Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Fanclubs - Was bieten sie ihren Mitgl...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Gast 24.08.06 10:56

Hi,

hab mal ne Frage:
Es gibt ja eine Vielzahl von Fanclubs von Darstellern aber auch so allgemeine im Musicalbereich ? Was wird denn so dort "├╝blicherweise" geboten ? Die meisten haben ja einen Jahresbeitrag. Ist das dann dort quasi wie in einem Verein oder wie mu├č man sich das vorstellen ? Gibts da auch Vorsitzende, Treffen, Versammlungen und wer bestimmt den Vorsitzenden ?

Nutzer ausblenden
Gast 24.08.06 11:34

Die meisten Clubs sind doch total spartanisch organisiert. Mit einem richtigen Verein darfst du das nicht vergleichen. Der einzige Club, der auch ein eingetragener Verein ist, ist der TdV-Fanclub. Die meisten Clubs verlangen Geld f├╝r ne "Clubzeitung", die schlimmer aussieht wie die schlechteste Sch├╝lerzeitung. Ich kenne das z.B. vom Titanic-Musical-Fanclub, da bestand die ganze Zeitung aus h├Âchstens 20 Bl├Ąttern, die nur einseitig bedruckt waren (also leere R├╝ckseite). Dann war diese "Zeitung" nicht mal wie eine richtige Zeitung geheftet, sondern in einem Schnellhefter abgelegt, wo vorne der Titel noch mit Filzstift draufgeschrieben war. Der Mitgliedsbeitrag betrug 10 Euro im Jahr, daf├╝r sollte es zwei "Zeitungen" geben. Das erste Exemplar habe ich zugeschickt bekommen, das zweite Exemplar gab es beim FC-Treffen. Mitglieder, die nicht am FC-Treffen teilnehmen konnten, sollten es geschickt bekommen. Ich konnte/wollte nicht teilnehmen, habe aber auch auf meine mehrmaligen Anfragen hin niemals mehr die zweite Ausgabe erhalten. Die zehn Euro h├Ątte ich mir echt sparen k├Ânnen... Am besten bist du bei kostenlosen Online-Clubs dran. Die bringen Newsletter per Mail und einmmal im Jahr gibts ein FC-Treffen. Leider lassen die Rechtschreibkenntnisse der Clubs sehr zu w├╝nschen ├╝brig. :-(

Nutzer ausblenden
Gast 24.08.06 11:47

Eigentlich w├╝rde es mich auch reizen einem Musicalfanclub beizutreten, denn das sind doch lauter Leute die Musicals lieben.

Aber eine Freundin von mir die war schon in drei verschiedenen Fanclubs (einer allgemein, zwei von Darstellern) und die meinte das lohnt sich ├╝berhaupt nicht, bzw. bei den Darstellerfanclubs gings wohl beim Clubtreffen derart unm├Âglich zu , da├č sie wirklich total entsetzt war. Da haben einzelne Mitglieder wohl ihren Star stundenlang belagert und es war eine einzige Rumsteherei und ├╝berhaupt keine Atmosph├Ąre geschweige denn ein Zusammengeh├Ârigkeitsgef├╝hl.

Nutzer ausblenden
Gast 24.08.06 11:59

Das stimmt leider auch. Kenne das auch vom "Mamma Mia!"-Fanclub. War da mal auf nem Treffen. Als "Neuling" wurde man da gar nicht beachtet. Beim Jessica Kessler Fanclub war das nicht anders. Da haben die "gro├čen" Fans Jessica nur belagert und demonstriert, wie dicke sie doch mit ihr sind.

Nutzer ausblenden
Gast 24.08.06 12:50

In Stuttgart gibts einige solcher Clubs. ├ťber deren Ziele l├Ąsst sich streiten. Wir k├Ânnten da ja bei der Diskussion weitermachen die es mal zum Thema "Schwule und/oder dicke Fans" gab.

Aber solche Umschreibungen wie "Belagerung des Stars" etc. kommen der Sache schon sehr nah. Viele Clubgr├╝ndungen haben ihren Ursprung sicher in der ├ťberlegung, wie man auf einfachstem Weg an seinen pers├Ânlichen Star rankommt (und welche Vorteile man selbst als Vorsitzende davon hat).

Auf Premieren oder Dernieren sind dann entsprechende Vorsitzende auch regelm├Ą├čig vertreten. Mitglieder nat├╝rlich eher weniger. Die d├╝rfen einfach nur zahlen. Sie bekommen Infos, die ├╝ber die Clubleitung nat├╝rlich erst mal gefiltert werden und dann nach "unten" an die Mitglieder gehen.

Bei einigen Clubs konnte man sich gar nicht mehr merken, wie die hie├čen, so schnell wie die ihren Namen ├Ąnderten. In Stuttgart entwickelte sich bei einem speziellen Club ein regelrechter Namens├Ąnderungs-Marathon, da man zwei Theater mit wechselnen Produktionen hat. Kaum war auf der einen Stra├čenseite eine Premiere vorbei, dann stand auf der anderen Seite was an.

Irgendwann hat man sich dann pauschal in einen Club f├╝r ALLE Stuttgarter Musicals f├╝r jetzt und ewig umbenannt. Und weils so gut lief, hat man auch gleich noch ein anderes Musicaltheater in Deutschland mit dazu genommen.

Ich glaub f├╝r die Darsteller ist es auch nicht immer einfach. Einerseits ist es nat├╝rlich gut f├╝rs Image und Werbung, wenn sie einen Club haben. Aber wenn sich halt dann so eine verliebte Clubleiterin bei jeder Gelegenheit ranschmei├čt, wunderts mich nicht, dass manche auf den Fotos dann sehr genervt dreinblicken.

Nutzer ausblenden
Gast 24.08.06 13:22

Das ist richtig , da├č es in der Stuttgarter Gegend komischerweise sehr viele Clubs gibt, solche die mit Musical zu tun haben und reine Darstellerclubs.
Leider glaube ich auch, da├č es oft Mittel zum Selbstzweck ist, da├č Leute als Vorsitzende solch einen Club gr├╝nden. Nat├╝rlich wei├č ich, da├č grad im Musicalbereich ein gewisser Imagevorteil nicht ohne ist, aber ich glaube manchmal schaden sich die Darsteller mit solchen Clubs oder Vertretungen auch selber. Und ich wei├č aus eigener Erfahrung da├č man gerade auch in Theaterkreisen solche Clubs oder Clubleitungen oft bel├Ąchelt und da├č die meisten Darsteller doch gute Miene zum manchmal obskuren Spiel machen.
No business like showbusiness !

Nutzer ausblenden
justin
Benutzer
13386 Beiträge
24.08.06 13:36

pl├Âtzlich lauter g├Ąsteeintr├Ąge, lol

Nutzer ausblenden
Gast 24.08.06 13:47

Ich fand es damals recht interessant, als 42nd zur Premiere anstand und es haufenweise "neue, frische, junge" Darsteller von der Academy gab. So schnell konnte man gar nicht schauen, wie da die Fanclubs aus dem Boden schossen.

Und wie peinlich teilweise die Homepages von denen sind. Wie einer der "Vorredner" hier schon richtig schreibt, ist es f├╝r manchen Darsteller mehr peinlich als n├╝tzlich.

Nutzer ausblenden
Gast 24.08.06 13:57

G├Ąsteeintr├Ąge sind erlaubt, also was soll das ? Ist es nicht egal ob Gast oder angemeldet ? Hier hat sich doch kein Gast danebenbenommen oder ?

Und im ├╝brigen finde ich Fanclubs ├╝berfl├╝ssig ! Und es gibt nur ganz wenig seri├Âse....so !

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
24.08.06 14:14

Die Beitr├Ąge von 13:34 und 13:59 Uhr waren von mir (nicht eingeloggt).

Nutzer ausblenden
Themen / Fanclubs - Was bieten sie ihren Mitgl...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   ZAV-K├ťNSTLERVERMITTLUNG

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;