Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Friedrich Musical in Potsdam
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Mariana
Benutzer
630 Beiträge
21.06.12 17:27

Es gibt laut der FB-Seite der Fangruppe ein 2 fĂŒr 1 Ticket-Angebot fĂŒr einige Restvorstellungen (oder auch fĂŒr alle, das schien nicht ganz klar zu sein). Auf jeden Fall lohnt es sich, die Show ist von den Darstellern her eine der stĂ€rksten der letzten Jahre, und mir hat auch besonders der 2. Akt hervorragend gefallen.
@daridy: Man kommt von der City West (Zoo) innerhalb von 25 min mit der S-Bahn hin und muss dann ca. 10 min laufen - das finde ich jetzt nicht so extrem schlecht von der Anfahrt her.

Nutzer ausblenden
Jimmy
Benutzer
491 Beiträge
06.07.12 15:03

Mit etwas VerspÀtung wollt ich auch noch mal ein paar Zeilen zu meinem Besuch am 30.06.2012 schreiben.

Das Musical hat mir recht gut gefallen.

Es gibt einige sehr schöne Lieder. Meine LieblingstĂŒcke sind: Die Schande Preußens, Sterbekittel, Sanssouci & Wo sind Deine TrĂ€ume hin und Sieben Jahre Krieg. Im Vergleich mit den anderen Spotlight StĂŒcken fallen hier die einzelnen Songs kĂŒrzer aus. Besonders Sanssouci hĂ€tte ich mir gern etwas lĂ€nger gewĂŒnscht.

Das BĂŒhnenbild mit der ĂŒbergrĂ¶ĂŸen Uniform hat mir auch gefallen. Hatte immer damit gerechnet, dass sie bei einem Lied zusammen fallen wird, das das haben sie dann nicht gemacht. DafĂŒr gab es ja dann per Videowand zusammenfallende Mauern.

Am Anfang fand ich die Handlung etwas verwirrend. Es fÀngt 1759 an, dann erzÀhlt Friedrich dem Biographen aus seinem Leben und zum Schluss stirbt er 1786. Irgendwie hÀtte ich es logischer gefunden, wenn die Handlung auch 1786 angefangen hÀtte und er dann sein Leben erzÀhlt.

Die Besetzung war auch sehr gut. Chris Murray ĂŒberzeugt als Friedrich der Große. Leider hat er im ersten Akt nicht viel zu singen. Aber er hat auch beim erzĂ€hlen und ĂŒber die BĂŒhne schreiten die totale Aufmerksamkeit der Zuschauer gehabt.
Als Kronprinz Friedrich hatten wir Lutz Standop. Er hat eine angenehme Stimme und war auch absolut ĂŒberzeugend. Sein Sannsouci war echt fesselnd und hat zurecht viel Beifall bekommen.
Dann fand ich noch Heiko Stang als Friedrch I sehr gut. Starke BĂŒhnenprĂ€senz und tolle Stimme. Auch der Rest der Cast waren gut, negativ aufgefallen ist mir keiner.
Ein bisschen nervig fand ich die Szene mit GrĂ€fin Orczelska. Das Lied war ja schön (hĂ€tte auch in das Mozart Musical gepasst). Aber leider war es total ĂŒberflĂŒssig. Wahrscheinlich musste man die obligatorische "Rotlicht-Szene" noch einbauen.
Falls das StĂŒck nochmal irgendwo spielen sollte, wĂŒrde ich es mir auf jeden Fall nochmal angucken. Ich finde ja, das Spotlight und Tecklenburg mal telefonieren sollten, die StĂŒcke wĂŒrden toll auf die FreilichtbĂŒhne passen...

Nutzer ausblenden
Jimmy
Benutzer
491 Beiträge
06.07.12 15:07

Dann muss ich noch sagen, dass ich es toll finde, dass Spotlight es immer schafft, sofort CDs und Programmheft zu verkaufen. Und dann auch noch zu normalen Preisen. Sogar bei Wiederaufnahmen gibt es wenigstens ne Neuaufnahme mit den neuen Songs. Sehr lobenswert

Nutzer ausblenden
Fam3now
Benutzer
372 Beiträge
06.07.12 16:44

Wird es denn bei der PĂ€pstin auch eine neue CD geben? Weißt du da zufĂ€llig etwas?

Nutzer ausblenden
Jimmy
Benutzer
491 Beiträge
07.07.12 13:13

Nein, keine Ahnung, ob es bei "Die PĂ€pstin" was neues gibt. Hatte ich auch schon im PĂ€pstin Thread gefragt. Sieh wohl nicht so aus.

Nutzer ausblenden
Themen / Friedrich Musical in Potsdam
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2023. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: THIS IS THE GREATEST SHOW

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz fĂŒr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was lÀuft aktuell in diesen MusicalhÀusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂŒsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂŒnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle SpielplĂ€ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -SĂŒd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;