Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / ROCKY & HELENE FISCHER
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
NewYork2012
Benutzer
1045 Beiträge
08.02.15 11:43

Mich würde hier eure Meinung interessieren:

Uwe Kröger hat auf seiner FB Seite gemeint "es wäre ein Affron gegen Wietske", als Helene Fischer in ihrer Show den Part der Adrian gesungen hat ... und zwar der Kritikpunkt war nicht direkt der Musicalsong, sondern die Tatsache des Originalensembles einer laufenden Produktion, wo man eine - nämlich Wietske - ausschließt.

Nachsatz von mir persönlich: wenn dem so wäre, würden ja viele Musicaldarsteller ähnlich und erst gar nicht das Angebot von Helene annehmen, in ihrer Show aufzutreten!?

Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3617 Beiträge
08.02.15 11:47

Es geht doch um die beste Werbung die man haben kann für das Stück und da müssen dann halt normalsterbliche Musicaldarsteller für Stars zurück weichen. Bei den Einschaltquoten war der Stage wohl recht egal, wer da vom Ensemble nicht auf der Bühne steht. Hauptsache sie bekommen die Show platziert.

Nutzer ausblenden
Nessa
Benutzer
307 Beiträge
08.02.15 11:50

Dann war der Shrek-Teil also auch ein Affron gegen Bettina Mönch. Es ist die "Helene Fischer"-Show und da finde ich es legitim, dass sie die Parts der weiblichen Hauptrolle übernimmt. Ob man es mag, ist eine ganz andere Sache. Ihre Adrian hat mir sehr gefallen, Fiona dagegen eher nicht. Ich finde, die einzige Person, die darüber urteilen darf, ist diejenige, die "ausgeschlossen" wird. Für das Ensemble ist es sicher eine große Ehre, bei der HF-Show mitzuwirken.

Nutzer ausblenden
TazMA
Benutzer
3157 Beiträge
08.02.15 11:59

Ich fand es unmöglich. Da steht jemand als festes Enseblemitglied beinahe jeden Abend auf der Bühne und wird bei einem Auftritt im Fernsehen ersetzt. Ich kann das Statement voll und ganz nachvollziehen.
Bei der Show waren, bis auf die Schwester von Voice of Italy, keine Frauen zu sehen. Bei Chicago waren die Damen des Cellblock Tango im Dunkeln.
So schien es mir, das Helene Fischer oder ihr Management den Vergleich scheut.

Meiner Meinung nach kann jede gut ausgebildet Musicaldarstellerin, mit einer ansprechenden Optik, so eine Show stemmen. Da steckt ein gutes Marketing dahinter, das man Helene Fischer so promoten kann.

Nutzer ausblenden
Mrs de Winter
Benutzer
2120 Beiträge
08.02.15 12:14

In der Fischer Show geht es doch genau darum, dass Helene Fischer die Bandbreite ihres Könnesn zeigt. Sie präsentiert nicht ein Ensemble, sie ist dann für den Abend Teil davon. Wie hätte sie Rocky präsentieren können, wenn nicht als Adrian?!
Ich finde es völlig legitim, dass an diesem Abend SIE die Hauptrolle gespielt hat und es ist seit Jahren in ihrer Show so!

Und übrigens... wer mit Leona Lewis singt, scheut sicherlich keinen Vergleich! Muss sie ja auch gar nicht, oder?

Nutzer ausblenden
Kenny
Benutzer
812 Beiträge
08.02.15 12:21

Und als "das Phantom der Oper" in Essen lief und dafür TV Auftritte absolvierte, wurden diese alle von Uwe Kröger als Phantom bewältigt, obwohl zu dem Zeitpunkt eigentlich Borchert, Freeman oder Bourg ihre Spielzeit hatten. Hat Kröger das damals auch als Affront gegen die Kollegen gesehen?

Nutzer ausblenden
Indis
Benutzer
1730 Beiträge
08.02.15 12:26

Ich finde es auch nicht toll, dass sie jeden Part singen muss der von einer weiblichen Sängerin gesungen werden würde. Ist ja nicht nur Rocky, als Tarzan zu Gast war musste die Jane ja auch quasi zu Hause bleiben und sie hatte nicht mal das richtige Kostüm der Jane an, sondern ein überhaupt nicht passendes Abendkleid. Wenn sie schon dazupassen möchte dann sollte sie sich auch voll integrieren.

Es ist ihre Show, klar will sie da glänzen, allerdings würde es reichen wenn sie ab und an mal mit auftritt, aber nicht alle anderen weiblichen Kolleginnen ausschaltet.

Nutzer ausblenden
Kenny
Benutzer
812 Beiträge
08.02.15 12:39

Ausschaltet? Ich mag Helene Fischer auch nicht und sehe mir das gar nicht an aber es scheint dich recht unbestritten das sie dank guten Management, aber auch einfach Talent und Optik mit das erfolgreichste deutsche Musikprodukt dieser Tage ist. Und die Musical Produzenten werden sich darum reißen dort einen großen Promo Auftritt zu haben. Bedingung ist halt das mitwirken des Stars denn es ist ihre verdammte Show und der Grund warum Fans während des Musical Blocks dranbleiben. Soll die Stage dann sagen: "ich nö, dann verzichten wir auf den Auftritt vor Millionen und gehen lieber ins regional TV Hamburg?" Es geht da nicht um Wietske oder sonst wen. Es geht darum eine Show möglichst gut zu platzieren um dadurch mehr Publikum zu generieren und dadurch nicht zuletzt die Arbeitsplätze der "ausgeschalteten" Darsteller zu sichern.

Nutzer ausblenden
Indis
Benutzer
1730 Beiträge
08.02.15 12:43

aber wiederum sollte doch so ein Auftritt auch Werbung für das Stück sein und wenn ich da dran denke wie sie bei Tarzan einfach so rumgestanden ist und ausser singen nichts gemacht hat, war das für mich nicht wirklich Werbung für das Stück

Nutzer ausblenden
MsDesmond
Benutzer
784 Beiträge
08.02.15 12:51

Ohne ihre Show je gesehen zu haben, muss ich gestehen, dass ich die Diskussion darum unerheblich finde. Es ist IHRE Show. Diese wird von den Leuten wegen IHR geschaut. Ich bin mir sehr sicher, dass 90% der Besucher von Rocky hinterher den Namen der Hauptdarstellerin nicht mehr wissen, geschweige denn wegen einem bestimmten Darsteller hinein gehen. Von daher ist sowohl das Verfahren der Show als auch von der Stage vollkommen ok und gerechtfertigt.

Nutzer ausblenden
Themen / ROCKY & HELENE FISCHER
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;