Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Es war einmal.. Die Stage & ihr(e) Ti...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Fam3now
Benutzer
372 Beiträge
13.12.11 20:42

Ich finds total schade dass dieser Post nun entseht, aber ich muss meinem Ärger jetzt einfach mal Luft lassen!

Ich muss sagen dass ich bisher noch nie Ă€rger mit der SE bzw ihren Ticketcentern hatte. Aber was mir nun passiert ist, ist fĂŒr mich als Kunden nicht schön und ich hoffe dass anderen sowas nicht passieren wird... Folgendes:

Ich werde am kommenden Donnerstag (Übermorgen) zusammen mit meiner Mum das Musical REBECCA in Stuttgart besuchen. Da ich noch unter 25 bin, haben wir extra bis Sonntag gewartet um ein Young-Ticket fĂŒr mich zu buchen. Der Sonntag kam und wir riefen an. Die Damen am Telefon sagte zu uns dann, dass es ĂŒber die Weihnachts/Neujahrs-Zeit nicht möglich ist, Young-Tickets fĂŒr alle Shows zu buchen. Okay, kann ja sein, deswegen haben wir Normalpreis gebucht (mit diesem 10% Angebot, aber das macht jetzt nichts zur Sache).
Am Montag habe ich dann von mehreren Leuten auf Facebook erfahren, dass sie SCHON Tickets buchen konnten (u.a. auch fĂŒr Rebecca) fĂŒr die nĂ€chste Zeit. In diesem Moment kam ich mir natĂŒrlich sehr verar**** (sorry) vor! Warum wird den einen so erzĂ€hlt und dann anderen wiederum was anderes... Das kann doch wirklich nicht sein!

Heute habe ich dann nochmal bei der Ticketzentrale angerufen um mich dort zu "beschweren" bzw das Problem zu lösen, da ich es nicht einsehe warum ich anders behandelt werde, als andere. Da geht es mir strikt ums Prinzip!
Die erste Dame (eine nette Angestellte) konnte da natĂŒrlich nichts machen, versuchte mich aber natĂŒrlich abzuwimmeln. Ich hab aber darauf bestanden einen Verantwortlichen zu sprechen, der auch was zu sagen hat. Ich wurde dann in die Warteschleife gesetzt (dass ich dort nicht nur ein paar Minuten warten musste brauche ich wohl nicht zu erwĂ€hnen, oder?). Dann wurde ich von einer, man hat es ihr schon bei der 'BegrĂŒĂŸung' angemerkt, sehr schlecht gelaunten Dame begrĂŒĂŸt (ich Ă€rgere mich sehr dass ich den Namen nicht mehr weiß!). Ich schilderte ihr daraufhin was vorgefallen ist. Sie hat mir ziemlich schnell klar gemacht dass sie eigentlich gar keine Lust auf dieses GesprĂ€ch und die Diskussion hat. Sie hat dann die ganze Zeit versucht ErklĂ€rungen zu finden, allerdings hat sie sich immer wieder wiedersprochen.. Ihre Argumentationen waren zB. dass es ein Computerfehler war, dann war es ein menschlicher Fehler, dann waren es Mitarbeiter die das einfach nicht gewusst haben. Aber die schönste BegrĂŒndung war folgende, nĂ€mlich dass die Young-Tickets einfach schon vor einiger Zeit gekauft wurden und erst seit 8. Dezember eine Buchungssperre vorliegt (das man die Tickets aber erst 5 Tage vorher buchen kann, hat sie anscheinen schon wieder vergessen).

Als ich ihr sagte dass mich das als Kunde nicht interessiert wesen Fehler das ist und warum der gemacht wurde sagte sie mir dass sie dieses GesprĂ€ch nicht weiterfĂŒhren will. Als ich sie dann darum bat mir eine Nummer der Stage zu geben, an die ich mich wenden kann bekam ich nur zur Antwort dass sie garantiert keine (achtung Privatnummern herrausgibt.. Ähm, hallo? Ich wollte ja gar keine Privatnummer haben sondern nur eine wo ich mich als Kunde&Besucher daran wenden kann, wenn es Probleme gibt. Eine solche Nummer sollte es doch wohl geben, oder? Anscheinend wusste sie dann nicht mehr was sie sagen soll und legte auf...!

Das ich jetzt nicht geradde die Beste Laune habe ist warscheinlich klar.. Mir geht es jetzt auch gar nicht so sehr um die Differenz zwischen meinem gekauften und dem Young-Ticket. Sondern mir geht es einfach nur darum dass es nicht sein kann, dass die Kunden unterschiedlich behandelt werden! Sowas kann und darf meiner Meinung nach nicht sein!

Ich hab jetzt vorhin noch eine Mail an den Unternehmenssprecher der SE geschickt und hoffe dass er da was machen kann bzw mir endlich eine Nummer gibt, an die ich mich wenden kann! Mal schauen was dabei rauskommt..
Sollte die Antwort jedoch fĂŒr mich nicht befriedigend sein, dann war Rebecca das letzte StĂŒck das ich bei der SE angeschaut habe und ich hab wahrlich nicht wenig Vorstellungen besucht. Alternativen gibts ja zum GlĂŒck einige!


Hat von euch villeicht schonmal eine solche oder Àhnliche Erfahrung gemacht? Wenn ja, habt ihr Tipps was ich noch machen könnte? DANKE!

Nutzer ausblenden
Nessa
Benutzer
307 Beiträge
13.12.11 21:38

Bei der letzten Vorstellung von Wicked war das damals auch so ein Drama. Einige haben Young Tickets bekommen, andere nicht. Da haben die Beschwerden dann allerdings geholfen und es konnte umgetauscht werden.

Nutzer ausblenden
Fiyero
Benutzer
3947 Beiträge
13.12.11 21:56

Dummerweise sind in so einem Callcentre immer recht schlecht bezahlte Damen, die meist nicht wirklich Ahnung haben und nur nach Ihrem CallSkripter agieren können. Trotzdem sollte man ein Mindestmaß an Freundlichkeit und Service erwarten können.

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7874 Beiträge
13.12.11 22:07

das Problem erscheint mir eher die Uninformiertheit der Mitarbeiter im Callcenter. Ich wollte mal fĂŒr WWRY ein Fanticket buchen (als es das noch gab) und mir wurde gesagt es gĂ€be keine mehr. Also hab ich eine Karte weiter hinten um mehr Geld gekauft, einen Tag spĂ€ter konnte eine Freundin probelmlos ein Fanticket buchen. Am liebsten kaufe ich online- da muss ich mich zumindest nicht mit unfĂ€higen und unfreundlichen Leuten rumschlagen.

Nutzer ausblenden
cooler_shaker
(Benutzer deaktiviert)
3050 Beiträge
14.12.11 09:11

ich erinner mich noch gut an die zeiten mit den code wörtern. die wurden ja dann teilweise unter der hand gehandelt. zur zeit halte ich es wie elisabeth. buche am liebsten unter den aktionslinks. Ă€rge mich dann zwar immer etwas ĂŒber die abholgebĂŒhr, aber was solls.

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5956 Beiträge
14.12.11 09:48

Das ist eine gute Gelegenheit, mal die Mitarbeiter der Kasse im TdW zu loben. Die helfen bei der Frage nach Rabatten immer ganz nett und kompetent und haben mir bei einer 2 zu 1 Aktion auch schon einmal ein Ticket zum halben Preis verkauft.

Nutzer ausblenden
Yukiya
Benutzer
129 Beiträge
14.12.11 10:07

Ich kaufe auch lieber online oder direkt im Theater meine Tickets. Die Mitarbeiter in den Call Centern sind meistens extrem schlecht gebrieft, weil sie ja nur fĂŒrs verkaufen bezahlt werden und nichts anderes machen sollen. Dann mĂŒsste man ja mehr bezahlen und sich drum kĂŒmmern.

Eine schöne Anekdote zum Thema Youngticket hab ich bei Wicked in Stuttgart erlebt. Da waren beim Einlass einzelne Mitarbeiter davon ĂŒberzeugt, dass es die YT nur fĂŒr SchĂŒler, Studenten etc. gĂ€be und es nichts mit dem Alter zu tun hĂ€tte. Das war ein Spaß denen das System ihres Arbeitgebers zu erklĂ€ren ^^;

Nutzer ausblenden
MyMusical
Benutzer
9386 Beiträge
14.12.11 10:43

Genau so bewirbt es die Stage ja auch, welches System hast du denen denn erklÀrt? Das Problem ist eben, dass die Stage das nicht einheitlich macht. Auf der Homepage wird es aktuell so beworben:

Rebecca:
Unser Angebot fĂŒr alle SchĂŒler, Studenten, Azubis, Zivil- und Wehrdienstleistende unter 26 Jahren: AusgewĂ€hlte PlĂ€tze fĂŒr alle Vorstellungen nach VerfĂŒgbarkeit zum Vorzugspreis - Das YOUNG TICKET. Das Angebot ist erst 5 Tage vor der Vorstellung buchbar. (...) Bitte buchen Sie telefonisch unter: 0 18 05 / 44 44 Stichwort: Young Ticket

Ganz anders in Hamburg...

Tarzan:
Unser Special fĂŒr Personen zwischen 14 und 25 Jahren: Buchen Sie ausgewĂ€hlte PlĂ€tze zum Vorzugspreis! Das Young Ticket ist 5 Tage im Voraus fĂŒr Vorstellungen am Donnerstag, Freitag und Sonntagabend nach VerfĂŒgbarkeit buchbar. Das Young Ticket ist fĂŒr Vorstellungen im Zeitraum vom 13.6. - 6.9.2011, 3. -31.10.2011 und vom 23.12.11 bis zum 08.01.12 nicht buchbar. Die Buchung ist ausschließlich an der Abendkasse im Stage Theater Neue Flora möglich. ErmĂ€ĂŸigungsnachweise sind beim Einlass vorzulegen.

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7874 Beiträge
14.12.11 14:43

die Mitarbeiter an den SE-Theatern habe ich immer sehr kompetent und freundlich erlebt, es sind die Leute in den Callcentern die irgendwie nicht wirklich den Durchblick haben- zumindest nicht alle.

Nutzer ausblenden
Yukiya
Benutzer
129 Beiträge
14.12.11 15:51

@MyMusical: Ah, das ist interessant. Aber erklÀrt Einiges. Verwirrende Sache, wenn das je nach Theater und Musical neu geregelt wird. Dann isses auch verstÀndlich wenn die Mitarbeiter im Theater nicht alle den selben Wissenstand haben.

Nutzer ausblenden
Themen / Es war einmal.. Die Stage & ihr(e) Ti...
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz fĂŒr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was lÀuft aktuell in diesen MusicalhÀusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂŒsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂŒnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle SpielplĂ€ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -SĂŒd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;