Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / CD oder iTunes?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Kenny
Benutzer
775 Beiträge
16.07.17 20:38

Aus dem sehnsüchtigen warten auf die "Glöckner" CD und der anhaltenden Trauer über die nicht vorhandene "Liebe stirbt nie" CD würde mich interessieren: kauft ihr noch CDs oder ladet ihr bei iTunes o.ä. oder nutzt legale Streaming Dienste (sofern diese Musical anbieten). Ich selbst habe früher gesammelt wie bekloppt und bestand auf das haptische, kann mich aber mittlerweile nicht mehr erinnern wann ich die letzte echte CD gekauft habe. Ich besitze nicht mal mehr ein Abspiel gerät zu Hause, nur im Auto. Und selbst da höre ich die Musil per Bluetooth Übertragung vom Handy. Hätte ich in meiner Sammelphase für frevele gehalten. Heute finde ich es super praktisch, auch wenn ich bei neuen Aufnahmen etwas länger warten muss, bis diese auch online vorhanden sind. Wie handhabt ihr das? Ich denke das Genre Liebhaber eher noch auf Hardware stehen, aber das Mainstream Publikum mehr Downloads tätigt.

Nutzer ausblenden
Kashoggi
Benutzer
2362 Beiträge
16.07.17 20:47

Ich habe als Drei-Fragezeichen-Fan mehr Hörspielkassetten zu Hause, als CDs. Mein CD-Bestand liegt derzeit bei 0, ich hatte sehr viele habe aber alle abgestoßen, weil ich den Platz der dafür drauf ging anders nutzen wollte. Ich nutze mit Ausnahme der genannten Kassetten heute nur noch iTunes, Napster und gelegentlich Amazon.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
7814 Beiträge
16.07.17 21:36

Bei mir kommt es drauf an. Ich nutze eigentlich nur "Music unlimited" aber das auch nicht so intensiv. Und auch wenn da die "Drei Fragezeichen" recht gut vertreten sind, hier werden weiter die CDs gekauft. Bei den Musicals nutze ich es vor allem zum reinhören, so konnte man direkt Ghost aus Linz "austesten", die CDs kaufe ich dann aber oft später wenns mal ein Angebot gibt. So wie aktuell bei SoM, da landet Schikaneder dann nachdem es bisher der Stream war eben erst jetzt ins Regal. Ist halt wie immer beim sammeln, da steckt halt viel Suchtpotential drin. Abgesehen von Musical oder ? werden von mir aber eigentlich kaum CDs gekauft, waren aber früher nun auch nie so viele.

(Off topic zu Drei Fragezeichen noch kurz: Die Planetarium Vorstellungen finde ich imner wieder ganz nett, geht ja nun auch weiter.)

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
7814 Beiträge
16.07.17 21:38

Aus den drei ? macht das Forum einen, Banausen diese Programmierer...

Nutzer ausblenden
sus70
Benutzer
871 Beiträge
16.07.17 21:48

Ich sammle schon seit den Anfängen des "Musicalbooms" in Deutschland Cast-Aufnahmen. Dies hat sich auch nicht geändert. Zumindest Aufnahmen der großen Produktionen kaufe ich mir nach wie vor als CD. Eben weil ich sie sammle.

Bei anderen CDs sieht es anders aus. Rock/Pop-CDs von Künstlern, die ich mag, kaufe ich nicht mehr als CD. Hier bin ich vollständig auf den Onlinekauf umgestiegen.

Nutzer ausblenden
Hughie
Benutzer
502 Beiträge
16.07.17 22:34

Ich streame fast alles über Spotify. Die einzigen CDs, die ich in der letzten Zeit gekauft habe, waren von Straßenkünstlern

Nutzer ausblenden
Bimbino
Benutzer
1270 Beiträge
16.07.17 23:02

Ich kaufe von jedem Musical welches ich gesehen habe mir eine X beliebige Aufnahme auf CD.
Jede wird digitalisiert.
Und als Backup in eine Datenbank gespielt, die bei mir und einer Freundin liegen, Sie gibt ihrerseits auch Aufnahmen darein.
Bei Neukauf wird dann natürlich nicht die genommen die meine Freundin schon hat.
Da kommt gut etwas zusammen.

Nutzer ausblenden
mrmusical
Benutzer
2547 Beiträge
17.07.17 13:08

Castaufnahmen kaufe ich in der Regel auch im Original. Zwar kommen die dann auch in die digitalen Archive (dank a....on) passiert das ja teilweise automatisch.

Vorteil: Ich spare mir seit Jahren den Kauf der Picturebooks da die Booklets ja in der Regel viele Bilder und Infos als "Erinnerung" beinhalten.

Nutzer ausblenden
Caveman
Benutzer
649 Beiträge
17.07.17 14:02

Ich hänge einfach noch zu sehr an meiner CD-Sammlung, sodass ich diese nie auflösen würde. Auch kaufe ich mir weiterhin die CDs, da ich weiterhin Wert auf das Booklet und die Texte lege.
Allerdings läuft dann meist nur die Digital-Version auf dem Handy oder vom USB-Stick.

Nutzer ausblenden
Poltergeist
Benutzer
162 Beiträge
17.07.17 15:57

Mache ich auch so. Allerdings kaufe ich heute weit weniger CDs, da ich vieles erstmal auf Spotify probehören kann und dann weiss, dass ich es nicht wirklich brauche.

Die CDs sind mir dann auch als Hard Copy wichtig, da es ja immer mal vorkommen kann, dass ein Computer den Geist aufgibt und sämtliche Dateien mitnimmt. Habe auch schon öfter mal ausgemistet und etliche CDs verkauft, die nur rumstauben.

Nutzer ausblenden
Themen / CD oder iTunes?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;