Norden Westen Osten SŁden
Termine aus Deutschland÷sterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Anastasia ab Herbst 2018 in Stuttgart
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
vonKrolock
Benutzer
8149 Beiträge
01.03.18 11:57

Laut Auditionausschreibung der Stage kommt Anastasia ab Herbst 2018 nach Stuttgart!

Nutzer ausblenden
Ludwig-und-Rudolf
Benutzer
1215 Beiträge
01.03.18 11:58

JAAAAAAA!

Nutzer ausblenden
Ludwig-und-Rudolf
Benutzer
1215 Beiträge
01.03.18 11:58

Und wer hat es schon länger gesagt?

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
8149 Beiträge
01.03.18 11:59

ich

Nutzer ausblenden
Ludwig-und-Rudolf
Benutzer
1215 Beiträge
01.03.18 12:01

Nutzer ausblenden
Wicked-Freak
Benutzer
936 Beiträge
01.03.18 12:02

Anastasia und Aladdin, und dann auch noch beide Logos lila - Verwirrung komplett

Nutzer ausblenden
Ludwig-und-Rudolf
Benutzer
1215 Beiträge
01.03.18 12:04

Also ich finde diese Mischung durchaus gelungen und sehr spannend

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
8149 Beiträge
01.03.18 12:05

Wobei sie auf der Casting-Seite ein anderes Logo verwenden als das, was man so kennt. Aber auch in die Farbrichtung.

Nutzer ausblenden
Indis
Benutzer
1730 Beiträge
01.03.18 12:12

wieso stehen da keine Rollenanforderungen?

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
8149 Beiträge
01.03.18 12:14

Hier mal die genaue Ausschreibung:

F√ľr die deutsche Premiere von ANASTASIA im Palladium Theater in Stuttgart im Herbst 2018 suchen wir S√§nger/innen, Schauspieler/innen und T√§nzer/innen f√ľr folgende Rollen und Ensemble:

ANYA, Spielalter Mitte 20, lernen wir als mittelloses Waisenm√§dchen kennen, die sich an ihre Herkunft nicht erinnern kann. Entschlossen und mutig macht sie sich auf den Weg, um herauszufinden wer sie ist und woher sie kommt. Sie entdeckt ihr Selbstwertgef√ľhl und glaubt durch die Begegnung mit Dmitiri an die M√∂glichkeit, dass sie die verlorene Tochter von Zar Nikolas sein k√∂nnte.
Wir suchen nicht nach einer M√§rchenprinzessin, sondern nach einer selbstbewussten, stolzen und temperamentvollen jungen Frau mit nat√ľrlicher Anmut, Humor und W√§rme.
Sopran mit hohem Belt.

Die ZARENMUTTER, Spielalter Ende 60 bis Anfang 70.
Die majestätische und beeindruckende Grossmutter von Anastasia.
Anastasia ist ihre Lieblingsenkelin und sie liebt sie von ganzem Herzen.
Sie gibt den Glauben nicht auf, dass Anastasia noch am Leben ist.
Die jahrelange Suche, und die Treffen mit vielen Frauen, die nur vorgaben ihre Enkelin zu sein, machten sie hart und verbittert.
Erst durch das Kennenlernen von Anya erwacht neue Hoffnung in ihr.
Wir suchen eine Schauspielerin mit Eleganz, W√ľrde und W√§rme.
Gute Gesangsstimme von Vorteil.

DMITRI, Spielalter Mitte 20, ist der Prinz des Petersburger Schwarzmarktes. Er versucht sich als Gelegenheitsgangster durchzuschlagen, indem er gestohlene Objekte aus dem Zarenpalast verkauft. Um die ausgesetzte Belohnung zu kassieren, sucht er eine Doppelgängerin von Anastasia. Als er Anya begegnet, glaubt er, dass er die echte Anastasia gefunden hat und kämpft ehrlich darum, dass sie Paris erreichen und die Zarenmutter sie anerkennt. Er ist nicht der typische romantische Held, auch wenn er und Anya schließlich ein Liebespaar werden. Baritenor mit guter Top Range.

VLAD, Spielalter Mitte 40 bis Mitte 50. Vor der Revolution war er ein kleiner Funktionär am Kaiserlichen Hof. Er ist Dmitris rechte Hand und kann durch seine romantische Beziehung zu Lily ein Treffen zwischen Anastasia und der Zarenmutter arrangieren. Sympathischer Hochstapler mit charmantem Witz und extravagantem Stil, komischer Charakter. Bariton.

GLEB, Spielalter Mitte bis Ende 30, Mitglied der kommunistischen Tscheka, der Geheimpolizei. Fanatiker mit starker Intensit√§t. Im Verlauf der Geschichte steigt er zu hoher Position und Macht in der Partei auf. Er f√ľhlt sich zu Anya hingezogen und k√§mpft einen inneren Kampf zwischen seiner Liebe und seiner Loyalit√§t zur Partei und seinem politischen Machtwillen. W√ľrde er Anya umbringen, wenn es politisch verlangt wird? Er ist nicht der typische B√∂sewicht, er ist attraktiv und sympathisch, Dmitris‚Äė Gegenspieler, dramatischer Baritenor mit beeindruckender Mittellage und Toprange.

LILY, Spielalter Anfang 50, ist die sinnliche und lebenslustige Hofdame der Zarenmutter. Sie ist eine genussvolle und ausschweifende Person, gegen√ľber der Zarenmutter aber ebenso respektvoll wie mitf√ľhlend und akkurat in ihrem Job.
Sie nimmt ihr romantisches Verhältnis zu Vlad nicht zu ernst.
Charakterdarstellerin mit gutem Sinn f√ľr Humor und Comedy Timing.
Beltstimme. Bewegungstalent erw√ľnscht.

F√ľr das ENSEMBLE:

S√ĄNGERINNEN UND S√ĄNGER aller Altersgruppen mit exzellenten Musical/Beltstimmen, starken Pers√∂nlichkeiten, Schauspielerfahrung und Bewegungstalent f√ľr Features und Zweitbesetzungen aller Hauptrollen.

T√ĄNZERINNEN UND T√ĄNZER mit sehr guter Balletttechnik, Partnering und Jazztechnik. Frauen mit Spitzentanz. Sehr gute Gesangsstimme obligatorisch.

Bewerbungsschluss 15.03.2018.

Reisekosten zur Audition k√∂nnen leider nicht √ľbernommen werden. R√ľckmeldung auf Ihre Bewerbung erhalten Sie ab 19.3.2018.



Auditions: 1. Runde Ende März/Anfang April 2018 in Hamburg. Finals im Mai 2018 in Hamburg.

Probenbeginn: Anfang Oktober 2018.

Premiere: Mitte November 2018.

Vertragslaufzeit: voraussichtlich 1 Jahr.



Produktion: Stage Entertainment Germany

Director: Darko Tresnjak

Associate Director: Carline Brouwer

Musikalische Supervision: Bernhard Volk

Choreografie: Peggy Hickey

Buch: Terrence McNally

Musik: Stephen Flaherty

Texte: Lynn Ahrens

Nutzer ausblenden
Themen / Anastasia ab Herbst 2018 in Stuttgart
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gew√§hr.

   ZAV-K√úNSTLERVERMITTLUNG

   STAATSOPERETTE DRESDEN

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz f√ľr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D√ľsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M√ľnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl√§ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S√ľd, √Ėsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmŲgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;