Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / musical tenors - on stage
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
cooler_shaker
(Benutzer deaktiviert)
3050 Beiträge
31.10.10 10:32

bitte berichten ...

wie war es denn so ? setlist ? eindrĂĽcke ?

Nutzer ausblenden
sissi1982
Benutzer
138 Beiträge
01.11.10 12:49

... der knaller! das hab ich so noch nie gesehen! die jungs waren einfach nur gut! mehr kann (und will) ich nicht erzählen...

Nutzer ausblenden
Cassy
Benutzer
50 Beiträge
01.11.10 13:58

Ich bin gestern Abend mit groĂźen Erwartungen in die Show gegangen und muss sagen, dass der Abend leider hinter meinen Erwartungen zurĂĽckgeblieben ist.

Es war ein ambitioniertes, gut dreistündiges Programm, was sich die Musical Tenors vorgenommen hatten; vor allem war es aber ein von A bis Z durchgeplanter Abend, der keinen Raum für Spontanitäten ließ. Eine Moderation war so gut wie garnicht vorhanden, gelegentlich wurde ein "Geht es euch gut?" ins Publikum geworfen, was mit ohrenbetäubenden Teenie-Kreischen beantwortet wurde. Ohnehin wurde nach jedem Song gekreischt, was vielleicht auch einen Einblick in die Altersstruktur des Publikums gibt.

Der Musketier-Block im ersten Teil hat mir sehr gut gefallen. Schreiend komisch fand ich aber insgesamt die "Choreographie" in manchen Songs: Jetzt der linke Arm nach vorn, dann der rechte Arm nach vorn, Seitschritt links Man sah den Jungen einfach an, dass sie das noch nicht wirklich verinnerlicht hatten. So erinnerte mancher Auftritt stark an die Performance diverser Boygroups und war unfreiwillig komisch.

Leider war der erste Akt nach dem Musketier-Block sowas von Balladenlastig, das - zumindest bei mir und meinen Begleitern - Müdigkeit/Langeweile aufkam, auch wenn ein Großteil der ausgewählten Stücke gut interpretiert wurde und es interessant war, einen Cats-Klassiker wie "Mondschein" mal von vier Jungs dargeboten zu bekommen.

Den zweiten Akt fand ich deutlich besser als den ersten. Besonderes Highlight hier fĂĽr mich: Der Grease-Block wo sich die Jungs ĂĽber ihre Boygroup-Routine selbst ein wenig lustig zu machen schienen,so wirkte es jedenfalls. Ein weiteres Highlight war fĂĽr mich dann "Braver than we are" von allen dargeboten zu bekommen.

Absolut hervorgestochen ist meiner Meinung nach Christian Alexander MĂĽller, der wirklich eine Hammerstimme hat. Seine "Musik der Nacht" bekam dann auch einen besonders lauten und langen Applaus - zurecht! FĂĽr mich das absolute Highlights des ganzen Abends.

Insgesamt fand ich alles ein wenig steif, da, wie oben schon beschrieben, alles absolut durchgeplant war. Selbst ein Entertainment-König wie Patrick Stanke konnte nicht zum Zuge kommen und wirkte ab- und an ein wenig inauthentisch verglichen mit dem, wie man ihn sonst kennt. Ich nehme an, dass es Vorgaben gab und sie den Auftrag hatten, mit der gebotenen Seriösität rüberzukommen...

Ein wenig mehr Lockerheit hätte dem Abend wohl gut getan, hätte aber anscheinend dem Perfektions-Anspruch im Weg gestanden. Perfekt war der Abend aber dadurch für mich leider nicht; ich wurde schon besser unterhalten.

Fazit: War nett, es gesehen zu haben; brauchen tue ich das aber nicht noch einmal.

Nutzer ausblenden
cooler_shaker
(Benutzer deaktiviert)
3050 Beiträge
01.11.10 14:31

danke fĂĽr deine eindrĂĽcke

Nutzer ausblenden
Nessa
Benutzer
307 Beiträge
01.11.10 15:02

100% Zustimmung fĂĽr Cassy von meiner Seite!

Nutzer ausblenden
Hughie
Benutzer
521 Beiträge
01.11.10 16:21

Danke schon mal fĂĽr die EindrĂĽcke, bei mir dauert es noch, bis ich mir selbst ein Bild machen kann. Aber ich wĂĽrde mich freuen, schon mal ne Setlist zu sehen zu bekommen. Kann da wer helfen?

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7874 Beiträge
01.11.10 17:06

Limelight

•Heut ist der Tag

•Constance

•Wo ist der Sommer

•Engel aus Kristall

•Wer kann schon ohne Liebe sein

•Heut ist der Tag

•Draussen

•Weil ich weiß in der Strasse wohnst Du

•The impossible dream

•The man of la Mancha

•Du warst mein Licht

•More than words

•Maria

•Gute Nacht

•Memory

•Musik der Nacht

•I believe in you

Der zweite Teil:

•The show must go on
•Who wants to live forever

•Einsam sind alle Sänger

•Closer to heaven

•Wie wird man seinen Schatten los

•Siehe da, sie liebt

•Grease is the world

•Mooning

•Rock´n´Roll Party Queen

•Those magic changes

•Greased lightnin´

•Love of my life

•Am Ende bleiben Tränen

•Braver than we are

•Unstillbare Gier

•The shades of night (Die Schatten werden länger)

•This is the moment

•Vivo per lei

•Save all your kisses for me

•Look with your heart

Nutzer ausblenden
Nessa
Benutzer
307 Beiträge
01.11.10 19:02

Gestern gab es "Mein Leben" aus Jekyll von Maricel statt "Siehe da sie lebt" von Carin Filipcic

Nutzer ausblenden
Cassy
Benutzer
50 Beiträge
01.11.10 19:07

Und vor "Musik der Nacht" wurde übrigens etwas länger instrumental "Beneath a moonless sky" angespielt. Hatte schon die Hoffnung, dass was aus Love never dies gesungen wird; aber das gab es dann erst später mit "Look with your heart" als Zugabe - fand ich sehr schön.

Nutzer ausblenden
Der schwarze Prinz
Benutzer
3321 Beiträge
01.11.10 19:40

Ich hoffe, dass sie von The shades of night ne neue Ăśbersetzung genommen haben... oder etwa die mit "in the black sky scarlett letters, you can read, they spell disaster..." und so ein Unfug.

Nutzer ausblenden
Themen / musical tenors - on stage
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MĂśNCHEN: CATS

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz fĂĽr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂĽsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂĽnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;