Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / @administratorbeschwerde
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
stollentroll
Benutzer
1787 Beiträge
25.04.16 21:07

Liebe Administratoren,

es geht nicht darum, dass man mit der Meinung anderer Nutzer nicht einverstanden ist,

es geht darum, dass man hier als Nutzer anscheinend ständig irgendwelche Behauptungen aufstellen kann, die provokant sind und oftmals nicht der Wahrheit entsprechen und von euch als Administratoren geduldet bzw. erlaubt werden.

Und diese diese Diskussionen hatten wir letztes Jahr auch schon als Maxim hier ständig irgendwelche Sachen behauptet hat und meine Beiträge einfach gesperrt wurden.

Frage:
Ich darf hier in Zukunft also auch einfach irgendwelche Sachen behaupten, die auf Spekulationen etc. beruhen? Oder Sachen erfinden?
Beispiele (wiederholt):
MP kommt niemals nach Stuttgart.
Berlin bekommt eine Weltpremiere.

Und anstelle dann auf ignorieren und diskutieren hinzuweisen,
diskutieren bringt da ja nichts wie sich wiedeholt gezeigt hat und
Ignorieren geht irgendwann auch nicht mehr.

Man hätte als Administrator hier ja auch schon einmal öfter eingreifen können, aber wie mymusical schon richtig sagte: ist anscheinend gewollt!?!?

Was hat denn damals die Sache mit mymusical gebracht von der er neulich geschrieben hat?

Was bitteschön verbessert an den ständigen, provozierenden und teilweise falschen Aussagen bon Maxim die Qualität der Diskussion?

Und vielleicht ist es den meisten auch zu blöd, ständige diese absurden Kommentare von Maxim zu melden!?

Wie gesagt, ich habe ja einen Vorschlag gemacht:
Beweisfotos der Karten von Maxim an Redaktion/mich, um zu zeigen, dass die Tour/besuche nicht erfunden waren,
aber dazu kam/kommt ja nichts ...

ich hab meine Karten/playbillsnhier liegen ...

ansonsten , viel Spaß mit neuen musicalbesuchen und qualitativen Beiträgen

Nutzer ausblenden
dadaist
Benutzer
209 Beiträge
25.04.16 21:33

Lieber Stollentroll,

ich kann Deine Genervtheit von Maxim ja irgendwie verstehen. Aber findest Du nicht, dass Du ihm ein bisschen zu viel Raum in diesem Forum (und anscheinend auch in deinen Gedanken) einräumst?

Wir befinden uns hier in einem Internet-Forum... Zeig mir doch bitte mal irgend einen Ort im Internet, an dem Du nur auf Leute triffst, deren Online-"Leben" mit ihrem realen Dasein übereinstimmen... Wo immer du hinschaust, es wimmelt nur so von Fakes. Und hier ist es halt nicht anders. Entspann Dich doch mal.
Meinst Du wirklich, Maxim hat es nötig, Dir irgend etwas zu beweisen? Und, viel wichtiger, hast Du es wirklich nötig, darauf zu warten?

Maxims Postings haben für mich ehrlich gesagt immer einen ziemlich hohen Unterhaltungswert. Ich kann, wenn ich sie lese, gut lachen bzw. mich wundern und wenn ich damit fertig bin, kann ich mich wieder den interessanteren Beiträgen vieler anderer User widmen.

Wunderst Du Dich tatsächlich darüber, warum Dein Thread geschlossen wurde, während Maxim immer „ungestraft“ agieren darf? Auch wenn ich jetzt nicht jeden Beitrag von M. im Kopf habe, so behaupte ich einfach mal, dass er i.d.R. nicht so persönlich beleidigend wird wie es dein heutiger Thread war.
Was seine vielen unbewiesenen Behauptungen angeht - nun, lebt dieses Forum nicht sehr oft gerade von Gerüchten, Wünschen, Hoffnungen, Vermutungen? Wenn Du inzwischen weißt, was Du von Maxims Behauptungen zu halten hast, müsste es doch eigentlich um so leichter sein, sie zu ignorieren, oder?

Nutzer ausblenden
ballrock2
Administrator
119 Beiträge
26.04.16 11:13

Hallo Stollentroll,

ich schließe mich der Meinung von Claudia an. Natürlich gibt es Nutzer, die polarisieren und auch welche, die ein Lieblingsthema haben. Maxim ist einer der ältesten Nutzer dieses Forums und nach einigen Diskussionen haben wir auch seine Identität geklärt (aber natürlich nicht veröffentlicht und werden das auch nicht tun).

Wenn Maxim (oder andere Nutzer) einen Veranstalter oder eine bestimmte Produktion gut finden, vielleicht sogar hypen, dann ist das -gerade in Zeiten, bei denen alle "freie Meinungsäußerung" rufen- ihr gutes Recht. Zumindest solange niemand sonst dabei beleidigt wird.

Ich denke, dass kein Nutzer erwartet, dass immer alle Leser seiner Meinung sind. Das wäre auch langweilig. Viel mehr geht es doch darum, verschiedene Sichtweisen zu akzeptieren. Niemand ist verpflichtet, auf bestimmte Beiträge zu antworten. "Don't feed the troll" gilt in diesem Moment - wobei speziell Maxim z.B. uns gegenüber sehr genau beschrieben hat, was ihn antreibt bzw. wie er zu Stage etc. steht und das ist auch nicht verwerflich.

Aber nur, weil eine immerwährend vertretene Meinung nicht der eigenen Ansicht entspricht, bedeutet das nicht, dass sie falsch ist. Und vor allem nicht, dass ebene in Bashing passieren muss.

Konstruktiver Vorschlag: Es gibt seit kurzem die Mailboxfunktion (und jetzt ist sie auch aktiv; wird demnächst auch noch mal nachgearbeitet). Schreib Maxim (oder anderen Nutzern, mit deren Meinung Du nicht einverstanden bist), tausch Dich aus. Verabredet Euch bei irgendeinem Musical und geht im Anschluss etwas trinken. Sicherlich findet Ihr Gemeinsamkeiten (auch zu Stage) - da bin ich mir tatsächlich ziemlich sicher.

Aber versucht nicht, andere Meinungen durch Draufkloppen zu unterbinden. Auch wenn es vielleicht frustig ist, wenn ein Nutzer nicht von einer (subjektiv als nicht richtig empfundenen) Meinung abzubringen ist, heißt das nicht, dass der Nutzer unrecht hat oder seine Meinung nicht platzieren darf.

Es gelten die Forenregeln und Netiquette, wer sich daran hält, darf gerne seine Meinung platzieren. Wenn allerdings massiv (ob ironisch geschrieben oder nicht) verbal auf einen Nutzer eingeprügelt wird, dann unterbinden wir das. Und zwar aus sachlichen Gründen und nicht aus Sympathie zu der einen oder anderen Person. In diesem Sinne werde ich den gestern gesperrten Thread von Dir nun komplett aus der Ansicht entfernen.

Übrigens stehen auch wir vom Team gerne für Gespräche bereit. Zum Beispiel sind einige von uns Anfang Mai in Nordhausen zur "PirateQueen"*. Wenn jemand von Euch ebenfalls dort ist, gerne mal bei mir melden.

Viele Grüße
Andreas

* (die Werbeanzeige rechts ist unabhängig davon, wir haben unsere Tickets alle schon weit vorher gebucht und selbst bezahlt )

Nutzer ausblenden
Claudia
Administrator
81 Beiträge
26.04.16 11:31

Lieber Stollentroll,

jedes Forum hat bestimmte Regeln, an die sich jeder Nutzer halten muss. Unsere sind ziemlich klar formuliert an Ende von jedem Beitrag verlinkt - und daran müssen sich alle halten, Maxim genauso wie Du. In dem Fall ist es einfach so, dass sich Maxim bisher an die Regeln gehalten hat und Du nicht, deshalb haben wir Deinen Beitrag gesperrt.

Als Administratoren bemühen wir uns, Euch so weit wie möglich freie Hand zu lassen. Spekulationen über die Musicalszene zu unterbinden ist unserer Meinung nach nicht in dem Sinne dieses Forums.

Dabei kann und muss eigentlich allen Nutzern bewusst sein, dass "Neuigkeiten", die im Forum durchsickern, nicht den gleichen Tatsachengehalt haben wie tatsächliche Nachrichten, die wir und andere Medien publizieren. Vielmehr sind das ganz oft Gerüchte, die Nutzer von zweiter und dritten Hand gehört haben, und vielleicht auch manchmal nur Wunschdenken. Einiges davon stimmt, vieles aber auch nicht. Wenn dabei nicht ganz klar in die Persönlichkeitsrechte Dritter eingegriffen wird (z.B. wenn ein Nutzer behaupten würde, er ist der Stage-Geschäftsführer und kann uns daher genau sagen, was demnächst auf dem Spielplan der SE steht) oder es anderweitig strafrechtlich kritisch ist, greifen wir dabei nicht ein. Einerseits, weil wir keine Zeit und Möglichkeit haben, jedes hier im Forum angesprochene Gerücht auf seinen Wahrheitsgehalt zu prüfen - andererseits auch, weil Foren auch von solchen Diskussionen leben.

Zu Deinem Vorschlag: Falls Ihr Euch tatsächlich gegenseitig Beweisfotos von Theaterkarten etc. schicken wollt, um Eure Beiträge auf Richtigkeit zu überprüfen, dann ist das Eure Sache - aber ich würde Euch bitten, davon abzusehen, das an die Redaktion zu schicken.

Was ganz klar außerhalb des Rahmens des Erlaubten liegt, sind persönliche Anfeindungen und Beleidigungen (dazu gehört übrigens auch sowas wie "die anderen Forennutzer sind offensichtlich zu blöd, um sich zu beschweren"). Du kannst Maxim oder jeden anderen Nutzer sehr gerne immer darauf hinweisen, dass Du seinen Ausführungen keinen Glauben schenkst - aber a) innerhalb der bestehenden Diskussionsstruktur und b) ohne persönlich beleidigend zu werden. Wenn Du das nicht kannst oder das Gefühl hast, dass das nichts bringt, dann ist Ignorieren die einzige Option. Das sollte unter Erwachsenen - auch in einer hitzigen Diskussion - immer möglich sein. Wenn Dir jemand auf der Straße jeden Tag sagt, "Der Himmel ist grün," dann gehst Du auch irgendwann einfach weiter.

In dem Sinne - bitte etwas mehr Gelassenheit.

Viele Grüße
Claudia

Nutzer ausblenden
ghost
Benutzer
14 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
ghost
Benutzer
14 Beiträge
26.04.16 12:26

Was Maxim betreibt, ist kein Hype bestimmter Stücke. Er verbreitet bewusst falsche Informationen und stellt diese als Tatsache hin. Das hat nichts mehr mit freier Meinungsäußerung zu tun!

Es ist einfach unerträglich geworden, wie Maxim hier die Leute gegeinander aufhetzt. Gleiches hat er nun offenbar auch bei den Musical-Freunden vor. Im LSN-Thread macht ein gewisser Cagliostro die anderen User runter, die NICHT seiner Meinung aka Stage-Fanboys sind, verbreitet Lügen (Tarzan ist eine Stage-Eigenproduktion) und basht gegen die VBW.

Und by the way; @ Administratoren: Ich hatte vor einiger Zeit eine E-Mail an den RvD geschickt und mich über Maxim beschwert. Mit Angabe meines Namens und meines Berufs. Ich habe meine Argumente mit Beispielen belegt und auch mögliche Lösungsansätze vorgeschlagen. Ich habe noch nicht einmal eine Antwort bekommen. Soviel zu "wir sind zu Gesprächen bereit".

Nutzer ausblenden
TazMA
Benutzer
3299 Beiträge
26.04.16 12:50

Ohne Deinen Fähigkeiten zu Nahe treten zu wollen und eine erneute Stimmung mag ich vermeiden. Google hilft und man würde in Sekunden feststellen, das die Mailadressen überrinstimmen.
Ich selbst finde die Informationen des Users zwar lästig, aber damit muss man umgehen. Man kann doch nicht Meinungen selektieren lassen, nur weil sie einen nerven oder nicht mal unterlegt werden können. Wer soll das bestimmen und unter welchen Befingungen recherchieren?
Stell Dir mal vor, wir scrollen hier einfach weiter. Manche müssen sich beruflich mit schwierigen Menschen täglich abgeben.
Mal im Ernst. Wer Presse- und im Falle der Stage Werbemitteilungen als bare Münze nimmt, den kann man doch so auch nicht mehr ernst nehmen.
Mich macht eher stutzig, wenn hier Leute keine Mailadresse hinterlegt haben und sich Ghost nennen. Hätte diese Nachricht gerne privat geschrieben.

Nutzer ausblenden
ballrock2
Administrator
119 Beiträge
26.04.16 14:47

Hallo Ghost,

in der Regel beantworten wir alle Nachrichten an CvD oder forum@ binnen weniger Tage - manchmal Stunden. Wenn das nicht passiert ist, ist das in keinem Fall mit Absicht passiert. Sende mir gerne noch mal eine kurze Notiz an forum@, dann suche ich mir Deine frühere Nachricht raus und melde mich bei Dir.

Viele Grüße
Andreas

Nutzer ausblenden
PeinlichesKindergartenGezicke
Benutzer
1 Beiträge
27.04.16 18:10

hallo,
ich schreibe anonym, um hier nicht auch noch gemobbt der übel gemacht zu werden.

ich vermute seit langem, dass sich hier viele hartz empfänger oder arbeitslose oder sogar pensionisten herumtummel, denen einfach langweilig ist und daher mobbing und dergleichen als beschäftigungstherapie hier inszenieren um leuten zu schaden und sie übel zu machen.
man sollte sich genieren, so ein grandiose seite dafür zu missbrauchen.

jeder hat seine meinung , das ist gut so - aber das so primitiv mitzuteilen, das ist menschen unwürdig.

seid sozial - und brav.

danke

Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3790 Beiträge
27.04.16 18:21

Nutzer ausblenden
Themen / @administratorbeschwerde
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Broadway Fieber Solingen

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;