Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Next to normal als Film?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Spider
(Benutzer gesperrt)
238 Beiträge
03.12.10 00:56

Kann denn dass funktionieren?!? ich kanns mir leider schwer vorstellen...bin mal gespannt!

http://www.broadway.com/shows/next-to-normal/buzz/154492/which-hollywood-heavyweight-is-itching-to-make-next-to-normal-into-a-movie/

Nutzer ausblenden
Der schwarze Prinz
Benutzer
3318 Beiträge
03.12.10 08:09

Naja, der Stoff generell passt natürlich sehr gut für einen Film... allerdings halte ich eine Übertragung des Musicals auf die Leinwand für fragwürdig. Wenn, dann würde ich eben nur den Stoff nutzen, dann aber vermutlich ein neues Drehbuch, ohne Gesang, dazu schreiben.

Nutzer ausblenden
Der schwarze Prinz
Benutzer
3318 Beiträge
03.12.10 08:17

... obwohl, ich musste kaum als ich den Post zu Ende geschrieben hatte daran denken, wie grandios Kate Winslet als Diana sein könnte...

Nutzer ausblenden
blackrider
Benutzer
433 Beiträge
03.12.10 11:42

Eine Verfilmung könnte ich mir gut vorstellen, wenn sie stimmig ist. Bei "Dancer in the dark" mit Björk hat die Umsetzung eines eher schwierigen bzw. pessimistischen Stoffes auch gut funktioniert.

Nutzer ausblenden
MythosEdddy
Benutzer
49 Beiträge
03.12.10 13:07

Ich nehme an, dass es als Produkt attraktiv wirkt, weil es den Pulitzer Prize gewonnen hat. 2007 tat das "Rabbit Hole", was ja grad mit Nicole Kidman verfilmt wurde - und es geht vom Sentiment in eine ähnliche Richtung. "Proof" mit Gwyneth Paltrow und "Doubt" mit Meryl Streep waren ebenfalls ursprünglich Pulitzer-gewinnende Theaterstücke - und aktuell wird nach einer Besetzung für die Verfilmung von "August: Osage County" gesucht.

Ich würde wohl Toni Collette in "Next to Normal" besetzen. Offenbar hätte sie in der "Sweeney Todd"-Verfilmung gern Mrs. Lovett gespielt, und sie hat ja schon in "The Wild Party" unter Beweis gestellt, dass sie singen kann - weit besser als Helena Bonham-Carter. Sie ist 9 Jahre jünger als Alice Ripley, aber alt genug, um Kinder zu haben im Altersrahmen von "Next to Normal". Und wenn sie direkt noch nen Oscar gewinnt, ist ja auch niemandem geschadet.

Nutzer ausblenden
Themen / Next to normal als Film?
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;