Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / SE Germany: Johannes Mock-O'Hara geht...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Gossip
Benutzer
248 Beiträge
19.09.13 14:10

WECHSEL IN DER GESCH├äFTSF├ťHRUNG STAGE ENTERTAINMENT DEUTSCHLAND

Amsterdam/ Hamburg, 19.09.2013

Stage Entertainment International hat heute das Management und die Mitarbeiter von Stage Entertainment Deutschland ├╝ber die Entscheidung informiert, dass Johannes Mock-OÔÇÖHara als Gesch├Ąftsf├╝hrer der Stage Entertainment GmbH mit sofortiger Wirkung zur├╝cktritt und zum 31.12.2013 das Unternehmen verl├Ąsst. Neue Gesch├Ąftsf├╝hrerin ist ab sofort Uschi Neuss, bislang Director Theater Operations Stage Entertainment Deutschland.

Johannes Mock-OÔÇÖHara kam 2008 von der Merlin Entertainments Group zu Stage Entertainment. In den vergangenen f├╝nf Jahren war er Gesch├Ąftsf├╝hrer der deutschen Tochtergesellschaft des niederl├Ąndischen Live Entertainment Unternehmens von Joop van den Ende. In dieser Zeit wurden unter anderem so erfolgreiche Musicals wie Disneys Tarzan und Wicked auf die B├╝hne gebracht und die Stage Entertainment Eigenproduktionen Hinterm Horizont, Sister Act und Rocky entwickelt.

Der Vorsitzende des Board of Directors von Stage Entertainment International, Peter OÔÇÖKeeffe: ÔÇ×Johannes Mock-OÔÇÖHara hat die deutsche Gruppe in den vergangenen Jahren nachhaltig und gewinnbringend geleitet, auch unter ├Âkonomisch schwierigen Rahmenbedingungen. Mit Blick auf die kommenden Jahre bestehen zwischen dem Board und Johannes Mock-OÔÇÖHara grunds├Ątzlich unterschiedliche Sichtweisen ├╝ber die strategische Ausrichtung des Unternehmens sowie die daf├╝r erforderlichen Schritte und zeitlichen Rahmenbedingungen. In harmonischem Einvernehmen haben wir daher die Entscheidung ├╝ber die Trennung und die ├ťbertragung der Gesch├Ąftsf├╝hrungsfunktion auf Uschi Neuss, bislang Director Theater Operations, getroffen. Wir w├╝nschen Johannes viel Erfolg und alles Gute f├╝r seine weitere Karriere. Uschi kennen wir als starke, professionelle Kollegin, die es gewohnt ist, gro├če Verantwortung auch f├╝r komplexe Aufgaben zu tragen. Die neue Position ist eine gro├čartige Herausforderung f├╝r sie.ÔÇť

Uschi Neuss ist seit Gr├╝ndung von Stage Entertainment Deutschland im Jahr 2000 f├╝r das Unternehmen t├Ątig. Als Director Theater Operations war sie verantwortlich f├╝r den kompletten Betrieb der bislang elf deutschen Theater von Stage in Hamburg, Berlin, Stuttgart, Essen und Oberhausen, einschlie├člich aller Shows, der Vorderh├Ąuser und der Backstage-Bereiche. Von Anfang an war sie Mitglied des deutschen Management Teams. Als Gesch├Ąftsf├╝hrerin von Stage Entertainment Deutschland wird Uschi Neuss zudem Mitglied des Internationalen Managements von Stage mit acht L├Ąndergesch├Ąftsf├╝hrern und der Gesch├Ąftsf├╝hrung von Stage Entertainment Touring Productions. Mit ihrer Ernennung steigt gleichzeitig die Anzahl weiblicher L├Ąndergesch├Ąftsf├╝hrer bei Stage auf vier. Das Senior Management bei Stage weist damit eine ausgeglichene Geschlechterverteilung aus.

Das aus CEO Peter OÔÇÖKeeffe und CFO Siebe van Elsloo bestehende Board of Directors von Stage Entertainment international berichtet direkt an den Eigent├╝mer und Vorsitzenden des Aufsichtsrates Joop van den Ende. Weitere Mitglieder des Aufsichtsrats sind Ewald Kist, Aat Schouwenaar, Janine van den Ende und Joop Munsterman.

Quelle: Stage Entertainment

Nutzer ausblenden
Killerqueen
Benutzer
530 Beiträge
19.09.13 14:11

Muss man die Frau kennen?

Nutzer ausblenden
Once234
Benutzer
2986 Beiträge
19.09.13 14:34

Ui, da d├╝rfte es ja ziemlich abgehen da oben. Doch zu viele Flops gespielt?

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer deaktiviert)
12929 Beiträge
Beitrag gelöscht durch Autor
Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5951 Beiträge
19.09.13 14:50

Geh├Ârt Zorro nicht auch der SE? das war ja wohl auch nicht sehr erfolgreich.
War Horse ist im Vorverkauf sicher nicht das erfolgreichste St├╝ck, so massive Werbung habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Nutzer ausblenden
Johnny_Depp
Benutzer
10571 Beiträge
19.09.13 14:58

Sister Act wird aber auch anderswo in Europa (NL, Frankreich...) durchgenudelt, damit d├╝rfte es wohl kostendeckend sein. Zumal ich nicht glaube, dass diese Strategie von Mock-O'Hara ausging, sondern von der Zentrale in Holland, also Onkel Joop. W├╝rde Rocky in Hamburg und New York der gro├če Knaller, w├╝rden sie es ja auch in ihren anderen L├Ąndern abnudeln k├Ânnen.

Ich w├╝rde dann eher umgekehrt vermuten, dass M-OH lieber mehr Eigenproduktionen wie die mysteri├Âse Unendliche Geschichte gesehen h├Ątte, Onkel Joop aber nach Flops wie dem Manitu nicht mehr wollte.

Letztendlich sind die unterschiedlichsten Strategien der letzten Jahre allesamt gescheitert. Und ich bleibe bei meiner Meinung, dass die zu hohen Preise schuld daran sind.

Wie die "neue Strategie" aussehen wird, w├╝rde mich nat├╝rlich auch interessieren, ich hoffe ja immer noch auf eine Umstellung auf mehr Tourneen, die dann nur 3-4 Monate an einem Ort bleiben.

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
9188 Beiträge
19.09.13 15:19

Verschiedene Ausrichtungen hin oder her, der wahre Grund f├╝r den Wechsel ist doch einfach nur die anstehende Frauenquote in F├╝hrungspositionen.

Nutzer ausblenden
Chriskrill
Benutzer
388 Beiträge
19.09.13 15:45

Ich warte auch immer noch auf die im Fr├╝hjahr von Herrn Mock-O'Hara angek├╝ndigte Urauff├╝hrung in Stuttgart f├╝rs Fr├╝hjahr 2014. Irgendwie ist kompletter Stillstand bzw. nur Roation oder altes muss wieder her (Phantom).

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
9188 Beiträge
19.09.13 16:02

Wobei da nun ja auch die Frage ist, wielange es da intern schon Unstimmigkeiten zur Ausrichtung gibt, das w├Ąre nat├╝rlich auch ein Grund f├╝r den erw├Ąhnten Stillstand derzeit. Sowas kommt ja nicht von heute auf morgen sondern ist in der Regel ja ein Prozess ├╝ber eine gewisse Zeit.

Nutzer ausblenden
IreneU.27
Benutzer
151 Beiträge
19.09.13 16:27

Naja, da Mamma Mia bis n├Ąchstes Jahr Herbst verl├Ąngert wurde, wird aus dieser Urauff├╝hrung wohl nix. Ich hoff wirklich, dass diese Urauff├╝hrung wirklich der Knaller wird, den alle erwarten. Und keine Eigenproduktion wie dieses omyn├Âse PUR Musical, was vor ein paar Monaten urpl├Âtzlich aufkam.
Ghost w├Ąre doch mal was richtig tolles.

Ich bin jetzt mal gespannt, was die Neue so vorhat. Man wird sehen.

Nutzer ausblenden
Themen / SE Germany: Johannes Mock-O'Hara geht...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   ZAV-K├ťNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm├Âgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;