Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / Next to Normal
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
Ludwig2
(Benutzer gesperrt)
12929 Beiträge
04.07.09 15:45

3 Tony Awards u.a. für Musik und Hauptdarstellerin, Schlagzeilen weil Kritiker und Preisjuroren ihre Tickets bezahlen sollten und eine ungewöhnliche Thematik. Wahrscheinlich hätte "Next to Normal" weit mehr Preise bekommen, wenn nicht "Billy Elliot" im Wettbewerb gewesen wär...

Soweit auf den ersten Blick gelesen gehts um die Beziehungen in einer Vorort-Familie, in dessen Mittelpunkt die schwerst depressive Mutter steht und der Umgang von Familie und Ärzten mit dieser Krankheit. Die Musik scheint nach ersten proben eher rockpop zu sein.

Hat jemand das Stück schon mal gesehen oder die Musik komplett gehört? Was haltet ihr davon?

Wär das nicht auch was für deutsche Bühnen?

Nutzer ausblenden
Ehem.Gast24601
(Benutzer gesperrt)
1495 Beiträge
04.07.09 16:17

Ich denke, das ist (mal wieder) ein Stoff, mit dem das deutsche Theaterpublikum nichts anfangen kann. Ist nur meine persönliche Einschätzung. Damit will ich jedoch nicht das Stück bewerten. Das soll ja sehr gut sein. Aber es sind schon andere gute Stücke in Deutschland gefloppt bzw. nie zur Aufführung gekommen.

Nutzer ausblenden
MusicalRicky
Benutzer
1451 Beiträge
04.07.09 20:12

wäre ich jetzt in der stadt, ntn wäre meine erste wahl. hab bisher nur kurze ausschnitte auf broadwayseiten gesehen und gehört. die musik spricht mich sehr an.

ich würde reingehen, wenngleich ich auch das problem habe, nicht perfekt englisch zu können.

Nutzer ausblenden
Galileo
Benutzer
2928 Beiträge
05.07.09 22:42

Ich denke sowieso, dass wenn ein Musical gute Musik hat, ein tolles (nicht gleichsetzten mit ausgefallen und bombastisch) Bühnenbild und eine tolle Cast hat, kann man sich auch mit Sicherheit sehr gut amüsieren, auch wenn man den ein oder anderen Witz nicht versteht!

Nutzer ausblenden
Batboy
Benutzer
1120 Beiträge
05.07.09 23:31

Also ich würde es mir nach allem bisher gesehenen und gehörten sofort ansehen, wäre auch meine allererste Wahl (auch bei Reihe 12...).
Die CD bekomme ich leider erst in den nächsten Tagen, aber die Story klingt sehr interessant.
Leider ist der Sohn nicht mehr die Originalbesetzung, denn ihn hätte ich sehr gerne gesehen. Er spielt momentan bei Catch me if you can.... kommt aber nach NY zurück.

Nutzer ausblenden
Luigi_Lucheni
(Benutzer gesperrt)
629 Beiträge
06.07.09 01:26

Ich hab mir jetzt endlich mal die CD bestellt, auch wenn sie knapp 40 Euro kostet!

Und In The Heights bekomm ich auch hoffentlich bald!

Nutzer ausblenden
Batboy
Benutzer
1120 Beiträge
06.07.09 01:48

Ich hab sie mir aus NY mitbringen lassen :-) Kosten dort wohl unter 20 Dollar je.

Nutzer ausblenden
cooler_shaker
(Benutzer gesperrt)
3050 Beiträge
06.07.09 13:57

bei som kostet sie 22,95 doofguck . warum zahlst du 40 ?

Nutzer ausblenden
fescheLola
Benutzer
2349 Beiträge
06.07.09 17:36

Wenn man sie sich aus den USA schicken läßt, ist sie nochmal günstiger. Habe für meine incl. Versand was um die 14 Euro gezahlt. Hat jemand noch ein günstigeres Angebot? Keine Geschenke oder so, sondern legal zu kaufen.

Nutzer ausblenden
Galileo
Benutzer
2928 Beiträge
06.07.09 17:47

Der Sohn heißt übrigens Gabe und wurde von Aaron Tveit gespielt, jetzt gespielt von Kyle Dean Massey!

Nutzer ausblenden
Themen / Next to Normal
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;