Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Musicaladaptionen deutscher Literatur...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Benegon
Benutzer
755 Beiträge
10.03.12 13:20

Es gibt eine Menge Musicals, die auf amerikanischen Romanen basieren oder Vorlagen aus der englischen Literatur haben. Ich stelle momentan eine Liste von Musicals zusammen, die deutsche Literaturklassiker als Vorlage haben, wie bspw. "Spring Awakening" und "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind.

Ich bin für jede fachkundige Unterstützung dankbar!

Nutzer ausblenden
spelling bee
Benutzer
384 Beiträge
10.03.12 14:17

nicht wirklich deutsch, aber deutschsprachig

Arthur Schnitzers Stück "Der Reigen" wurde "Hello Again" von John LaChiusa

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7708 Beiträge
10.03.12 14:43

Viktor/Viktoria hat zwar keine literarische Vorlage beruht aber auf einer deutschen Filmkomödie aus dem Jahre 1933
Das Musical "Rudolf" beruht auf Frederic Mortons Roman "Ein letzter Walzer" der zwar englisch geschrieben ist aber zumindest einen gebürtigen Österreicher (Fritz Mandelbaum) als Autor aufweist.

Nutzer ausblenden
montepi
Benutzer
93 Beiträge
10.03.12 15:04

ist zwar keine deutsche Literatur, aber wäre nicht Shakespeares Hamlet oder Macbeth auch eine Idee ?
Romeo und Julia gibts ja schon....

Nutzer ausblenden
mrmusical
Benutzer
2659 Beiträge
10.03.12 15:13

Hamlet gab es schon. Uraufführung war in Stuttgart als "PRINZ VON DÄNEMARK". Die Show in der Harald Schmidt (der aus dem Fernsehen) mitwirkte, war ein riesiger Spass. Die Show wurde danach auch bei den Ruhrfestspielen in Reklinghausen gezeigt, bevor Sie wieder ins Schauspielhaus nach Stuttgart kam.

Am Ende waren alle tot! :-)

Nutzer ausblenden
Der schwarze Prinz
Benutzer
3318 Beiträge
10.03.12 15:15

--- ist zwar keine deutsche Literatur, aber wäre nicht Shakespeares Hamlet oder Macbeth auch eine Idee ? ---

Ich hoffe nicht... zumindest nicht, wenn dann wieder schlicht weg fantastische Texte zu so was werden wie "hier ist es so wie anderswo, nichts bleibt geheim, nichts inkognito" oder "was euch dominiert, völlig strapziert, ist die dummheit" oder wie das auch immer war. brrr.

Nutzer ausblenden
Benegon
Benutzer
755 Beiträge
10.03.12 15:34

@Spelling und Elisabeth: Danke!

Mir geht es wirklich nur um zumindest deutschsprachige Literaturvorlagen, die später zu Musicals umgearbeitet wurden. Die Ausbeute ist bislang ziemlich mau!

* Die Feuerzangenbowle, „Die Feuerzangenbowle“ von Heinrich Spoerl
* Heidi – Das Musical, „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ von Johanna Spyri (Schweiz)
* Into the Woods, Hausmärchen der Gebrüder Grimm
* Katharina Knie, „Seiltänzerstück“ von Carl Zuckmayer
* Snowhite, Hausmärchen der Gebrüder Grimm
* Hello Again, "Der Reigen" von Arthur Schnitzer und eben evtl.
* Rudolf, "Ein letzter Walzer" von Fritz Mandelbaum

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7708 Beiträge
10.03.12 15:53

Ja ich finde auch dass es sehr wenige Musical gibt die deutschsprachige Klassiker als literarische Vorlage haben. Hat sich denn tatsächlich noch nie jemand über Stücke von Schiller (Die Räuber, Kabale und Liebe...) oder Goethe (Werther, Faust..) drübergetraut die doch phantastische Libretti abgeben würden ?
Im Sommer läuft "Tell- Das Musical" in Walenstadt aber erschlag mich- ich weiß nicht ob das was mit dem Schillerdrama zutun haben wird...

Nutzer ausblenden
Der schwarze Prinz
Benutzer
3318 Beiträge
10.03.12 15:54

"Der Reigen" kann ich mir sehr gut vorstellen. Die Szenenanordnung und Wechsel von Personen eignet sich sehr für eine musikalische Umsetzung... es gibt da auch ne neue Version von, die dann von zwei Personen gespielt werden kann, soweit ich weiß. Noch interessanter, da die Unterschiede dann besonders von der Musik betont werden könnten.

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7708 Beiträge
10.03.12 16:02

Was ist mit Brecht-Weill? Da gibt's Dreigroschenoper, Mahagonny und die Die 7 Todsünden der Kleinbürger die so ein Mittelding zwischen Musical, Oper und Darma mit Musik sind

Nutzer ausblenden
Themen / Musicaladaptionen deutscher Literatur...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;