Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Chicago - Phoenix Theatre, London
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
MusicalJonas
Benutzer
1243 Beiträge
08.10.18 16:56

Von vornherein nur für ein knappes Jahr geplant, läuft im Londoner Phoenix Theatre Chicago.

Und ich war wirklich begeistert.

Wie vom Stück gewohnt ist die Ausstattung auf ein Minimum reduziert, aber die tolle Band und die erstklassigen Darsteller haben einen unvergesslichen Abend bereitet.

Die beiden Hauptdarstellerinnen waren genial (fragt mich bitte nicht nach Namen, waren die Erstbesetzungen, wobei die eine jetzt bald aufhört und durch eine andere ersetzt wird oder sogar schon wurde. Ich glaube Amanda Burke, die ich vorher noch nicht kannte).

Auch die anderen Rollen sind sehr gut besetzt. Insbesondere möchte ich die "Not guilty"-Darstellerin loben, die (obwohl nur kleine Nebenrolle) allen Zuschauern Gänsehaut beschert hat.

Mary Sunshine ist ebenfalls genial. Ebenso wie Billy Flinn und Mama Morton. Und Amos ist ein riesiges komisches Talent, ohne dass das aufgesetzt wirkt.

Die Show spielt noch bis Anfang Januar 2019. Wer bis dahin noch nach London kommt, sollte sich diese Show ansehen.

Im Vergleich zu Kinky Boots und 42nd Street muss ich zwar gestehen, dass Chicago da nicht mithalten kann und wer sich entscheiden muss, sollte lieber die ersten beiden Shows sehen. Aber wenn man was anderes will, ist Chicago auf jeden Fall einen Besuch wert. (Wobei ich die Original-Preise nicht bezahlen würde.)

Ach ja:
die Toiletten sind noch schlimmer als in anderen Londoner Theatern. Es gibt zwei Herrentoiletten (eine Stalls und eine Circle), beide mit einer einzigen Kabine und mit 3 Urinalen. Die so dicht aneinander sind, dass man auch gleich dem Nachbarn den Schniedel halten könnte. Also ich habe in Londoner Theatern schon viel erlebt, aber so eng noch nie...

Nutzer ausblenden
chess
Benutzer
1313 Beiträge
08.10.18 16:59

Warst du schon einmal im Arts Theatre im WC? Hygienisch und platzmäßig unter aller ....

Und zwar echt jedes Mal, wenn ich dort bislang etwas angesehen habe.

Nutzer ausblenden
MusicalJonas
Benutzer
1243 Beiträge
08.10.18 17:43

Nein, da war ich noch nicht.

Hygienisch war das Phoenix Theatre gut. Aber noch enger als da kann ich mir kaum vorstellen. Wie gesagt: man berührt sich auf ganzer Körperlänge und der Penis des Nachbarn ist vielleicht 30 cm vom eigenen Penis entfernt. Und auch nach hinten ist es so eng, dass der letzte in der Reihe warten muss, bis die anderen beiden fertig sind, weil man sonst kaum vorbei kommt. Also ich sag mal so: wer vergleichen will, ist da genau richtig.

Nutzer ausblenden
farin
Benutzer
298 Beiträge
08.10.18 20:47

gehe mal ins Fortune auf Toilette in den Stalls,
das ist nicht zu toppen, da kommt man erst gar nicht rein, wenn da jemand drauf ist ...

arts ist aber auch geil, inzwischen aber ein bisschen besser als früher (funktioniert aber meistens nicht)

Nutzer ausblenden
mrmusical
Benutzer
2547 Beiträge
08.10.18 20:54

Also es ist schon spannend welche Themen inzwischen in einem Musicalforum erörtert und mehrfach textlich betont werden. Sehr amüsant.

Hauptsache es gab neben dem "kleinen" Abstand zum Nachbarn auch noch was anderes zum schauen.

Nutzer ausblenden
TazMA
Benutzer
3021 Beiträge
08.10.18 22:00

penis *hi hi hi

Nutzer ausblenden
coricolonzo
Benutzer
766 Beiträge
13.10.18 23:21

Chicago kommt in den MusicalDome. 4. bis 16.6.2019. Ich vermute die Londoner Show geht auf Tour.

Und auf der Chicago-FB-Seite gibt es eine grandiose Cover-Version von Matt Murray mit When you're good to Mama!

Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3406 Beiträge
14.10.18 11:43

Es kommt Bewegung in den Musical Dome. Wunderbar! Zwei Wochen sind auch eine gut durchdachte Zeitspanne, denn mehr gibt das Stück in D scheinbar nicht her.

Nutzer ausblenden
MusicalJonas
Benutzer
1243 Beiträge
14.10.18 12:34

Ich finde es auch super, dass der Musical Dome mehr auf (auch internationale) Tourneen setzt. Man sieht ja bei Billy Elliot, Cats, Rocky Horror Show, etc. dass auch entglischsprachige Produktionen kein Hinderungsgrund sind.

Und wie ich immer sage:
die Zeiten, wo Menschen für ein Musical extra einen Kurzurlaub machen und nur dafür irgendwo hin fahren, sind vorbei. Die nehmen das allenfalls mit, wenn sie eh irgendwo einen Urlaub machen, wo sowas spielt. Weswegen z.B. Stuttgart und Oberhausen fast nur Leute aus der Region als Besucher haben, während das in Hamburg (was auch ohne Musicals ein beliebtes Städteziel ist) deutlich vielfältiger ist. (Quelle: hat die Stage selbst vor kurzem gesagt. Ist irgendwo hier im Forum zu finden.)

Also:
Wenn die Menschen nicht extra zu den Musicals kommen (sobald es weiter als eine Tagesreise ist), muss man eben die Musicals zu den Menschen bringen.

Nur schade, dass das nur 2 Wochen sein sollen. Ich denke, dass sich 3 Wochen auch rentiert hätten.

Nutzer ausblenden
MusicalJonas
Benutzer
1243 Beiträge
14.10.18 12:38

Nochmal kurz zum Phoenix Theatre:

Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen, aber nochmal explizit loben möchte: es gibt dort einen Mittelgang. (Zumindest im Parkett, oben weiß ich nicht.)

Ich finde es immer furchbar, wenn Sitzreihen komplett von links nach rechts durchgehen ohne dass da ein oder zwei Mittelgänge sind. Dann muss immer alles aufstehen, für jeden der noch kommt. Und je weiter man in der Mitte sitzt, desto eher setzt man sich auch rein, obwohl man vielleicht lieber noch vorne was getrunken hätte.

Deswegen bin ich immer froh, wenn ein Theater einen Mittelgang oder zwei Mittelgänge hat, so dass dieses Problem zumindest ein wenig entschärft wird.

Nutzer ausblenden
Themen / Chicago - Phoenix Theatre, London
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;