Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Warum seht ihr euch Musicals an?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
_ouzo_
Benutzer
1072 Beiträge
11.07.14 09:50

Ich habe gerade wieder gelesen, dass die gr├Â├čte Motivation f├╝r einen Musicalbesuch "Erholung" sei. Das stellt mich aber noch nicht so richtig zufrieden. Ich glaube einfach nicht, dass im Theatersaal, sobald ein Musical gespielt wird, nur Leuten sitzen, die einfach nur abschalten wollen. Nat├╝rlich ist auch Erholung ein absolut legitimes Motiv, das ich keinesfalls verurteilen m├Âchte, aber ich glaube nicht, dass es das einzige ist. Oder t├Ąusche ich mich da?
Deshalb dachte ich mir, ich frage einfach mal ganz simpel in die Runde: Warum seht IHR euch Musicals an? Was gibt EUCH der Musicalbesuch? Was nehmt ihr wom├Âglich daraus mit?
Ich bin gespannt auf euer Feedback

Nutzer ausblenden
Mrs de Winter
Benutzer
2120 Beiträge
11.07.14 10:19

Das kommt aufs Musical an. Bei manchen sind es die tollen Songs, bei manchen die Geschichte, dann gibts manchmal tolle B├╝hnenbilder oder Effekte, manchmal m├Âchte ich einen besimmten Darsteller in einer bestimmten Rolle sehen...
Perfekt ist es nat├╝rlich, wenn alles stimmt!

Nutzer ausblenden
Hughie
Benutzer
521 Beiträge
11.07.14 10:28

Ich schlie├če mich voll und ganz Mrs de Winters Liste an.

"Entspannung" ist f├╝r mich wirklich das falsche Wort. Ich gehe nicht zum Entspannen und Abschalten ins Musical. Daf├╝r gehe ich in die Sauna

Nutzer ausblenden
MH2404
Benutzer
951 Beiträge
11.07.14 10:48

Entspannung steht im ersten Post doch gar nicht, sondern Erholung.
Wenn Erholung = Unterhaltung hei├čen soll, dann ist das definitiv f├╝r mich der Hauptgrund und sei die Liste, wie Mrs de Winter erw├Ąhnte, das, was mich unterh├Ąlt, ├Ąndert aber nichts, am Endergebnis, haupts├Ąchlich unterhalten zu werden.
Bei manchen St├╝cken kommt vielleicht noch der Lernfaktor hinzu, gerade wenn historisch korrekte St├╝cke, was zu lernen. Wobei viele, die die Anspruch, historisch korrekt zu sein, es oftmals nicht sind.

Nutzer ausblenden
Johnny_Depp
Benutzer
10571 Beiträge
11.07.14 10:53

Der Endeffekt dieser Liste ist aber auch "Erholung" oder "Entspannung" - nat├╝rlich gehe ich ins Musical um abzuschalten, mich durch gute Musik, eine spannende Geschichte oder auch tolle Effekte begeistern zu lassen.

Mich nervt kaum etwas so sehr als diese uns├Ągliche deutsche Einstellung, dass Theater unbedingt etwas mit Bildung und "Anspruch" zu tun haben soll, denn gerade das Genre Musical erf├╝llt dies ohnehin nicht - auch nicht bei pseudo-anspruchsvollen Schmonzetten. Wenn ich mich bilden m├Âchte, lese ich entsprechende B├╝cher, sehe mir Dokus an oder besuche Museen. Ein Musical kann h├Âchstens Anregung bieten, mich n├Ąher mit einem bis dahin eher unbekannten Thema zu besch├Ąftigen. Als es damals mit "Elisabeth" los ging, wusste ich z.B. so gut wie gar nichts ├╝ber die Frau und ihre Familie, so dass ich anschlie├čend mehrere B├╝cher gelesen und relevante Orte besucht habe. Wobei mir Elisabeth selbst immer unsympathischer wurde, andererseits aber Personen wie Kronprinz Rudolf und Ludwig II. sehr interessant wurden und ├╝berhaupt die Geschichte des Habsburger Reiches und die Verwicklungen, die letztendlich zum ersten Weltkrieg f├╝hrten.

Aber dies sind dann eher die Nebeneffekte eines Musicalbesuchs. Am Abend selbst will ich mich einfach nur erholen, gute Musik genie├čen und mich vom Gesamtwerk (Musik, Tanz, B├╝hnenbilder, spannende Handlung) begeistern lassen. Ich mag letztendlich gut gemachtes schwungvolles Entertainment wie die klassischen Musical Comedies oder auch moderne Comedies wie Book of Mormon auch lieber als Herzweh-Schmonzetten. Wenn ich "Drama" will, gehe ich dann doch lieber in ein mitrei├čendes Sprechtheaterst├╝ck.



Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3947 Beiträge
11.07.14 11:10

Unterhaltung muss ja auch nicht negativ betrachtet werden. Ich m├Âchte mich gut unterhalten lassen, das geht auch mit Anspruch, und ich m├Âchte in eine Geschichte hineingezogen werden und somit den Alltag vergessen und ganz wichtig f├╝r mich: Ich m├Âchte emotional ber├╝hrt werden! Egal ob durch Witz oder Drama, das St├╝ck sollte bewegen. Dummerweise wird das immer schwieriger, je mehr man gesehen hat. Die Shows die mich mit einem WOW-Effekt in den Alltag entlassen, werden immer seltener. ├ťberraschenderweise war die Londoner Inszenierung f├╝r mich das letzte Mal, wo ich total ergriffen war.

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3922 Beiträge
11.07.14 11:16

Es geht wohl niemand ins Theater, um sich zu langweilen.
Ganz egal, ob man sich nun Sprechtheater, Ballett, Oper, Musical, Kommerz- oder Regietheater ansieht.

Insofern ist da ein Graben zwischen Unterhaltung und Anspruch eigentlich vollkommen sinnlos. Die Wahrnehmung ist sowieso immer subjektiv.

Nutzer ausblenden
Der schwarze Prinz
Benutzer
3321 Beiträge
11.07.14 11:22

M├Âglichst um hinterher nicht mehr dar├╝ber nachzudenken, ob das nun Unterhaltung, Bildung oder beides war - sondern ich einfach f├╝r 2-3 Stunden "entf├╝hrt, stimuliert und ber├╝hrt" wurde.

Habe ich in Deutschland allerdings schon lange nicht mehr auf den gro├čen Musical-B├╝hnen gefunden... h├Âchstens mal in kleineren Produktionen. Mein Haupt-"Konsum" ist l├Ąngst wieder fast ausschlie├člich beim Sprechtheater (In- und Ausland). Interesse ist aber nach wie vor da.

Nutzer ausblenden
Hughie
Benutzer
521 Beiträge
11.07.14 12:02

Ups, ja Entspannung und Erholung.. Da habe ich schneller gelesen als aufgefasst
Aber kommt eigentlich aufs selbe raus. Ich m├Âchte angeregt werden, und "Erholung" ist f├╝r mich eher Abschalten und damit das Gegenteil von Anregung.
Wenn ich ein (Musical-)Theater verlasse, m├Âchte ich ├╝ber das gesehene sprechen wollen. Weil ich begeistert bin schw├Ąrmen, ├╝ber die Handlung/Musik/Darsteller diskutieren...

Nutzer ausblenden
MH2404
Benutzer
951 Beiträge
11.07.14 12:05

Naja, Entspannung ist f├╝r mich doch noch einmal was anderes als Unterhaltung und Erholung.
Entspannen tue ich am Strand und auf der Couch, bei einem Musical wie Les Mis oder Kuss Der Spinnenfrau kann ich mich aber definitiv nicht entspannen.

Nutzer ausblenden
Themen / Warum seht ihr euch Musicals an?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;