von Levay oder ┬┤Les Mis┬┤ nicht von Sch├Ânberg.

Nutzer ausblenden
Themen / Udo J├╝rgens in Hamburg...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   ZAV-K├ťNSTLERVERMITTLUNG

   Broadway Fieber Solingen

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;