Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Siddhartha
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
chess
Benutzer
1356 Beiträge
12.09.17 14:33

Nachdem ich das heute Abend im Deutschen Theater in München anschauen werde, wollte ich fragen, ob jemand irgendwie mehr über das Stück weiß als ich.

Außer dass es auf dem Erfolgsroman von H. Hesse basieren soll und in italienischer Sprache sein wird, weiß ich so gut wie gar nichts. Selten bin ich so "unvorbereitet" in ein Musical gegangen.

Selbst auf der Webseite der Tour bekommt man kaum verwertbare Information.

Weriß hier jemand in der Runde mehr?

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8075 Beiträge
12.09.17 14:47

Leider nicht, aber berichte gerne mal. Ich gehe gleich in Cats, das kennt hier jeder...

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
7720 Beiträge
12.09.17 18:27

Cats? Was ist das?

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8075 Beiträge
13.09.17 07:54

@vonKrolock: Ich habe dir was dazu bei den Zuschauerbewertungen geschrieben...

Back to Topic:
@chess: Wie war es denn in München?

Nutzer ausblenden
chess
Benutzer
1356 Beiträge
13.09.17 20:54

Ich mache es kurz. Ich hätte mir den Besuch gestern lieber gespart.

Grund 1:

Musikalisch war es nicht mein Fall. Auch wenn das Spectrum der Songs von einer Mischung aus italienischen Schlagern à la Al Bano und Romina Power bis hin zu fetzigen indisch-anmutenden Rythmen à la Punjabi MC reicht, so ist mir außer den indisch anmutenden Musikstücken nichts sonderlich im Ohr geblieben und das lag nicht nur daran, dass die Musik nicht live gespielt wurde, sondern vom Band kam.


Grund 2:

Es wurde viel mit Projektionen gearbeitet. Da spricht ja an und für sich nichts dagegen, aber irgendwann wird es mir dann doch zu viel und ich mag lieber Kulissen.


Grund 3:

Ich saß in Reihe 26, also zwei Reihen vor dem Mischpult. Ich habe mich erst recht kurzfristig zum Besuch des Musicals entschieden (weil ich nicht wusste, ob ich an diesem Abend einen dienstlichen Termin haben würde) und so gab es eben fast nur noch Plätze in den hinteren Reihen.

Macht mir eigentlich nichts aus, denn die Sicht ist auch von Reihe 26 aus hervorragend. Was mich allerdings gnadenlos genervt hat, waren die permanenten privaten Unterhaltungen der italienischen Tontechniker, die von mir lauter wahrgenommen wurden als die entsprechenden Vorgänge auf der Bühne.

In der Reihe vor mir war ein Mann, der permanent mit dem Handy fotografierte und als eine Dame vom Theater ihn ansprach, dass dies stören würde, stellte er sich als Mitglied der "Siddhartha-Crew" vor und meinte, dass er das dürfe. Gestört hat es trotzdem, da er zum Teil ganze Lieder mit dem Handy filmte und meine Nachbarin und ich ständig sein Handy-Display im Sichtfeld hatten.


Grund 4:

Das komplette Stück war auf Italienisch. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so glücklich über die von mir besuchten Italienischkurse an der örtlichen Volkshochschule sein würde, so habe ich dann doch Vieles verstanden, aber es gab nicht wenige, die nach ca. 10 - 15 Minuten gegangen sind, weil sie darauf einfach nicht vorbereitet waren. Und ich finde auch, dass man da auf der Homepage hätte deutlicher hinweisen können.

Zwar gab es einige Kurzsprecheinlagen von H. Krassnitzer als Erzähler, die jedoch meistens weder sonderlich handlungstragend, noch hilfreich gewesen wären.

Ein Spruchband, wie es in vielen Theatern eingesetzt wird, wenn beispielsweise eine italienische Oper gezeigt wird, gab es nicht, wobei ich jetzt nicht weiß, ob das Deutsche Theater seit seinem Umbau über keines verfügt oder ob es zwar eins gibt, aber dieses bewusst nicht eingesetzt wurde.

Zu allem Überfluss war gestern für jemanden, der nach München fuhr, verkehrstechnisch ein furchtbarer Tag, denn in der Arena in Fröttmaning war das Champions League Spiel des FC Bayern gegen den RSC Anderlecht und im Olympiastadion war das Open Air Konzert der Rolling Stones.

So gesehen, wäre ich zu Hause geblieben, wäre mir der Abend angenehmer gewesen.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8075 Beiträge
13.09.17 22:10

Ohje, das klingt nicht so gut, am besten schnell einen Haken dran machen.

Eine Dame mit Handy hatte ich leider gestern auch vor mir. Nachdem es mir beim dritten 20 Sekundenvideo zu blöd wurde, hab ich ihr mal freundlich auf die Schulter geklopft und gesagt, dass es nervt. Da musste sie sich zwar kurz mit ihrer Begleitung unterhalten, dass es irgendwer wagt sie anzusprechen, aber dann war wenigstens Ruhe bis zum Schlussapplaus.

Nutzer ausblenden
_ouzo_
Benutzer
1072 Beiträge
14.09.17 10:49

Danke, chess, für deine Eindrücke! Schade, dass es sich unterm Strich nicht gelohnt hat für dich.

"Ich gehör zur Crew, ich darf das!" ist ja auch mal eine interessante Einstellung. Da sollte man doch meinen, dass es die Crew hinbekommt, das Fotografieren auf die Proben zu reduzieren oder meinetwegen eine ordentliche Kamera beim Tonpult aufzustellen und damit unbemerkt vom Publikum zu filmen. Das klingt eher so, als fühlte sich da jemand wichtig.

Nutzer ausblenden
Batboy
Benutzer
1074 Beiträge
14.09.17 17:58

Danke dir für den Eindruck, chess.
Dann bin ich ja froh, dass ich nicht hin bin. Das Theater sah aber vom Saalplan her ziemlich voll aus - war es das dann auch noch nach der Pause?

Nutzer ausblenden
chess
Benutzer
1356 Beiträge
24.09.17 13:50

Also ich stand in der Pause an der Garderobe, weil ich einen Bekannten begtroffen habe und da hat man schon gesehen, dass sich viele Leute ihre Garderobe haben geben lassen und gegangen sind.

Im Saal ist das gar nicht so aufgefallen, aber ich würde mal sagen, dass es deutlich mehr waren, die in der Pause gingen, als sonst.

Nutzer ausblenden
Themen / Siddhartha
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;