Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Frage zu Mehr! Entertainment
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
KristinP
Benutzer
33 Beiträge
24.04.15 23:21

Was ist da los? Habe über ein paar Darsteller gehört, das MEHR! pleite sein soll.
Deswegen gibt es wohl auch keine aktuellen neuen Shows im Capitol, oder Duisburg oder gar im Hamburger Großmarkt.

Ich würde es sehr schade finden, denn ich hatte die Hoffnung, dass MEHR! den Markt ein bisschen aufgemischen wird.

Weiß jemand mehr über das Thema?

Nutzer ausblenden
Bimbino
Benutzer
1275 Beiträge
25.04.15 00:03

Insolvenzverfahren ist nicht gelistet, was man lesen kann ich das Dr. Bröker, Jasper nicht mehr Prokurist ist.

Was jetzt mal so nichts sagend ist.

Und da ich heute noch Newsletter und auch in den letzten Tagen immer wieder etwas gehört habe vom Unternehmen, scheint erstmal alles normal zu laufen. Es kann natürlich sein das Sie grade etwas klamm sind, durch weggefallene geplante Einnahmen aus Hamburg.
Hast du gehört das Gehälter nicht gezahlt worden sind? Dann würde ich mir sorgen machen, schwere Zeiten hat jedes Unternehmen mal.

Nutzer ausblenden
Drücki
Benutzer
754 Beiträge
25.04.15 09:36

Ich vermute mal, eine Pleite kündigt sich ja in so einem Unternehmen sicher irgendwie an. Wären die Kassen so leer, dann hätte man doch Anfang des Jahres nicht noch das Theater in Duisburg gekauft, oder? Da hätte man ja jederzeit noch zurücktreten können, wenn man es sich nicht hätte leisten können.
Ich weiß es aber nicht. Hoffe nicht, dass da was dran ist. Schon allein, weil ich eigentlich noch auf schöne Produktionen in meiner Heimatstadt hoffe. ;)

Nutzer ausblenden
Maxim
Benutzer
3385 Beiträge
25.04.15 11:32

Nein, eine Pleite kann ganz schnell kommen - eben wegen solch großer Investitionen - wenn man sich übernommen hat und bei anderen Projekten - wie dem neuen Theater kein Geld mehr reinkommt oder nicht genug geht das über Nacht - war bei STELLA damals auch so - eine vorausschauende Planung ist da also unerlässlich - und ich sag mal so: Mich wundert es eh schon die ganze Zeit, wie die solche "olle Kamellen" wie die nicht laufen Theater BREMEN, BOCHUM dazu Flops wie "SHREK", "HAIRSPRAY", "SPAMALOT" und zuletzt die Weltpremiere in Düsseldorf so "wegstecken" konnten - das schafft normal kein Unternehmen - ohne eine richtig gute Hit-Show die immer gutes Geld liefert wie bei STAGE z.B. und dann noch das neue Theater in Duisburg zu kaufen - fand ich zwar als Musicalfan toll wenn das funktioniert aber ich dachte mir - nicht schlecht -die müssen aber Kohle im Hintergrund haben - wenn die so einen "Schuppen" kaufen - der nachweislich immer Geld gekostet hat und nix eingebracht hat....

von dem her hat sich wenn es denn so sein sollte eine "Pleite" schon lange angekündigt - vor allem wegen den Flops und den hohen Investitionen in der letzten Zeit - das macht man nicht so einfach nebenbei - weiß nicht was sich das Management dabei gedacht hat....wahrscheinlich gar nix - die dachten - Hamburg - a das läuft von selbst - siehe die STAGE Musicals und haben blindäugig gebaut....und schwups die Wups haben sie keine guten Stücke bekommen und jetzt müssen sie lauwarme Stücke abspielen die die Hamburger "kaum" sehen wollen - noch dazu fast keine Werbung -

beim Ende von STELLA war es auch so - bei MOZART damals auch fast keine Werbung mehr....kein Marketing....also die Parallelen häufen sich...

und dann noch das Interview von Uschi Neuss - mit dem 5. STAGE Theater.....wenn da nicht was im Busch ist......

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
Wagonmaster
Benutzer
732 Beiträge
25.04.15 16:09

Bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist auch, dass die Fa. TKS, die bisher den Ticketverkauf für Mehr! übernommen hatte und auch zum Firmenverbund gehörte, offenbar nicht mehr existiert, denn deren Webseite www.eintrittskarten.de besteht nicht mehr, man wird direkt zu www.mehr.de umgeleitet. Dort werden aber auch nur noch die Veranstaltungen für die eigenen Theater angeboten, und für eine Ticketbestellung wird man jetzt zu Ticketmaster weitergeleitet.

Nutzer ausblenden
MarcCohen84
Benutzer
771 Beiträge
25.04.15 18:12

Naja, aber so schlecht kann Starlight doch nicht laufen, oder? Zumindest scheint es noch so viel Geld abzuwerfen, dass es sich in irgendeiner Form lohnt...

Ob es allerdings reicht, den Rattenschwanz an Flops und Investitionen in Theater aufzufangen, scheint mehr als fraglich...

Nutzer ausblenden
EinEssener
Benutzer
534 Beiträge
25.04.15 18:18

Und ein paar Einnahmen über die verschiedenen Theater hat man ja auch noch ... Ich glaube, so schlimm, dass man von Pleite sprechen kann, wird es schon nicht sein...

Hätte man dann nicht vorher schon einen Käufer für das ganze Ding gesucht? Sowas lässt man doch nicht komplett vor die Wand fahren, oder?
Im Falle einer Pleite wäre doch gleich alles weg...

Nutzer ausblenden
_ouzo_
Benutzer
1072 Beiträge
25.04.15 18:26

Es rumort in der Branche offensichtlich gerade. Ambassador will offensichtlich neben der Stage jetzt auch BB übernehmen.
http://www.musicalinsider.io/2015/04/25/the-ambassador-theatre-group-ltd-atg-als-mehrheitsgesellschafter-der-bb-group/

Umso wichtiger wäre da eine starke Konkurrenz.

Nutzer ausblenden
Maxim
Benutzer
3385 Beiträge
25.04.15 18:31

STARLIGHT muss irgendwie am Leben gehalten werden und durch Aktionen, Erneuerungen und Rabatte schafft man das auch denn sonst könnte man das ganze Theater schließen - ich denke sie machen damit keine Verluste aber viel "Gewinn" einfahren werden sie nicht - und für die vielen Flops ob das reicht - grad weil BREMEN ja auch ein Standort ist der z.B. sehr schlecht läuft und Hamburg geht ja gerade auch mehr oder minder "baden"

Nutzer ausblenden
Themen / Frage zu Mehr! Entertainment
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;