Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Big Fish on Broadway
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
BroadwayCat
Benutzer
160 Beiträge
17.06.13 20:38

Big Fish (Andrew Lippa) startet ja bald am Broadway.

Fight The Dragons:

http://www.youtube.com/watch?v=7v8jRty5J9Y

Time Stops:

http://www.youtube.com/watch?v=m5EIGqIhD2k

Was denkt Ihr? Könnte das Stück erfolgreich werden?

Nutzer ausblenden
SchamokalsckeCATS
Benutzer
31 Beiträge
12.11.13 19:25

http://www.playbill.com/news/article/184252-Andrew-Lippa-Musical-Big-Fish-Starring-Norbert-Leo-Butz-Will-Close-in-December?tsrc=hph

schon so schnell am Ende: Überraschung? Oder zu recht ein Flop? - Wo sind die Experten, die uns hier diesen "Fall" erklären können?

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
7559 Beiträge
12.11.13 22:24

schau doch im Broadway-Thread

Nutzer ausblenden
Killerqueen
Benutzer
508 Beiträge
12.11.13 22:26

vonKrolock, ist es wirklich so schwer hier in einem vernünftigen, freundlichen Ton anderen gegenüber zu treten? Nicht jeder liest im Broadway-Thread! Also halte den Ball mal ganz flach, ja?!

Nutzer ausblenden
SchamokalsckeCATS
Benutzer
31 Beiträge
12.11.13 23:03

@vonKrolock: Ich fragte Experten bzw. "Experten" hier und bat nicht "unwissende, musical-zahnlose Vampire" um eine Analyse bezüglich BIGH FISH! Wenn du nichts beizutragen hast, auch okay, macht ja nichts, kann ja nicht jeder "Experte" sein - dann halt einfach den zahnlosen Mund halten ... und schweigen u. genießen.

Nutzer ausblenden
vonKrolock
Benutzer
7559 Beiträge
12.11.13 23:14

Na, liebes Kätzchen, hab dich doch darauf hingewiesen, wo du die Experten findest!
Musst du nur richtig klicken!

Aber war klar, dass von dir ein solcher Beitrag kommt …

Nutzer ausblenden
SchamokalsckeCATS
Benutzer
31 Beiträge
13.11.13 00:01

Na, liebes Kätzchen, hab dich doch darauf hingewiesen, wo du die Experten findest!
Musst du nur richtig klicken!

Aber war klar, dass von dir ein solcher Beitrag kommt …

____________

@vonKrolock: bin weder dein noch ein kätzchen und deine antwort zeigt wie zahnlos du INZWISCHEN bist in deinen argumenten: Hey! Sag doch einfach die Quintessenz deiner Links zu diesem Thema ... rede hier nicht nicht wie ein "Kätzchen" um den heißen Brei herum : hier kann und wird nicht jeder nach DEINEM Gusto "klicken"!

Also: Was gibt es bezüglich einer einfachen Frage meinerseits (12.11.13 19:25) von dir zu sagen - falls du überhaupt was beizutragen hast!?!

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
13.11.13 10:17

Deine "Frage" ist ziemlich blöd gestellt, @Scham: ""Wo sind die Experten, die uns hier diesen "Fall" erklären können?""""

Man könnte auch neutraler fragen "was meint ihr dazu?".

Wenn du aber schon die "Frage" derart blöd formulierst, darfst du dich über schnippische Antworten nicht wundern.
Tatsächlich liegt es nahe, zunächst mal zu den "Experten" im Forum z.B. von www.broadwayworld" zu schauen - wenn du Erkenntnis suchst. Die können das viel besser erklären, weil hier z.B. niemand einen Einblick hat, ob die Werbung ausreichend gut war. Es würde hier in der Diskussion auch viel weiter führen, wenn du @scham und du @killer mal vorher dort reinschaut und euch schlau macht (wenn ihr denn überhaupt englisch könnt) und dann einen der dort diskutierten Gründe hier anführt als These und darüber diskutieren lasst. Auf diesem Weg könnten Fragen konstruktiv beantwortet werden. Blöde Angriffe gegen user, die etwas beitragen, ist destruktiv.

Nun zur Frage:

These 1: Big Fish ist NICHT gefloppt WEGEN den PREISen! Wichtige Erkenntnis auch für andere Diskussionen: die Ticketpreise für Big Fish waren/sind ausserordentlich günstig im Vergleich zur Konkurrenz. TROTZDEM sind die Zuschauer nicht ausreichend gekommen.

Deswegen

These 2: Grundsätzlich(!) kann ein günstiger Ticketpreis für alle Zuschauer ein Musical nicht vor dem Mißerfolg retten.

Im gegenteil:

These 3: Mit Dumping-Preisen kann man keinen finanziellen Erfolg erreichen, vielleicht noch nicht mal die laufenden Kosten decken. Nur HOHE PREISE über Premium- VIP und Golden Circle Sitzen können ein aufwändiges Stück erfolgreich machen - wenn das Stück gefragt ist. "Big Fish" ist an zu niedrigen Preisen/Einnahmen bei zu wenig interesse gescheitert.

Zudem liegt der Mißerfolg am uninteressanten Stoff. Bereits der Film war trotz Tim Burton finanziell nur ein mittelklasse-Erfolg weltweit. Jedenfalls nie ein Big Fish im Sinne von Blockbuster.

Desweiteren haben die professionellen Medien-Kritiken einen nicht unerheblichen Einfluss gehabt. Diese waren im Falle von "Big Fish" leider ziemlich durchwachsen bis schlecht. Viele Zuschauer orientieren sich an diesen Kritiken, wenn sie EIN Stück am Broadway auswählen.

Es gibt offenkundig keine BESONDERHEIT in diesem Musical. Erfolgreiche Musicals haben etwas Besonderes: Book of Mormon die Autoren, Kinky Boots Drag Queens in Stiefeln und Cindy LAuper, Pippin die Circus-Inszenierung; Chicago die Choreografie, Löwenkönig die Fantasie, Matilda die Kinder.

Big Fish bietet diesbezüglich nichts oder zu wenig.

Nutzer ausblenden
TazMA
Benutzer
3021 Beiträge
13.11.13 11:09

Für mein Empfinden ist der Ton hier gerade sehr herablassend. Das muss doch nicht sein!

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
13.11.13 11:25

Dann würd ich vorschlagen: Schamo und Killer löschen ihre unsachlichen Beiträge unterhalb von Krolocks.
Dann kann Krolock seine Antwort auf die Anmache auch wieder löschen, ich lösch dann den beitrag oberhalb von TazMA und TazMa kann dann seinen 0-zum-Thema Beitrag auch wieder löschen.

DANN könnten wir vielleicht zum thema weiterdiskutieren.

Hierzu nochmals die Beantwortung obiger Frage:

These 1: Big Fish ist NICHT gefloppt WEGEN den PREISen! Wichtige Erkenntnis auch für andere Diskussionen: die Ticketpreise für Big Fish waren/sind ausserordentlich günstig im Vergleich zur Konkurrenz. TROTZDEM sind die Zuschauer nicht ausreichend gekommen.

Deswegen

These 2: Grundsätzlich(!) kann ein günstiger Ticketpreis für alle Zuschauer ein Musical nicht vor dem Mißerfolg retten.

Im gegenteil:

These 3: Mit Dumping-Preisen kann man keinen finanziellen Erfolg erreichen, vielleicht noch nicht mal die laufenden Kosten decken. Nur HOHE PREISE über Premium- VIP und Golden Circle Sitzen können ein aufwändiges Stück erfolgreich machen - wenn das Stück gefragt ist. "Big Fish" ist an zu niedrigen Preisen/Einnahmen bei zu wenig interesse gescheitert.

Zudem liegt der Mißerfolg am uninteressanten Stoff. Bereits der Film war trotz Tim Burton finanziell nur ein mittelklasse-Erfolg weltweit. Jedenfalls nie ein Big Fish im Sinne von Blockbuster.

Desweiteren haben die professionellen Medien-Kritiken einen nicht unerheblichen Einfluss gehabt. Diese waren im Falle von "Big Fish" leider ziemlich durchwachsen bis schlecht. Viele Zuschauer orientieren sich an diesen Kritiken, wenn sie EIN Stück am Broadway auswählen.

Es gibt offenkundig keine BESONDERHEIT in diesem Musical. Erfolgreiche Musicals haben etwas Besonderes: Book of Mormon die Autoren, Kinky Boots Drag Queens in Stiefeln und Cindy LAuper, Pippin die Circus-Inszenierung; Chicago die Choreografie, Löwenkönig die Fantasie, Matilda die Kinder.

Big Fish bietet diesbezüglich nichts oder zu wenig.

Nutzer ausblenden
Themen / Big Fish on Broadway
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;