Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Hört ihr manchmal ....?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
chess
Benutzer
1368 Beiträge
18.01.20 14:58

Auf youtube sind ja wirklich viele Cast Recordings abgelegt. Ich höre mir manchmal vor einem Besuch die Songs an, oftmals auch bevor ich mich entschieden habe, Tickets für ein Stück zu kaufen.

Mittlerweile ist es aber wirklich ab und an so, dass ich sage, dass ich - wenn mir die Songs überhaupt nicht zusagen (gerne auch nach mehrmaligem Anhören) - ich dann wirklich von einem Besuch Abstand nehme. So jüngst bei "Altar boyz" und auch bei "& Juliet". Da gefällt mir wirklich (fast) nichts.

Bin ich da mit meinem "Vorhör-Tick" alleine oder machen das andere auch so?

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
Once234
Benutzer
2871 Beiträge
18.01.20 15:04

Mache ich oft, dass ich mal auf YT die Alben höre. SIX ist ein gutes beispiel, fand ich anfangs furchtbar! Mittlerweile höre ich es so gerne!

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
TazMA
Benutzer
3105 Beiträge
18.01.20 15:37

Mache ich auch. Jedoch gibt es Stücke die ich auf der Bühne sensationell finde, ich mir die Musik aber nicht einfach losgelöst vom Theaterbesuch anhören mag.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
steff79
Benutzer
303 Beiträge
18.01.20 15:56

zahle für spoitify und höre da immer beim Autofahren was und oft auch musicals. Höre eigentlich gerne Musicals. Immer wenn ich mal nicht weiss was kommt BoM dran.

bei &Juliet muss ich sagen je öfters ich es gehört habe desto besser finde ich es, will ich mir im Mai anschauen.
Six fand ich von Anfang an gut.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3564 Beiträge
18.01.20 16:18

&Juliet fand ich durchaus witzig, es fehlt mir etwas Dynamik, besonders im ersten Akt ist ganz viel einfach laut, schnell und voller Energie, bis zum ersten ruhigen Moment "I'm nor a girl, not yet a woman" dauert es etwas. Die Lieder passen echt gut in die Story. Visuell ist die Show im Vergleich zu vielen anderen neueren Shows auch relativ aufwändig.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
steff79
Benutzer
303 Beiträge
18.01.20 16:27

für mich hätten die Lieder gerne noch mehr vom Original abweichen dürfen. Teilweis ist sowas ja mit Geigen oder so, dies hätte für mich gerne mehr sein dürfen. Den Trailer finde ich visuell auch gut, bin mal gespannt.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
Hughie
Benutzer
510 Beiträge
18.01.20 17:14

Ich höre auch sehr viel im Voraus (auch über Spotify) und das trägt schon maßgeblich zu einem ersten Eindruck bei, der auch Besuchs-entscheidend sein kann.
Dennoch muss ich auch von Stücken berichten, die mich erst auf der Bühne überzeugt haben - die zweite Chance lohnt also.
Das Phänomen kenne ich aber auch im Allgemeinen - bei Konzerten sind die Stimmung, die Tagesform und Entertainer-Potenzial des Künstlers … maßgebliche subjektive "Verbesserungsfaktoren" - da geht live einiges, was ich zuhause nicht bis kaum höre.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5813 Beiträge
18.01.20 19:06

Da Musical ja nicht nur aus Musik besteht, mache ich das fast nie. Altar Boyz fand ich sehr lustig und wir hatten einen tollen Abend. Ich schaue mir eher die Bewertungen hier an.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3564 Beiträge
18.01.20 20:32

Ich mache Musicalbesuche nicht von der Musik abhängig, wie Charlotte schon sagte, spielt da mehr mit rein. Und das Genre ist so vielfältig und selbst sperrige Musik kann im Gesamtkonzept durchaus spannend sein und super funktionieren.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
chess
Benutzer
1368 Beiträge
20.01.20 21:53

&Juliet hat für mich zu viele Songs, die ich aus dem Radio kenne und ich für mich "negativ" besetzt sind, weil ich von den Interpreten (z.B. Britney Spears oder Backstreet Boys) eigentlich so gut wie keinen Song sonderlich gut finde.

Und auch wenn ich Charlotte zustimme, dass ein Musical nicht nur aus "Musik" besteht, so spielt sie für mich doch die wichtigste Rolle. Man muss meine Meinung nicht teilen, aber für mich ist es so. Und bei den "Altar Boyz" ist das so die typische Boygroup-Musik, wie sie mir in den 90ern und frühen 00ern schon so gar nicht gefallen hat. Also für mich lieber bleiben lassen. Es gibt ja zum Glück viele andere Musicals, die mir gefallen.

Beitrag melden | Nutzer ausblenden
Themen / Hört ihr manchmal ....?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;