Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Stage nach Amerika verkauft. Auswirk...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
stixi292
Benutzer
291 Beiträge
23.08.18 18:58

Wie ich gerade in einem Bericht im der Welt gelesen habe würde Stage komplett verkauft. Bin gespannt was die Zukunft jetzt bringt.

Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3405 Beiträge
23.08.18 19:41

Mehr Infos wären ja schon nett gewesen...

Nutzer ausblenden
Indis
Benutzer
1679 Beiträge
23.08.18 19:43

https://www.abendblatt.de/hamburg/article215160725/Musical-Imperium-Stage-Entertainment-an-US-Firma-verkauft.html

Nutzer ausblenden
TazMA
Benutzer
3021 Beiträge
23.08.18 20:40

https://app.handelsblatt.com/unternehmen/verkauf-an-us-konzern-musical-imperium-stage-entertainment-wechselt-besitzer/22947370.html

Nutzer ausblenden
stixi292
Benutzer
291 Beiträge
23.08.18 21:45

Ja das stimmt. Ich hätte den Link Posten können Sorry

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3810 Beiträge
23.08.18 21:53

Was genau hat ADVANCE PUBLICATIONS mit Musical zu tun?
Wieviel Ahnung haben diese Amerikaner von dem speziellen deutschen Musical-Markt?
Wieso sind CVC Capital Partners so schnell wieder ausgestiegen?
Wieso hat Joop van den Ende nun sein komplettes Kapital aus dem Unternehmen gezogen?

Blendende Zukunftsaussichten für die SE Deutschland?



Nutzer ausblenden
Bimbino
Benutzer
1269 Beiträge
23.08.18 23:48

Das kam unerwartet.
Irgendwie habe ich ein noch schlechteres Gefühl als bei der letzten Übernahme.

Nutzer ausblenden
WickedAwsome
Benutzer
75 Beiträge
24.08.18 06:39

Dann kann ja Hamilton kommen...

Nutzer ausblenden
Schildi
Benutzer
263 Beiträge
24.08.18 07:21

Ich finde, die letzte Übernahme hat uns bessere Stücke gebracht als ursprünglich befürchtet. Kann mir jedoch nicht vorstellen, dass es weiter so geht. Lasse mich aber gerne, wie beim letzten Mal auch, eines besseren belehren.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
7785 Beiträge
24.08.18 07:24

Es wird vor allem drauf ankommen, wie sehr man überhaupt als Verlagshaus auf das laufende Geschäft Einfluss nehmen wird und/oder wie man die Stage-Leitung teilweise neu besetzt und dann machen lässt, solange die Zahlen stimmen. Immerhin hat man nun eine Adresse im World Trade Center...

Und das CVC nur kurzfristig eingesprungen ist um die Beteiligung so schnell wie möglich weiterzuverkaufen war doch seit dem Einstieg klar, oder habe ich das was falsch im Kopf. Das ist doch Geschäftsmodell bei denen? Von daher mal schauen ob sich da personell noch etwas ändert, eine große Veränderung die den uninformierte Kunden da nun erwarten würde, sehe ich eher gar nicht.

Nutzer ausblenden
Themen / Stage nach Amerika verkauft. Auswirk...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;