Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / ABBA-Fans aufgepasst: "CHESS" kommt
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Gast 17.06.06 12:07

Diesmal scheint es sicher, das Musical "Chess" kommt nach langer Zeit wieder nach Deutschland. Und zwar ab Oktober in Kaiserslautern und ab Februar in Nordhausen.
Da ich selbst sehr skeptisch war, habe ich vorsichtshalber in Kaiserslautern angerufen, und es wurde mir mit Sicherheit bestätigt.

Nutzer ausblenden
Gast 17.06.06 16:26

http://www.theater-im-pfalzbau.de/chess_06.html hab bloß diesen link gefunden und das i8st erst im Februar!

Nutzer ausblenden
Gast 17.06.06 17:23

Da hast Du den Link vom Pfalztheater in Ludwigshafen erwischt, auch das wird vom Ensemble aus Kaiserslautern bespielt, aber nicht sehr oft. Und das Theater heißt auch noch so ähnlich. Du gibst am besten nur "Theater Kaiserslautern" ein und da kommst Du automatisch zu "Pfalztheater Kaiserslautern". Oder gleich direkt dieses eingeben.

Nutzer ausblenden
Gast 17.06.06 17:47

Hab's gefunden,danke!Gibt's auch Infos zur Cast?

Nutzer ausblenden
Courfeyrac
Benutzer
1138 Beiträge
17.06.06 18:00

oh mein Gott! Chess, wie genial! Mein favorit wird wieder gespielt. Trotzdem hab ich da sehr gemischte gefühle. Ich studiere in Kaiserslautern und von daher ist es für mich ja eigentlich perfekt. Leider kann mich das Pfalztheater aber nur sehr sehr selten mit seinen Produktionen überzeugen, egal in welchem Genre...

Weiter bin ich mal gespannt, ob sie's deutsch oder englisch spielen. Trotz den sehr eigenwilligen Übertiteln im Pfalztheater wär ich für englisch...
Und sicher werden auch wieder Gäste engagiert. Da lässt sich auch spekulieren

Nutzer ausblenden
Gast 17.06.06 18:29

Endlich mal wieder eine gute Nachricht. Chess in Deutschland ist ja echt mal eine Sensation. Ich bin ja für die deutsche Übersetzung aus Kassel, die war nicht schlecht. Und wenn in Kaiserslautern die gleiche Besetzung auf der Bühne steht, hole ich mir ein Ticket.

Nutzer ausblenden
Gast 17.06.06 18:56

Wenn man sich die Ensemleliste des Kaiserslauterner Theaters durchliest, fallen vor allem 3 Namen auf (Ansgar Schäfer, Tom Zahner
und Anna Carolin Stein) die allesamt schon in mehreren großen Musicalproduktionen auf der Bühne standen (Les Miserables, Scarlet
Pimpernel um nur einige zu nennen). Wie weit diese bei der Rollenverteilung eine Rolle spielen, weiß ich natürlich nicht. Wäre auch mal interessant zu wissen, wie die Rollenverteilung in Nordhausen aussieht.

Nutzer ausblenden
Courfeyrac
Benutzer
1138 Beiträge
17.06.06 19:05

Die Namen beziehen sich noch auf die ausklingende Spielzeit. Die drei haben bei "Heimatlos" und "Abydos" mitgespielt.
Gerne würde ich den ein oder anderen davon auch in Chess sehen.
Aber die Namen beweisen ja, daß man sich in K-Town Gäste leistet und das sicher auch für Chess wieder tun wird / und muß!

Nutzer ausblenden
Courfeyrac
Benutzer
1138 Beiträge
17.06.06 19:12

gibt es keine edit-Funktion mehr?

naja, dann halt noch ein Beitrag:

Die Besetzung von Kassel war schon klasse, gesehen hab ichs da leider nicht... Charles wird aber wohl leider nicht für KL nach Deutschland zurück kommen - schade eigentlich!

Ich hab aber gehört, daß das Stück für Kassel mal wieder starkt geändert wurde. Das macht mir Angst. Schon die Broadway-Version und auch die Stockholmer waren sehr zerfasert und hatten nicht mehr die Qualität des Originals (was sich auf das Stück, nicht die Inszeneirung oder Besetzung bezieht!)
Ich hoffe die Kasseler Texte klingen besser als die im Programm abgedruckten Zeilen vermten lassen "Eine Nacht in Bangkock und die Welt steht dir offen" *zitter*

Im Zweifelsfall bin ich immer für die Originaltexte... oder eine Übertragung von M.Kunze oder Adenberg. Bei Chess kann man viel falsch machen.

Nutzer ausblenden
Gast 17.06.06 20:00

Ich fand die Kasseler Inszenierung inhaltlich schlüssig. Leider wurde "Some elses story" nicht integriert. Die Stockholmer Inszenierung finde ich eigentlich sehr gut und angeblich sollte nach dem Erfolg diese Inszenierung die Grundlage für eine neue Produktion in London sein. Leider ist daraus nichts geworden.

Ich glaube auch, dass Charles nicht nach Kaiserslautern kommt. Was macht er eigentlich? Es ist schade, dass man von ihm nichts mehr hört. Er war ein toller Valjean, ein super Anatoly und ein genial Krolock.

Aber Annika Bruhns könnte es eventuell noch mal wagen die Florence zu spielen

Nutzer ausblenden
Themen / ABBA-Fans aufgepasst: "CHESS" kommt
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   MUSICAL TOMORROW: FOOTLOOSE

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;