Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Don Camillo und Pepone in St.Gallen u...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
mrmusical
Benutzer
2854 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
mrmusical
Benutzer
2854 Beiträge
21.05.17 11:27

Gestern abend im ZDF - da zappt man um und dann kommt der Text ans Ohr und dann rafft man es: Der Song ist doch aus Don Camillo

https://www.youtube.com/watch?v=mJpBGGdrmJs

Nutzer ausblenden
Bmusic
Benutzer
16 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
Bmusic
Benutzer
16 Beiträge
21.05.17 21:15

WeiĂź nicht ob es wen interessiert, aber ich lasse meinen Besuch hier trotzdem Revue passieren

Ich war am Samstag (20.05.2017) drin und hatte mir einen der VIP-Plätze gegönnt. Im Endeffekt sind diese Plätze allerdings Augenwischerei. Zieht man mal das Programmheft und Freigetränk ab, hat man wieder den gleichen Preis wie in der Kategorie Gelb. Zudem ist die erste Reihe auch von der Sicht und den Effekten nicht immer optimal. Bisschen weiter hinten kommt alles sicherlich besser rüber.

Zum Musical selbst: Mir hat es sehr gut gefallen. Ich stehe normal mehr auf ernsteren bzw. tieferen Stoff und kann mit Slapstick-Situationen wenig anfangen. Dennoch musste auch ich an der einen oder anderen Stelle herzhaft lachen, weil die schauspielerische Leistung der Cast einfach grandios war. Einzig mit der Rolle von Maya Hakvoort – die der alte Gina bin ich nicht richtig warm geworden. Sie hat zweifelsohne ihr Bestes gegeben, jedoch merkt man halt das sie auf alt getrimmt ist (nicht zuletzt an dem glänzenden Kleber der alten Haut). Da hat mir jemand wie Ernst Dieter Suttheimer als Ginas Großvater wesentlich besser gefallen. Das mag aber auch Geschmackssache sein.

Das Orchester übrigens war zwar nicht das größte, aber wie es nun mal so in Wien ist: Brillant. Wenn das Stück mal nach Deutschland kommt, schrumpft man es sicher auf 5-6 Leute Und ja...ich bin jemand der so etwas raus hört. Im Gegensatz zum Bühnenbild: Da kann man nicht mehr viel reduzieren, was aber auch gut so ist. Statt überladener Szenenwechsel werden oftmals nur einige Elemente verändert. Aber diese passen auch immer genau und lassen den Fokus auf dem Geschehen.

Wer noch nicht drin war und noch am Überlegen ist: Ich kann es nur empfehlen. Unverbrauchter Stoff, gute bis sehr gute Lieder und eine super Cast. Der viele Zwischenapplaus und die Standing Ovations am Schluss bekräftigen mich bei dem Ratschlag.

Nutzer ausblenden
Once234
Benutzer
2982 Beiträge
22.05.17 11:54

Zu den VIPs: Das sollte jedem klar sein. Und wird auch nicht anders verkauft. Also eigentlich keine Augenauswischerei. Denn es steht im Theater: "Genießen sie die Plätze in der ersten Reihe dazu ein Gutschein für Sekt und ein Programmheft.".

VIP: 115.-
A: 105.-

Wenn du A buchst und dir dann ein Programm für 7,80 und einen Sekt um 5,80 kaufst kommst du sogar auf 118.60€. also sparst du dir mit VIP sogar 3,60. Dafür kann man sich am Souvenierstand schon was gönnen! ;-)

Und, das was du glänzen gesehen hast war das Silikon selbst. Wenn der Schweiß darüber läuft sieht man es leider etwas, ist mir auch schon aufgefallen.

Nutzer ausblenden
sus70
Benutzer
1017 Beiträge
22.05.17 12:23

Ich finde die VIP-Plätze auch okay und im Vergleich sogar günstig. Erste Reihe und dazu Sekt und Programm für gerade einmal 10 € Aufpreis.

Nutzer ausblenden
DrĂĽcki
Benutzer
774 Beiträge
22.05.17 21:16

@mrmusical: also wenn Frank das Lied singt, gefällt es mir irgendwie besser... Und auch das Begleit-Arrangement gefällt mir in der Musicalversion besser. Naja, Volksmusik eben... ;)

Nutzer ausblenden
Themen / Don Camillo und Pepone in St.Gallen u...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KĂśNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz fĂĽr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂĽsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂĽnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;