Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Spar-Spielplan & höhere Ticket-Preise...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Maxim
Benutzer
3385 Beiträge
02.11.17 19:14

Na Bravo - nach der grandiosen TITANIC-Inszenierung schien Bad Hersfeld wieder im Musical-Olymp zurück zu sein und nun dies...

obwohl über 100.000 Tickets verkauft wurden bleibt ein Defizit von über 600.000€..

Nun muss gespart werden und die Tickets scheinen deutlich teurer zu werden...

Mal gucken was da rauskommt...

http://www.hessenschau.de/kultur/bad-hersfelder-festspiel-intendant-wedel-stellt-sparkonzept-vor,badhersfeld-festspiele-pk-100.html

Nutzer ausblenden
Joe_Gillis
Benutzer
994 Beiträge
02.11.17 19:29

Wenn die Ticketpreise sich erhhöhen ist dies niemals ein schönes Gefühl, egal wo.
In Sachen Bad Hersfeld wäre es mir dies jedoch wert.
Gerade in Bezug auf "Titanic"-> ein hervorragendes, großes Ensemble und ein hervorragendes, großes Orchester.

Hoffe auf einen kreativen Spielplan in 2018 (träum... "Liebe stirbt nie", "Mozart", "Elisabeth" ...
)

Nutzer ausblenden
areynore
Benutzer
414 Beiträge
02.11.17 21:54

"Deutlich teurer" steht aber jedenfalls im verlinkten Artikel nicht drin. Da steht:

- "Vorverkaufsgebühren sollen auf die Tickets umgelegt und Rabatte und Vergünstigungen auf den Prüfstand gestellt werden"
- keine günstigeren Tickets unter der Woche
- Vorschlag: "Tickets im mittleren und oberen Preissegment um zwei bis drei Euro" teurer. "Die unteren Preisgruppen sowie die Sozialrabatte sollen dagegen unangetastet bleiben."

Zwei bis drei Euro wäre ich jetzt schon noch bereit zusätzlich auszugeben.

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
7971 Beiträge
02.11.17 22:06

Hier werden wieder Schauspiel und Musical in einen Topf geworfen.
Da sollte man mal genauer hinschauen:
War die Auslastung bei den Schauspielen so hoch wie beim Musical?
Welches Musical lief besser?

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8455 Beiträge
02.11.17 22:08

Das kommt also dabei heraus, wenn man versucht eine provokante und reißerische Überschrift zu finden? Dazu noch Schlussfolgerungen die ganz andres in eigens verlinkten Text stehen? Sorry, keine weiteren Fragen.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8455 Beiträge
02.11.17 22:15

@vonKrolock: Ja, auch die Auslastung beim Schauspiel auf der großen Bühne war mindestens so gut wie beim Musical. „Der Abschlag“ war soweit ich das mitbekommen habe schon ein ziemlicher Renner, ebenso die Wiederaufnahme von „Hexenjagt“ war stark nachgefragt. Das man die kleineren Produktionen und Spielstätten streicht ist sicher nicht schön aber durchaus verständlich.

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
7971 Beiträge
02.11.17 22:17

@MyMusical: Die Überschrift passt ja auch zur Stage

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8455 Beiträge
02.11.17 22:17

Und ein drittes dazu, einen recht guten Text findet man auch auf der Festivalseite unter „Altuelles“:

http://www.bad-hersfelder-festspiele.de

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8455 Beiträge
02.11.17 22:20

Zur Stage passt sie sogar eher, aber egal.... Hauptsache mal „massive Preiserhöhungen“ von evtl. 2-3 Euro, die zudem bisher nicht mal fix sind hier in den Raum werfen.

Nutzer ausblenden
TazMA
Benutzer
3198 Beiträge
02.11.17 23:43

Hatte auch schon angefangen zu tippen, dann erst bemerkt wer den Thread gestartet hat und alles wieder gelöscht.
Hat hier echt Focus Niveau

Bin gespannt was an Stücken auf den Spielplan kommt.

Nutzer ausblenden
Themen / Spar-Spielplan & höhere Ticket-Preise...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Klang Poesie

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;