Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Kleidung in Londoner Theater
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Kashoggi
Benutzer
2363 Beiträge
20.11.10 17:51

Nö, die sind bei mir nicht drin, denn wenn ich hundert Euro für ein Ticket bleche, kann ich erwarten, dass die Garderobe mit drin ist. Erst recht wenn man dazu verpflichtet wird sie abzugeben.

Bei mir ist das eh kein Problem, weil ich meine Spritzbesteck (Insulin) dabei habe und jede Menge Traubenzucker falls ich in den Unterzucker komme und das kann ich schlecht so mit mir rumtragen, sondern hab das in der Jacke und das sage ich beim Einlass auch immer.

Nutzer ausblenden
wiener
Benutzer
4499 Beiträge
20.11.10 18:04

Falls es keinem zu Warm wird, kann man ja die Jacke anlassen.
Aber wie würde das ausschauen, wenn alle in ihren Winterjacken im Saal sitzen. Sorry, da werde ich meine Meinung nicht ändern.

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7690 Beiträge
20.11.10 18:14

Sogar in der Stadthalle ist die Garderobe mittlerweile bereits gratis und die Eintrittskarte gilt als Fahrschein in Wien. Kundenservice

Nutzer ausblenden
wiener
Benutzer
4499 Beiträge
20.11.10 18:19

und die Eintrittskarte gilt als Fahrschein in Wien. Kundenservice
---
Das war mal bei den VBW bis vor vielen Jahren auch so. Leider nicht mehr

Nutzer ausblenden
Greasu
Benutzer
17 Beiträge
07.12.10 14:06

"Bei einer Hochzeit trage ich ja auch nicht "wonach mir gerade ist", ebenso nicht bei einem Vorstellungsgespräch und, und, und..."

Aber im Gegensatz zu Vorstellungsgesprächen geht man in ein Musical ja auch zum Vergnügen. Bei Hochzeiten macht man das ja auch nur für andere und nicht, weil man sich in steifen Klamotten und eingeengtem Hals wohl fühlt.

Ich finde, jeder soll sich so kleiden, wie es ihm gefällt und da die Geschmäcker eh verschieden sind, sagt es gar nichts aus, wenn jemand anderes das gut findet oder nicht, da KEINER eine repräsentative oder irgendwie verbindliche Meinung hat.

Und gerade in der Freizeit gilt das umso mehr! Und glücklicherweise sind Musicals ja eh nicht so förmlich, wie manch andere Anlässe, wo man das Gefühl hat, die Leute gehen da nur hin, um gesehen zu werden...

Ich persönlich würde nicht in kurzen Hosen und T-Shirt ins Musical gehen (ich trage meistens lange Hose mit Hemd oder Pullover), habe aber auch kein Problem damit, wenn das jemand macht.

Nutzer ausblenden
Themen / Kleidung in Londoner Theater
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;