Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
musicalzentrale - Forum
Themen / chess in concert - die dvd
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon
cooler_shaker
(Benutzer gesperrt)
3050 Beiträge
23.06.09 22:18

hier dann die möglichkeit über die dvd aus london zu reden .

Nutzer ausblenden
cooler_shaker
(Benutzer gesperrt)
3050 Beiträge
23.06.09 22:21

die bildquali könnte was schärfer sein . ist halt ntsc. die computeranimationen sind was lächerlich aber ist eh nur nebensache.

und dmj erkenn ich auf 1000 m.

die solisten finde ich aber wirklich gut und ich steh auf die stimme von josh groban.

warum müssen die eigentlich immer die duelle mit tänzern unterlegen ?ich finde die musik allein reicht voll.

Nutzer ausblenden
fescheLola
Benutzer
1982 Beiträge
23.06.09 22:25

Noch ein Grund, auf den 3. Juli zu warten. Die DVD von Warner Music Group Germany soll nämlich PAL sein.

Nutzer ausblenden
cooler_shaker
(Benutzer gesperrt)
3050 Beiträge
23.06.09 22:48

muss meine aussage korrigieren. ich hatte was falsch eingestellt. jetzt ist das bild top. ,)

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5734 Beiträge
24.06.09 08:18

Ich fand die DVD wirklich gut, was den Gesang angeht. Die Tanzeinlagen fand ich etwas bemüht und nur bei "One night in Bangkok" wirklich gut passend.
Gesanglich habe ich wirklich über Josh Groban gestaunt, einfach toll. Ansonsten bin ich bekennender Adam-Pascal-Fan, die Stimme finde ich super und der Kontrast zwischen den beiden kam gut heraus.
Bildqualität ist bei mir super.

Nutzer ausblenden
mrmusical
Benutzer
2474 Beiträge
24.06.09 08:34

Ich habe dieses Musical erst durch die Concert CD entdeckt und kannte bis auf ONE NIGHT in BANGKOK und I KNOW HIM SO WELL noch nichts davon und bin echt überrascht. Josh Groban find ich auch genial schon seit Jahren. Hab alle seine Alben und DVDs. Da gäbs im übrigen viele schöne Musicalrollen für den Mann.

Wird die DVD für Deutschland den Untertitel haben? Weiß das jemand?

Nutzer ausblenden
Charlotte
Benutzer
5734 Beiträge
24.06.09 08:55

Meine DVD hat englische Untertitel, jedoch keine deutschen.

Nutzer ausblenden
Aineas
Benutzer
102 Beiträge
24.06.09 09:37

Ich falle mal wieder aus der Rolle, wie es scheint. Josh Groban gefällt mir z.B. überhaupt nicht bei Chess. Gesanglich geht's noch, aber seine Gesten und Mimik (einfach zu sehr "oper") kann ich mir nicht gut ansehen. Ist vielleicht eine Macke von mir, aber da stellen sich mir die Nackenhaare auf.

Gekauft habe ich mir die dvd aber auch wegen Adam Pascal, Idina Menzel und David Bedella.

Idina hat mich doch ein wenig entsetzt. Ich wusste zwar vorher, dass sie stimmlich sicher nicht die passende Florence ist, aber so sehr "Minnie Maus" hätte ich dann doch nicht erwartet.

Adam und David fand ich wirklich toll. Bei David hat es mich vor allem gefreut, ihn mal in einer "normalen" Rolle zu sehen anstatt als Satan, Hedwig oder Frank'N'Furter.

Marti Pellow hat mich auch ein wenig enttäuscht, ich habe vom "Arbiter" gesanglich eine gewisse Vorstellung, und er hat das doch eher recht "runtergeleiert"...

DMJ kann man auch auf 100 km Entfernung sehen, dafür benimmt er sich einfach selbst im Ensemble zu auffällig. Aber im Ensemble sind auch noch andere Leute, die mich viel mehr interessiert haben. ;)

Mich hat es nur erstaunt, wie gut die den Sound nachträglich noch hinbekommen haben. Jeder, der dort war, hat sich furchtbar über die Soundqualität beim Konzert aufgeregt. Ich habe einmal einen Ausschnitt gehört, es klang wie ein kilometerlanger leerer Raum, viel zu viel Hall und keine Harmonie zwischen Musik und Gesang. Dafür ist es jetzt nach der Abmischung zwar ohne "Ecken und Kanten" und ohne "live Atmosphäre", aber immerhin klingt es wie eine normale Studioaufnahme.

Aber letztendlich gibt es wenigstens eine DVD davon (nach 1 Jahr), das ist ja auch nicht selbstverständlich.

Nutzer ausblenden
cooler_shaker
(Benutzer gesperrt)
3050 Beiträge
24.06.09 10:12

stimme dir zu das josh darstellerisch wirklich nicht der brüller ist. er ist ziemlich emotionslos finde ich. aber stimmlich finde ich ihn eine wucht. er singt über einen riesigen chor. einem symphonieorchester und allen solisten und ich finde das persöhnlich goil.

marti poellow hat doch mal be teenieband gesungen . wie hiess die denn noch mal? komm nicht drauf. lach. seine leistung finde ich auch eher mässig.

higlights sind für mich die stellen mit kerry ellis und dann die sachen mit josh.

wer das musical mal live sehen will kann gerne nach essen kommen. im herbst wird es hier am aalto wieder aufgenommen.

bei der szene endgame bleibt mir immer fast das herz stehen.

Nutzer ausblenden
Aineas
Benutzer
102 Beiträge
24.06.09 10:41

Na ja, da ist schon ein Unterschied zwischen live und DVD. ;)

Und Marti Pellow war bei WetWetWet, das war keine Teenieband. Aber trotzdem mehr oder weniger nur leichte Popschnulzen.

In Essen hat mir die Orchestrierung sehr gut gefallen und auch die Darsteller passten für mich gut (wieder bis auf den Arbiter, da kommt wieder meine Idealbesetzung aus Dänemark - Michael Cormick - in die Quere. Auch wenn es in Essen sehr gut gesungen war). Ich werd auch sehen, dass ich wieder hin komme.

Nutzer ausblenden
Themen / chess in concert - die dvd
Seite:
Nicht angemeldet | Neu registrieren | Logon


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   MUSICAL TOMORROW: FOOTLOOSE

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;