Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Die letzten 5 Jahre Köln
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Stebby
Benutzer
4 Beiträge
01.02.18 20:25

Am 14.02. feiert die neue Inszenierung von "Die letzten 5 Jahre" Premiere in Köln an der Volksbühne am Rudolfplatz mit Nadja Scheiwiller als Cathy und Florian Hinxlage als Jamie.

Das Bühnenbild in dieser Inszenierung wird sich mit jeder Szene erweitern und erst zum Ende hin vollständig sein.

Wer von euch geht hin und schaut es sich an?

Nutzer ausblenden
Rent2000
Benutzer
139 Beiträge
01.02.18 23:22

...wäre ich zu gerne hingegangen. Aber ganz blöder Termin direkt nach Karneval.
Da bin ich noch auf Karnevalsflucht und weit vom Rheinland entfernt.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
7812 Beiträge
02.02.18 06:17

Ja, ich hatte es auch ins Auge gefasst als die Ankündigung raus kam, bin da aber genau in der Woche im Urlaub, das ist dann wichtiger.

Nutzer ausblenden
Lisa09
Benutzer
900 Beiträge
02.02.18 10:03

sollte nicht ne kleine Tour folgen!?

Nutzer ausblenden
sus70
Benutzer
871 Beiträge
02.02.18 10:49

Das Stück selbst ist interessant und würde ich mir auch gerne ansehen. Leider schaffe auch ich es nicht zu den beiden Terminen nach Köln.


Beitrag zuletzt bearbeitet am 10.02.2018 21:08:35 von reallyuseful/2945

Nutzer ausblenden
Rent2000
Benutzer
139 Beiträge
02.02.18 15:10

Wenn man sich den Vorverkauf anschaut, kann man nur hoffen, das sich noch spontan Leute entscheiden, das Stück zu sehen...

Nutzer ausblenden
everythingisrent
Benutzer
144 Beiträge
02.02.18 15:37

Mir ist das für ein Zwei-Personen-Stück mit wenig Bühnenbild verhältnismäßig einfach noch zu teuer - wenn man es zB mit den Preisen für 'American Idiot' in Frankfurt vergleicht oder auch der Bielefelder Fassung mit Roberta Valentini und Thomas Klotz, die ich leider verpasst habe. Ich warte daher ab, ob es noch Rabattangebote gibt, bietet Kölnticket gerne mal kurzfristig an. Habe 2014 eine großartige Inszenierung mit Danielle Hope und Jon Robyns gesehen und würde das Stück grundsätzlich gerne mal auf Deutsch erlebem.

Nutzer ausblenden
Stebby
Benutzer
4 Beiträge
08.02.18 06:29

Der Ticketpreis ist auf 20€ als Basispreis ohne VVK-Gebühren angelegt.
Hier schlagen dann noch das Theater (also die Volksbühne), Kölnticket selbst und die Verkehrsbetriebe Köln Gebühren drauf.
Im Ticket ist auch die freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab 4 Std. vor Vorstellungsbeginn enthalten.)

Und 20€ für ein Stück, in dem über 7 Personen beteiligt sind find ich nicht zu teuer. ;)

Im Gegensatz zu den o.g. Stücken wird diese Inszenierung aber weder subventioniert/ gefördert noch durch Crowdfunding und Spenden finanziert, sondern rein privat.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
7812 Beiträge
08.02.18 07:23

Wir müssen hier sicher nun nicht die interne Preisbildung diskutieren aber ich kann hier nur für mich sprechen und bei allem Verständnis und Respekt, dass das Stück selber finanziert wurde, ich finde gerade die Einteilung der Preisstufen auch etwas "abschreckend" auf den ersten Blick. Die Preise in den hinteren Kategorien sind auch gar nicht zu beanstanden, aber gerade bei solchen "kleinen aber feinen" Produktionen und Theatern, stellt sich eben auch immer die Frage, ob es nicht sinniger ist, es den Leuten mit zwei Preisstufen (z. B. 42 und 29 Euro) etwas einfacher zu machen. Aber das sind eben etwas verschiedene Modelle, welches nun das besser ist, weiß man vorher eben leider selten genau. Trotzdem wünsche ich allen Beteiligten viel Erfolg mit dem Stück.

Nutzer ausblenden
musicalpapa
Benutzer
28 Beiträge
09.02.18 08:07

Die hier genannte Kalkulation kann ja nicht passen. Zu dem angeblichen Basispreis von 20€ kommen wohl nicht nur Gebühren hinzu um es auf 53€ in der PK 1zu schaffen.

So teuer sind nicht einmal bekannte Stars, die im gleichen Theater auftreten...

Dass so eine Produktion viel kostet ist schon klar, aber dann muss man hier doch nicht vorheucheln dass der Kartenpreis angeblich ja nur 20€ wäre...

Nutzer ausblenden
Themen / Die letzten 5 Jahre Köln
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;