Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / ALADDIN eröffnet das neue Theater im...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Fiyero
Benutzer
3877 Beiträge
19.12.13 22:12

Ich schätze mit Billy Elliot wird es nie etwas auf dem dt. Markt. Es wurde wohl vor ein paar Jahren mal geprüft, ob das umsetzbar ist mit den Kinderarbeitsgesetzen usw...Scheint wohl zu schwierig zu sein. Damit fällt dann wohl auch Matilda für die Zukunft weg.

Nutzer ausblenden
mahear
Benutzer
358 Beiträge
19.12.13 22:13

@ Maxim: die Verträge der neuen Cast laufen bis Ende November 2014 ... also bis dahin läuft's allemal!

Nutzer ausblenden
mahear
Benutzer
358 Beiträge
19.12.13 22:19

@Fiyero: Ja, mit den Kindern scheint es sich so zu verhalten, dass es in Ordnung ist, wenn sie "tragende Rollen" haben, die nur im 1. Akt, also bis ca 21:00 / 21:30 Uhr, vorkommen.
Leider ist Billy ja wirklich das komplette StĂĽck ĂĽber aktiv.
Wahrscheinlich wĂĽrde das nur funktionieren, wenn alle Shows bereits um 18:30 beginnen wĂĽrden.
In Hamburg gäb es die idealen Voraussetzungen für die Ausbildung der Jungdarsteller für "Billy Elliot" ... da hat man in der Academy bereits Erfahrung durch die "Löwenschule" für Kids von Lionking.

Nutzer ausblenden
mrmusical
Benutzer
2856 Beiträge
20.12.13 17:15

Welche Show sollte denn fĂĽr sechs Monate nach Stuttgart kommen?

Eine Rotation aus Berlin Ware HiHo oder War Horse. Alternativ wäre ich dann für Jersey Boys. Da ist wenigstens gute Musik in der Bude.

Nutzer ausblenden
Mozartmania
Benutzer
2 Beiträge
20.12.13 17:19

@mahear
Bei "Mozart!" in Hamburg stand das Kind (Amadé) bis zur letzten Szene auf der Bühne, die Vorstellung dauerte bis 22.45 Uhr. Amadé war jedoch mit acht Kindern besetzt, so dass jedes Kind nur einmal pro Woche gespielt hat (es gab insgesamt 8 Shows pro Woche). Selbiges mit dem Kind in "Titanic" in Hamburg. Oder bei "The Sound of Music" in Salzburg sind die Kinder auch bis zum Schluss auf der Bühne.

Nutzer ausblenden
Mozartmania
Benutzer
2 Beiträge
20.12.13 17:21

Letztendlich müssen sich Veranstalter bei der für sie zuständigen Behörde eine Sondergnehmigung für Kinderdarsteller holen. Das sollte das geringste Problem sein. Ich vermute eher, dass es in Deutschland keine Kinder gibt, die so talentiert sind wie bspw. die Kinder, die in London auf der Bühne stehen. Gerade bei "Billy Elliot" müssen die Kinder ja vorher die Billy School besuchen. In Holland wurde diese Schule bereits ins Leben gerufen.

Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3877 Beiträge
20.12.13 18:24

Na ja und nach deutschem Kinderarbeitsrecht bräuchte man eben auch viel mehr Billys,Michaels usw...wenn jedes Kind nur einmal pro Woche auf die Bühne darf. Das ist eine Mission Impossible.

Nutzer ausblenden
kevin
Benutzer
3916 Beiträge
20.12.13 19:06

Wie machen die das in Wien?
Die beiden Banks Kinder in MARY POPPINS haben groĂźe Rollen, viel Text, anspruchsvolle Choreografien, mehrere Lieder und sind von Anfang bis Ende auf der BĂĽhne.

Nutzer ausblenden
Bimbino
Benutzer
1344 Beiträge
20.12.13 19:22

Es gibt sehr klare Regeln dazu.

Und da sehe ich durchaus Möglichkeiten auch Billy hier aufzuführen und ich glaube nicht das es an Talenten fehlen wird.

Ab Montag kann ich gerne hier die Zusammenfassung schreiben die ich auf der Arbeit habe wo es ums Jugendschutzgesetz geht.

Nutzer ausblenden
adolar
Benutzer
39 Beiträge
20.12.13 21:28

Wie machen die das in Wien?
----
Ich glaube, in Österreich ist das einfacher. Der Gustave bei LND in Wien hat alle acht Shows gespielt, das wäre in Deutschland kaum möglich. Hier darf ein Kind 30 Tage im Jahr spielen, und da sind die Probentage schon dabei.

Nutzer ausblenden
Themen / ALADDIN eröffnet das neue Theater im...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KĂśNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz fĂĽr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂĽsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂĽnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;