Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Deutscher Musical Theater Preis
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Rosen
Benutzer
74 Beiträge
29.08.17 01:15

Hallo, was haltet ihr eigentlich vom Deutschen Musical Theater Preis und was im speziellen von den diesjährigen Nominierungen?

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3811 Beiträge
29.08.17 09:26

Null Nominierungen für die STAGE ENTERTAINMENT Meisterwerke.
Na sowas?!

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5767 Beiträge
29.08.17 09:31

Sehr schade, dass "Wildes Berlin" nicht nominiert ist, das hat mir sehr gut gefallen.

Nutzer ausblenden
cellophan
Benutzer
1447 Beiträge
29.08.17 09:32

Wenn ich das richtig verstehe wird man nicht einfach nominiert für den Preis, sondern man muss sich mit seiner Produktion bewerben. https://www.deutschemusicalakademie.de/deutscher-musical-theater-preis/deutscher-musical-theater-preis-2017/auswahlverfahren-2017/. Die STAGE hat sich offensichtlich gar nicht beworben. Das geht aus der Liste der Bewerbungen (auf der Seite mit den Nominierungen ganz unten) hervor.

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3811 Beiträge
29.08.17 09:40

Sie werden wissen warum...
Bzw: hat denn der größte deutsche Musicalanbieter überhaupt irgendetwas Neues in der Saison herausgebracht?

Nutzer ausblenden
DragonEF
Benutzer
112 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
DragonEF
Benutzer
112 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
DragonEF
Benutzer
112 Beiträge
29.08.17 10:19

Der Theaterpreis richtet sich an " Uraufführungen".
Stage hat dieses Jahr in Kooperation den Bewegten Mann auf die Bühne gebracht.
Dieser wurde eingereicht. Stage wurde nicht angegeben, da dies eine Kooperation mit dem Thalia Theater war.

Ich kann auch nicht verstehen wieso man die Stage immer wieder kritisiert.
Einige Unternehmensentscheidungen finde ich auch nicht gut. Dennoch bringt Stage jedes Jahr gute Produktionen auf die Bühne z.B der Glöckner, Sister Act, Tarzan, Tanz der Vampire etc. Und diese mag ich mir nicht madig reden lassen, nur weil einige Leute ein Problem mit Stage haben.

Die Entwicklung neuer Stücke kostet viel Kraft, Zeit und Geld. Exprerimente kann man sich da nicht groß erlauben. Anders als ein subventioniertes Stadttheater. Stage konzentriert sich auf Produktionen an die sie glaubt zb. Gohst, Kinky Boots etc.
Aber auch mit Fack ji Göthe, Ich war noch niemals in New York, Rocky hat man schon bewiesen, dass man eigene Musicals auf den Weg bringen kann.

Nutzer ausblenden
LiveinTheater
Benutzer
399 Beiträge
29.08.17 10:25

Na ja sie waren doch beim bewegten Mann beteiligt und die Produktion ist gelistet.

Genauso wie Barricade

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3811 Beiträge
29.08.17 10:32

Ich bin zuversichtlich, dass man mit FACK JU ganz groß in die Qualitätsoffensive geht und 2018 sämtliche Preise abräumen wird.

Nutzer ausblenden
Themen / Deutscher Musical Theater Preis
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;