Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / 25 Jahre CATS
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
18.04.11 13:02

Heute auf den Tag vor genau 25 Jahren hat sich die Theater- und Kulturlandschaft in deutschland grundlegend verändert. Friedrich Kurz hat "Cats" in hamburg gewagt - das erste Ensuite-Musical nach angloamerikanischem Modell. Was war das damals für ein kollektiver Aufschrei der "Kulturelite"! "Jetzt beginnt das grosse Theatersterben!" hiess es damals. German ANGST. Typisch wie immer ;-)

Heute sind wir schlauer: es gibt mehr Theater und Vielfalt als vor 25 Jahren. Ein grosses Sterben hat nicht eingesetzt.
Heute ist deutschland der drittwichtigste Musicalmarkt der Welt - gleich hinter USA und England und weit vor Wien ;-)

Es gibt eine "Musicalkultur", die vor 25 Jahren noch nicht mal im Ansatz vorhanden war.

Wie ich heute im radio auf NDR info hören konnte, sieht die Stage die Entwicklung positiv. Obwohl alle Theater von berlin über Essen bis Suttgart in den letzten 2 Jahren von der Wirtschaftskrise betroffen waren und Essen deswegen gar schliessen musste, ist der Markt in Hamburg von dieser Entwicklung kaum betroffen. Deswegen konzentriert sich die Stage derzeit auch auf Hamburg als Musicalmetropole und arbeitet mit Dampf am neuen 4. Hamburger Musicaltheater.

In der presse gibts heute weitere interessante Analysen und Einschätzungen zum thema Musical - z.B. hier im telefoninterview mit Andreas Luketa: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1438280/

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5806 Beiträge
18.04.11 13:26

Na mal sehen, ob sie morgen bei der Cats-Aufführung etwas zu dem Jubileum sagen, heute ist ja Ruhetag.

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
18.04.11 13:32

Du bist morgen bei Cats? Na dann viel Spass! ;-)

Was ich interessant fand, im Interview mit Luketa: er behgauptet, dass "Hinterm Horizont" ein unerwarteter Kassenschlager für die Stage ist.

Ist dem wirklich so?

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5806 Beiträge
18.04.11 13:39

Keine Ahnung, ich war noch nicht da. Aber jetzt ist Touri-Hochsaison, da ist es natürlich gut möglich. Man kann in der Stadt kaum treten.
Cats ist aber auch gut gebucht, soweit man das online beurteilen kann.

Nutzer ausblenden
Marcous
Benutzer
1233 Beiträge
18.04.11 13:49

@Ludwig:
Ich denke dem ist wirklich so...
Das ist mir schon was länger aufgefallen.. schau mal in die Saalpläne... ich glaub so volle Theater hat's in Berlin noch nie gegeben

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5806 Beiträge
18.04.11 13:51

Das wäre im Hinblick auf die wirtschaftliche Stellung der SE in Berlin wirklich mal eine gute Nachricht.
Hoffentlich fällt das TdW dann nicht nach den Vampiren dem Rotstift zum Opfer.

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5806 Beiträge
18.04.11 14:22

Also wenn es nach dem online-Saalplan geht, ist HiHo wirklich gut gebucht und 4 Shows am WE gab es auch schon lange nicht mehr.

Nutzer ausblenden
cooler_shaker
(Benutzer gesperrt)
3050 Beiträge
18.04.11 16:15

mann hätte das ja auch in dem bekannten thema melden können ..

Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
18.04.11 16:42

Hätte sitzt auf Toilette ;-)

Grundsätzlich ist das thema Hiho-Musicalhit in diesem thread aber auch nicht verkehrt.
Denn sollte es so sein, dass HiHo ein Kassenschlager ist, wäre dies der erste echte Musical-Kassenschlager in berlin seit 25 Jahren.
Dieses würde aber einmal mehr die These von luketa in obigen link bestätigen, dass Musicals in deutschland in den letzten 25 Jahren zunehmend an Akzeptanz gewonnen haben und weiter gewinnen.
Nun - NEU - offenbar auch endlich in Berlin!

Und widerlegt den Chefredakteur der "Da Capo" der heute morgen im Radiointerview von "ndr-info" behauptete, dass sich grosse Musicals nicht mehr verkaufen lassen wegen der teuren Ticketpreise und weil die Menschen zunehmend Musicals für wenig Kohle in den Staatstheatern schauen.

Die Tickets für HiHo sind aber nicht preiswert. Trotzdem wird es gut besucht....



Nutzer ausblenden
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
18.04.11 16:53

In diesem Thread sollte es übrigens gar nicht um CATS gehen, sondern um den Beginn der Musical-Ära in deutschland vor 25 Jahren MIT Cats.

Und dass diese Musical-Ära noch lange nicht vorbei ist, beweist der mutmaßliche Erfolg des Udo-Lindenberg-Mauer-Musicals in der schwierigen Musicalstadt berlin.

Nutzer ausblenden
Themen / 25 Jahre CATS
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;