Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Jahresendabrechnung
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
kevin
Benutzer
3824 Beiträge
12.12.17 11:17

Top oder Flop?
Staatstheater oder Stage?
Klassiker oder Uraufführung?
Götterdämmerung oder Weltuntergang?

Die (natürlich absolut objektiv beurteilten) Highlights des Jahres 2017:

PARAMOUR: rundum gelungene Fusion von Cirque du Soleil und Musical mit einer überraschend guten Musik.

SARG NIEMALS NIE: schwarzhumoriges Kammermusical, temporeich, witzig, sexy, starke Darsteller, extrem unterhaltsam.

SOY DE CUBA: rasantes Tanzmusical, sensationelle Choreografien, tolle Stimme, mitreißende Musik, Temperament und Lebensfreude, esta la vida

FLOP: Ich habe die richtigen Entscheidungen getroffen. 2017 gab es für mich keine wirkliche Enttäuschung.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
7907 Beiträge
12.12.17 11:32

Oft sind die ersten spontanen Gedanken die besten, ein Highlight 2017 sicherlich TITANIC in Bad Hersfeld. Mehr dann von mir, wenn das Jahr vorbei ist.

Nutzer ausblenden
piaforever
Benutzer
279 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
piaforever
Benutzer
279 Beiträge
12.12.17 12:06

Top:

Der Glöckner von Notre Dame (das erste Stück seit Jahren, das mich wieder zu Tränen gerührt hat)

Wicked in London (eine olle Kamelle, aber Willemijn Verkaik einmal in dieser Rolle erleben dürfen war ein wirkliches Erlebnis)

Book of Mormon (selten bei einem Musical so gelacht )

Elisabeth in Concert (ein Erlebnis diese Cast auf der Bühne sehen zu dürfen)

Sunset Boulevard (in Dortmund, mit einer genialen Pia Douwes und einem schönen Orchester)

Flop:
Sarg niemals nie (ein nettes Stück, das wie ich finde humormäßig hinter seinem Potential zurück blieb)

König der Löwen (ein zweiter Besuch zeigte mir einmal mehr, wie gehyped und überteuert dieses Stück ist)

Nutzer ausblenden
Sandrina
Benutzer
305 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
Sandrina
Benutzer
305 Beiträge
12.12.17 12:09

TOP:
JCS (Wien)
Billy Elliot (Hamburg)
42nd Street (London)

FLOP:
Rebecca (Tecklenburg)
ALADDIN (Hamburg)

Nutzer ausblenden
Indis
Benutzer
1715 Beiträge
12.12.17 12:22

Top : Tarzan mit Anton Zetterholm, Bat out of hell London, Konzert von Harriet Jones & Anton Zetterholm in Braunschweig, Phantom Stockholm und London

Nutzer ausblenden
Maxim
Benutzer
3385 Beiträge
12.12.17 12:48

Absolute Höhepunkte 2017 - ganz klar:

Emotionale MEGA-TOPS!

"DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME" - Berlin

"REBECCA" - (TECKLENBURG)

"TITANIC" - (Bad Hersfeld)

Sehr gute Stücke -

"TARZAN" mit Anton Zetterholm + Josh Strickland + Alexander Klaws (Oberhausen)

"DON CAMILLO & PEPPONE" - Wien

"I AM FROM AUSTRIA" - Wien

"TANZ DER VAMPIRE" - Wien

FLOPS:

"RASPUTIN" - Hof

"SHYLOCK" - Pforzheim

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
7907 Beiträge
12.12.17 13:36

Wieso wusste ich, dass es einen User geben wird, dem ein normales "Top" nicht reicht, selbst da muss es die nervtötende Superlative sein.

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
7616 Beiträge
12.12.17 14:28

Ja, was soll eine TOP oder FLOP Liste, wenn eine Begründung fehlt? Kommt mir immer so vor wie im Kindergarten. "Der ist doof!" - "Warum?" - "Weil er doof ist!"

Also bei den ersten Beiträgen war es ja noch nachvollziehbar ...

Nutzer ausblenden
Themen / Jahresendabrechnung
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;