Norden Westen Osten SŁden
Termine aus Deutschland÷sterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Von Engeln und Dämonen
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Elphaba-is-wunderbar
Benutzer
246 Beiträge
14.07.10 03:55

Naja in Deutschland unter der Stage wirds nichts mit ihm, weil die Casting-Direktoren ihn nicht als Krolock mögen :-)

Aber ich denke er will momentan auch kein festes Langzeit-Engagement wegen seiner jungen Familie :-) Er macht ja momentan nur zeitlich begrenzte Produktionen...Leider, aber besser als gar nichts :-)

Nutzer ausblenden
mormel
Benutzer
273 Beiträge
14.07.10 11:39

Versteh ich:-) Der Kleine ist auch total s√ľ√ü und liebt seinen Papa abg√∂ttisch.
Aber ein Langzeit-Engagement ist doch eigentlich gut f√ľr die Familie, wenn sie bereit ist mit ihm in die betreffende Stadt zu gehn...
Doch das können wir ja einfach mal Ethans private Sorge bleiben lassen.
Stellt sich mir nur noch die Frage: Wie kann man Ethan nicht mögen?

Nutzer ausblenden
Meise
Benutzer
36 Beiträge
14.07.10 13:15

Wie man Ethan nicht m√∂gen kann? Das w√ľrde mich auch interessieren... Engel und D√§monen fand ich jedenfalls auch super! @mormel: Hast Du den Kleinen mal gesehen?

Nutzer ausblenden
mormel
Benutzer
273 Beiträge
14.07.10 13:23

@Meise: Ja! Ganz der Papa:-)

Nutzer ausblenden
Kenny
Benutzer
819 Beiträge
14.07.10 19:18

Nunja, w√§hrend in Wien nach dem Vorbild von Steve Barton eher gro√üe, imposant wirkende und bereits etwas reifere Herren mit schweren, gro√üen Stimmen besetzt wurden, ging die Stella und sp√§ter die Stage mit ihrem Krolock eher den Weg von Rockbariton S√§ngern die oft auch etwas j√ľnger waren. Jan Amman ist f√ľr mich eine langsame an√§hrung an den "alten" Krolock. Aber klar, das Ethan als gelernter Operns√§nger und mit Anfang 50 nicht ins Rollenprofil der Stage passt (wobei VBW als Lizenzgeber sowie die Regieassistenz, Polanski wirds z Zt kaum mehr sorgen, ein Wort mitzureden hat),

Nutzer ausblenden
Meise
Benutzer
36 Beiträge
15.07.10 13:20

K√∂nnte es sein, da√ü die Stage sich bei ihren Rollenprofilen und √ľberhaupt der Besetzungspolitik mehr nach, sagen wir mal, wirtschaftlichen als nach k√ľnstlerischen Interessen richtet? Es f√§llt schon auf, da√ü sie ganz gerne Nachwuchs verpflichtet. Was f√ľr den Nachwuchs nicht unbedingt gut ist, eine zu fr√ľh zu sehr geforderte Stimme verschlei√üt leicht. Der fr√ľhere Brauch, z.B. an den Opernh√§usern die jungen Kollegen langsam √ľber kleine Rollen an die gro√üen Partien heranzuf√ľhren, hatte schon seine Gr√ľnde und war besser f√ľr die Stimme!

Nutzer ausblenden
Der schwarze Prinz
Benutzer
3321 Beiträge
15.07.10 15:30

Wobei der Amman oder auch Leute wie Edenborn nicht mehr sooo jung sind. Aber in anderen F√§llen stimmt das schon mit teilweise √ľberforderten Jungs√§ngerInnen.

Im Moment passt ein j√ľngerer Krolock sehr, da auch mit den neuen Plakaten ganz klar Twilight Fans angezogen werden sollen (statt dem Biss_Plakat haben sie ja jetzt so ein romantisch-verkl√§rtes zwischen Sarah und Krolock mit viel Weichzeichner).

Ach hups, ist ja gar nicht der TdV Thread... sorry f√ľr off-topic.

Nutzer ausblenden
mormel
Benutzer
273 Beiträge
15.07.10 19:22

Irgendwie war Krolock f√ľr mich immer ein, nun ja, √§lterer Mann - schlie√ülich ist dann auch der Kontrast zu Alfred gr√∂√üer, aber ich freu mich trotzdem auf Drew (der ja auch nicht mehr ganz jung ist). Ich werde es mir auf jeden fall in Wien mit ihm ansehen.
Der wirtschaftliche Faktor ist da scheinbar ja nicht so groß.
Aber die "Verf√ľhrung" ist mit einem sexy Grafen wahrscheinlich auch leichter zu verstehen, gerade f√ľr die Fans im Twilight-Alter.

So, jetzt bin ich zwar von meinem eigenen Thema abgekommen, aber was solls...

Nutzer ausblenden
Elisabeth aus Wien
Benutzer
7874 Beiträge
15.07.10 19:45

Der Graf k√∂nnte im Alter von ca 40 Jahren zum Vampir geworden sein, das w√ľrde den ca 20-j√§hrigen Sohn erkl√§ren. Steve Barton war damals 43 als er die Rolle kreiert hat, Kevin Tarte ist lt Wikipedia bereits 53 (w√ľrde ich aber fast f√ľr einen Druckfehler halten) und w√§re somit sogar noch 2 Jahre √§lter als Freeman.

Nutzer ausblenden
mormel
Benutzer
273 Beiträge
15.07.10 19:57

Ja klar, warum nicht. Aber wenn wir mal Herrn Freeman nehmen - sein Sohn ist zweieinhalb - der Graf könnte also auch siebzig sein
Die Altersrechnung ist jedenfalls in beide Richtungen offen - was wäre zum Beispiel, wenn er seinen Sohn noch ein paar Jahre nach seiner eigenen Verwandlung hat weiteraltern lassen, bevor er ihn biss? Oder adoptiert?
Der Bereich des Möglichen ist also riesig. Insofern hängt es wohl ganz und gar vom Geschmack der einzelnen Zuständigen ab.

Nutzer ausblenden
Themen / Von Engeln und Dämonen
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2023. Alle Angaben ohne Gew√§hr.

   ZAV-K√úNSTLERVERMITTLUNG

   THEATER HAGEN: THE PRODUCERS

   G√ĄRTNERPLATZTHEATER

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f√ľr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D√ľsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M√ľnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl√§ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S√ľd, √Ėsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;