Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Wicked ab Herbst 2020 in Hamburg
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
vonKrolock
(Benutzer deaktiviert)
8241 Beiträge
24.11.19 09:50

1. Abwarten, ob es wirklich kommt.
2. Abwarten, wie es inszeniert wird.
3. Abwarten, welchen Cast sie aus dem Hut zaubern.

Ohne Drache? Damit kann ich leben - ist fĂŒr mich nicht notwendig.
Ohne Lift? Vielleicht fliegt sie ja durch den Raum! In der Flora wird doch gerne geflogen.

Nutzer ausblenden
AdamPascal
Benutzer
245 Beiträge
24.11.19 09:54

1. Es kommt.
2. Was anderes bleibt einem ja gar nicht ĂŒbrig.
3. Das ist völlig unabhĂ€ngig von der Inszenierungsdiskussion. Eine gute Cast rettet aber keine McDonalds-SparmenĂŒ-Prodkution.

4. Nichts davon war mein Punkt.

Nutzer ausblenden
vonKrolock
(Benutzer deaktiviert)
8241 Beiträge
24.11.19 10:00

"4. Nichts davon war mein Punkt"?
Warum fĂŒhrst du es dann als "schlechtes Beispiel" an?

-> "Neuinszenierung" wird somit heißen:
Kein Drache, keine Bubble in der Glinda hereinfliegt, kein Lift bei "Defying Gravity", etc."

Nutzer ausblenden
Jonathan
Benutzer
73 Beiträge
24.11.19 10:21

Bei Neuinszenierungen kann und sollte man nicht das nahezu identische BĂŒhnenbild (zB Drache) und vergleichbare Effekte (zB Lift) erwarten. Das neue Kreativteam soll die Inszenierung ja mit neuen Ideen angehen und nicht an der Vorlage „kleben“. Das macht doch auch den Reiz aus. UnabhĂ€ngig davon, was spĂ€ter auf der BĂŒhne aufgebaut sein wird welche Kleidung die Darsteller tragen: eine Neuinszenierung macht mehr Arbeit, aber die Stage kann schon deshalb sparen, weil die LizenzgebĂŒhren sicherlich deutlich geringer sind, als wenn das Originalteam und die Originalideen bei jeder Show bezahlt werden muss.
Das reduziert aber an der Stelle noch nicht die QualitĂ€t, weil wir inzwischen auch bei uns und in den NachbarlĂ€ndern sehr gute Musicalregisseure haben .... auch BĂŒhnenbildner. Und die Stage plant idR ja fĂŒr ihren Gesamtmarkt, da rechnet sich die Neuinszenierung sicherlich auch , ohne dass dort spĂ€ter nur eine Leinwand aufgestellt wird :-).

Nutzer ausblenden
sus70
Benutzer
1017 Beiträge
24.11.19 10:24

NatĂŒrlich sollte man generell immer erst einmal abwarten, was im konkreten Fall Neuinszenierung bedeutet.

ABER leider hat die Stage seit vielen Jahren unzĂ€hlige Male bewiesen, was sie am besten kann: Sparen und reduzieren. Reduzieren und sparen. Als Ausgleich werden dafĂŒr natĂŒrlich die Preise angehoben, die "gĂŒnstigen" PKs immer weiter zurĂŒck gedrĂ€ngt und selbst vor PK 1 setzt man nun PK Premium.

Es tut mir sehr leid, im Falle der Stage gleich pessimistisch zu sein (was mir sonst nicht gerade liegt), aber ich bin mir persönlich sicher, Neuinszenierung heißt hier schlicht und ergreifend, man versucht an allen Enden einzusparen, was nur geht: BĂŒhnenbild, Technik, Effekte, Cast und "Orchester".

Nutzer ausblenden
AdamPascal
Benutzer
245 Beiträge
24.11.19 10:29

Ich sehe das wie @sus70.

Ganz simple, nicht als Provokation gemeinte, "Hand aufs Herz"-Frage in die Runde:

Erwartet jemand hier nach den Erfahrungen der letzten Jahre mit der Stage tatsÀchlich eine wertige, in erster Linie auf QualitÀt bedachte Produktion ?

Nutzer ausblenden
vonKrolock
(Benutzer deaktiviert)
8241 Beiträge
24.11.19 10:35

Nachdem jeder ein anderes VerstÀndnis von QualitÀt hat, ist diese Frage wohl eher obsolet!

Nutzer ausblenden
Jonathan
Benutzer
73 Beiträge
24.11.19 10:39

Die Stage will sparen und wahrscheinlich muss sie das auch. FĂŒr uns alle schade, dass Herr van den Ende nicht mehr der EigentĂŒmer ist, fĂŒr den die StĂŒcke nicht nur Produkte, sondern Herzensangelegenheiten waren. Soweit man das von außen beurteilen kann (erfolgreicher GeschĂ€ftsmann war er ja auch).
Ich bin hier auch nicht der Verteidiger der Stage, die Entwicklungen bei den Orchestern treibt mich ebenfalls um.
Andererseits habe ich in diesem Jahr in Stuttgart eine hochwertige Anastasia Produktion gesehen, optisch hervorragend und mit hochkarĂ€tigen Darstellern bis in die Nebenrollen hinein besetzt. Ich habe in Köln mit David Arnsberger einen beeindruckenden Grafen beim TdV erleben dĂŒrfen. Will sagen, es gibt meines Erachtens nicht nur schwarz oder weiß.

Nutzer ausblenden
Once234
Benutzer
2973 Beiträge
24.11.19 10:41

Schade, fĂŒr das Original Wicked wĂ€re ich nach HH geflogen und hĂ€tte wohl Harry Potter mitgenommen. So werde ich mir beides nicht ansehen.

HĂ€tte es einfach zu gern in Wien in großer Version mit großem Orchester gesehen.

Nutzer ausblenden
sus70
Benutzer
1017 Beiträge
24.11.19 11:07

So sehe ich das leider auch. Die Originalversion hĂ€tte ich liebend gerne nochmal in Deutschland gesehen. So habe ich es mir wahrscheinlich gespart. Aber abwarten, vielleicht ĂŒberrascht mich die Stage doch einmal positiv.

Ganz grundsĂ€tzlich verstehe ich aber schon, wenn man Wicked nochmals zeigt. Gerade wenn Harry Potter aufmacht, kann man mit diesem StĂŒck vielleicht den einen oder anderen Besucher zusĂ€tzlich anlocken mit einer Ă€hnlichen Thematik. Ich bin gespannt!

Nutzer ausblenden
Themen / Wicked ab Herbst 2020 in Hamburg
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz fĂŒr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was lÀuft aktuell in diesen MusicalhÀusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂŒsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂŒnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle SpielplĂ€ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -SĂŒd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;