Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / stimmgabel fĂŒr mamma mia
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Gast 15.08.06 00:08

Na und ! Es hat Erfolg, es gibt Millionen, die es sich weltweit angeschaut haben. Mamma Mia hat sich bewisen, trotz aller Meckerer.

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
15.08.06 11:50

Bei meinen dreimaligen MM-Besuchen konnte ich immer wieder ein PhÀnomen im Publikum beobachten:

Sobald die ersten Takte eines bekannten Abba-Songs ertönen, erhebt eine nicht unerhebliche Masse die HÀnde zum mitklatschen. Und zwar je heftiger, je beliebter/bekannter der jeweilige Song ist.
Dann wird ein paar Sekunden mitgeklatscht, bis die ersten aufhören zu klatschen - weil aus dem Takt gekommen, wegen Unterbrechung des Songs durch Dialoge - und nach spÀtestens einer Minute niemand mehr mitklatscht.

Kein Song in Mamma Mia (ausser den Schlussongs) kann von Anfang bis Ende mitgeklatscht werden. Das verhindern Dialoge, Tempiwechsel, Rhythmuswechsel usw.

Das mag die Stimmung-Fraktion Àrgern, ist aber meiner meinung nach ein eindeutiger Hinweis, das MM ein klassisches Musical ist!

Die Show ist nicht darauf angelegt, die Songs als Revuenummern zwischen einer handlung zu bringen. Die Songs sind Teil der Handlung und tragen diese fort. Die Songs sind also kein Selbstzweck, sondern Funktion im Rahmen der Story.

Thats Musical!

Nutzer ausblenden
Betty Crocker
Benutzer
213 Beiträge
15.08.06 12:57

@Ludwig2: Ganz richtig. Mamma Mia! ist mehr als ein Hitsong-Compilation-Musical: Es erzĂ€hlt eine Geschichte mithilfe der Songs, die in ihren Texten einfach perfekt in die Handlung passen - sowohl im Englischen Original als auch in der Deutschen Übersetzung von Michael Kunze.

Nutzer ausblenden
Courfeyrac
Benutzer
1157 Beiträge
15.08.06 13:01

Genau das unterscheidet Mamma Mia von anderen Compilation Shows. Die Story ist zwar ziemlich einfach, aber trotzdem plausibel und inteligent gestrickt. Vom Stil her erinnert sie stark an typische brittische romantic-comedies.
Die Songs werden auch durch die deutsche Übersetzung ein direkter bestandteil und tragen die Handlung voran. Sie werden nicht durch eine andere Sprache als die Dialoge aus der Handlung gerissen. Songs und Dialoge verschmelzen zu einem Ganzen zusamen und es funktioniert

Zum Mitklatschen: Das ist regional sehr unterschiedlich. In Stockholm wird extrem viel mitgeklatscht, noch mehr als in Deutschland. Und auch hier gibts unterschiede. Am Wochenende konnte ich erleben, daß in Hamburg auch mehr mitgeklatscht wird als in Stuttgart, wo sich das eigentlich nur bei der Zugabe durchsetzen kann.
BEsonders schön find ich's immer, wenn bei "Ich will" aufs heftigste mitgeklatscht wird und dann beim Einsetzen der Pause IMMER GENAU 2 Klatscher noch in die Pause rein gehen bis es jeder gemerkt hat.

Nutzer ausblenden
justin
Benutzer
13386 Beiträge
15.08.06 13:02

oh gott

Nutzer ausblenden
Gast24601
(Benutzer deaktiviert)
7000 Beiträge
15.08.06 13:35

Ja, klar ist "Mamma Mia!" ein Musical. Aber wissen das auch die Leute, die dort reingehen? Ich denke, 90% der Zuschauer scheißen auf die Handlung, die tollen deutschen Texte und wie gut sie sich in die Handlung einfĂŒgen. Die gehen einfach hin, weil die zur ABBA-Zeit noch junge Teenager waren und sich gern an ihren ersten Kuss und durchgetanzte NĂ€chte erinnern wollen. Die wollen nur die Musik. Das sieht man ja auch an solchen Shows wie "Abba Mania", "Abba Fever" und wie sie alle heißen. Manche Abba-Covers sind einfach grottenschlecht, aber dem Otto-Normalverbraucher ist es egal.

Nutzer ausblenden
Courfeyrac
Benutzer
1157 Beiträge
15.08.06 13:39

Den Eindruck hatte ich live nie...

Nutzer ausblenden
Themen / stimmgabel fĂŒr mamma mia
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz fĂŒr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was lÀuft aktuell in diesen MusicalhÀusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂŒsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂŒnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle SpielplĂ€ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -SĂŒd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;