Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Musical gut und Auff├╝hrung schlecht ...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
chess
Benutzer
1698 Beiträge
08.06.15 20:44

Nachdem ich letzte Woche in London "Gypsy" angeschaut habe, dachte ich mir, dass ich diesen Thread mal neu erstelle.

Ich mag Gypsy eigentlich nicht sonderlich gerne, aber die Inszenierung war wirklich klasse gemacht.

Umgekehrt habe ich auch schon Musicals gesehen, die ich gerne mag, aber von denen ich die Inszenierungen zum Teil ganz furchtbar fand oder die eben mit technischen Problemen zu k├Ąmpfen hatten.

Spontan fallen mir hierzu ein:

My fair lady (Tourproduktion, die ich in diesem Jahr in Augsburg gesehen habe)

Grease (letzte Tourproduktion im Deutschen Theater)



Nutzer ausblenden
MarcCohen84
Benutzer
773 Beiträge
08.06.15 20:50

Und da w├Ąre ich wieder bei La Cage aux Folles von der Kammeroper K├Âln...

Ich liebe dieses Musicals und habe mich wirklich auf den Abend gefreut. Dann fing die Ouvert├╝re an und ich sa├č den 1. Akt gequ├Ąlt auf meinem Sessel, um dann in der Pause die Flucht zu ergreifen. Selten so viel billig und schlecht auf einem Haufen gesehen und wirklich nicht eine Sekunde daran gedacht, doch zu bleiben.

Nutzer ausblenden
MsDesmond
Benutzer
784 Beiträge
08.06.15 20:58

Mir ging es letztes Jahr (oder vorletztes?) mit Hedwig in Berlin so. Ich mag das St├╝ck wirklich gern, aber Sven Ratzke war f├╝r mich ├╝berhaupt keine ├╝berzeugende Hedwig.

Was ich auch immer sehr schwierig fand, waren die Inszenierungen mit Michael Heltau in der Volksoper Wien, da war My fair Lady einfach nur z├Ąh, auch Gigi war damals grenzwertig.

Und ich kann mich noch an einen Abend bei Tanz erinnern, wo wir die Drittbesetzung des Krolocks hatten und das ganze eher ein Klolock war...

Nutzer ausblenden
Elzafan
Benutzer
25 Beiträge
08.06.15 22:25

So eine La Cage Vorstellung habe ich leider auch in der Kom├Âdie in D├╝sseldorf gesehen. Absolut grauenhaft!
Und dann gibt es Shows, die mich in einem klassischen Theater wahrscheinlich nicht vom Hocker hauen w├╝rden, aber in ihrer urspr├╝nglichen Inszenierung einfach nur genial sind...HERE LIES LOVE

Nutzer ausblenden
Bimbino
Benutzer
1345 Beiträge
08.06.15 22:45

Die Nummer habe ich auch in D├╝sseldorf gesehen. Grauenhaft ist genau die richtige Beschreibung...

Nutzer ausblenden
jacobina
Benutzer
474 Beiträge
08.06.15 22:52

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschlie├čen, diese "La Cage" Prodution in D├╝sseldorf war wirklich unfassbar...

Nutzer ausblenden
LiveinTheater
Benutzer
399 Beiträge
08.06.15 22:55

Der kleine Lord- furchtbares Musical an sich, aber die Darsteller waren gut und die Kulisse und Kost├╝me auch

Kolpings Traum- da finde ich das Musical an sich nicht so toll, die Inszinierung war aber ganz ok.

Starlight Express- an sich finde ich das Musical nicht so toll. Die Inszinierung ist aber klasse.

Nutzer ausblenden
Johnny_Depp
Benutzer
10571 Beiträge
09.06.15 08:29

Das Allerschlimmste was ich je ertragen habe, war die v├Âllig verhunzte erste niederl├Ąndische Auff├╝hrung von "Rent". Regisseur Ivo van Hove hatte das St├╝ck in keinster Weise verstanden.

Nutzer ausblenden
Mrs de Winter
Benutzer
2120 Beiträge
09.06.15 14:12

Rent ist auch mein Tiefpunkt, war allerdings eine Laien-Auff├╝hrung und somit halbwegs zu entschuldigen. Bin trotzdem in der Pause gegangen, weil einfach kein einziger der "Darsteller" in irgendeiner Form Talent hatte. Gesangliches am wenigsten.

Ansonsten haben einige Castmitglieder mir mal Wicked in Oberhausen versaut, bei denen hab ich mich auch gefragt, wie sie einen Job bei der SE bekommen konnten (wobei...)

Nutzer ausblenden
chess
Benutzer
1698 Beiträge
20.12.15 14:30

Ich habe gestern zum ersten Mal "Candide" von L. Bernstein gesehen. Die Auff├╝hrung/Inszenierung in der Reithalle M├╝nchen war wirklich hervorragend. Ein gro├čes Orchester, ein ca. 45 Mann- und Frau starker Chor, der in das Geschehen mit eingebaut wurde sowie interessante Kost├╝me machten den Abend zu einem erfreulichen Ereignis.

Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich das Thema des Musicals und die permanenten "Zuf├Ąlle" (Person A trifft Person B irgendwo auf der Welt wieder, obgleich er/sie eigentlich dachte, dass Person B doch tot sein m├╝sste, zum Teil auch aus dem Grund, weil A ihn selber umgebracht hatte) richtig auf die Nerven gingen. So ordne ich meinen gestrigen Besuch ganz eindeutig unter die Rubrik "Inszenierung klasse, Musical bestenfalls mittelm├Ą├čig" (oder sagen wir: Originalvorlage f├╝r das Musical.

Die Ouvert├╝re zu Candide war mit diesem vollen Orchester ein echter Genuss.

Nutzer ausblenden
Themen / Musical gut und Auff├╝hrung schlecht ...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   ZAV-K├ťNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;