Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Vorstellung (23.03.16) "Das Wunder vo...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
stage
Benutzer
18 Beiträge
24.03.16 20:08

Wegen einem leicht angerissenen Seil am eisernen Vorhang konnte die gestrige Vorstellung vom "Wunder von Bern" im Hamburger Hafen nicht stattfinden.

Das Hamburger Abendblatt berichtet:

http://m.abendblatt.de/hamburg/article207278179/Das-Wunder-von-Bern-nach-Panne-ausgefallen.html

Nutzer ausblenden
Pitts
Benutzer
289 Beiträge
24.03.16 21:53

Das ist mir in Hamburg (genauer gesagt im Altonaer Theater vor zwei Jahren bei "Backbeat" auch schon mal passiert.
Alle Gäste waren schon auf ihren Plätzen, als der Intendant auf die Bühne kam. Auch da dachte noch niemand an was schlimmes.
Als er dann erklärte, das wegen Bauarbeiten am Nachmittag bei den Proben
Steinchen von der Bühnendecke gefallen waren, würde man die Vorstellung jetzt schweren Herzens absagen.
Neben mir stand ein Zuschauer aus der Schweiz, der extra angereist war(der Vater eines der Beatles-Darsteller). Der war schon angefressen.
Die Kartenkosten wurden natürlich erstattet, aber auf den Zug-und Hotelkosten blieben wir alle (die von weiter her kamen), im Gegensatz wie hier bei der Stage, sitzen.

Nutzer ausblenden
Maxim
Benutzer
3385 Beiträge
25.03.16 11:02

Das Beispiel zeigt einmal mehr wie kundenfreundlich es bei der STAGE zugeht

Nutzer ausblenden
Awakennings.neu
Benutzer
9169 Beiträge
25.03.16 11:04

Gäääääääääääääääääääääääähn! Irgendwie werde ich gerade so müde....

Nutzer ausblenden
Maxim
Benutzer
3385 Beiträge
25.03.16 11:14

@Awa: Also ich glaube kein anderes theater und auch nicht die VBW wären so kulant sogar die Hotelkosten zu erstatten - also wenn man das nicht positiv anerkennt - das ist gelebte Kundenfreundlichkeit und Bindung....im Gegensatz zu den ganzen Gebühren-Storys die hier sonst immer so verbreitet werden.....

Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3611 Beiträge
25.03.16 11:40

Die Frage ist, wie man beweisen soll, dass man nur wegen des Musicals in HH ist. Ist doch nur Marketingblabla...
Und dass man auf ein Entschädigungsgetränk eingeladen wird, ist ja wohl das Minimum.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
8310 Beiträge
25.03.16 11:49

"gelebte Kundenfreundlichkeit", der war gut.

Nutzer ausblenden
MusicalJonas
Benutzer
1258 Beiträge
25.03.16 12:52

@Maxim:
Man muss ja beweisen, dass man extra nur für das Musical gekommen ist. Wie soll das bitteschön funktionieren? Wenn ich für ein Musical extra nach Hamburg fahre, verbinde ich das natürlich auch mit 3-4 Tagen Hamburg. Dann ist das aber wohl in den Augen der Stage ein Kurzurlaub. Dennoch wäre ich dann ohne das Stück nicht nach Hamburg gefahren (wo ich schon oft genug war). Aber sobald man da mehr als eine Nacht bleibt oder noch andere Sachen vorhattem ist es ja nicht mehr "extra nur für das Musical".

Außerdem steht da nichts von den Anreisekosten, die ja auch noch dazu kommen.

Um das klar zu sagen:
rechtlich ist die Stage natürlich auf der sicheren Seite. Die müssen da (außer dem Ticketpreis) gar nichts ersetzen. Aber wenn man dann aus Marketing-Gründen sowas erzählt und gleichzeitig an so hohe Bedingungen und irgendwelche Beweise knüpft, dann braucht man das auch nicht als ach so tolle Kulanz hinzustellen, sondern dann ist das schlicht Marketing.

Übrigens:
was ist eigentlich mit den VVK- und sonstigen Gebühren? Die hat man ja auch umsonst bezahlt. Die müsste man dann neben dem Ticketpreis auf jeden Fall zurück bekommen. Mal sehen, wie die Stage das handhabt und wie sie da mit Eventim & Co klar kommt...

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3866 Beiträge
25.03.16 12:56

Das Beispiel zeigt einen Mangel an Professionalität im technischen Bereich.
LIEBE STIRBT NIE meldet ja im Wochenrhythmus technische Pannen und Ausfälle. Jetzt geht das also auch beim WUNDER VON BERN los?!
Da ist die Kostenübernahme von Seiten der SE kein wirkliches Verkaufsargument mehr.

Nutzer ausblenden
_ouzo_
Benutzer
1072 Beiträge
25.03.16 13:01

@kevin: Viele der Pannen bei LSN waren ja offensichtlich auf den Vorhang zurückzuführen - und der ist keine Konstruktion der Stage und wurde schließlich überarbeitet. Beim Wunder sieht es ein bisschen anders aus. Aber da liegt der Fehler ja offensichtlich nicht im Bühnenbild sondern hängt mit dem Eisernen Vorhang als Element des neugebauten Theaters zusammen. Da dürfte der Hersteller in die Pflicht genommen werden.
Insofern geben diese Ereignisse in meinen Augen keinen Anlass zu einer Pauschalkritik an der Stage.

Nutzer ausblenden
Themen / Vorstellung (23.03.16) "Das Wunder vo...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;